CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » AUFFLLIGKEITEN, VIDEOS, HIGHLIGHTS » VIDEOS, MITSCHNITTE, SCREENSHOTS » Videos zum diskutieren

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Montag, 25.09.2017, 18:59 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 2
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 2 von 4 [53 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4 Weiter
Die Schwarzen Schafe in der CALL-TV Branche
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Gast

Alter: 47


BeitragVerfasst am: Mittwoch, 30.12.2009, 00:24 
Titel:
 

@Uska: Du hast zwar MvO angesprochen, ich erlaube mir auch eine kurze Meinung dazu. Dein Vorschlag ist grundstzlich gut, im Call-In-TV-Geschft gibt es da aber schon die Gewinnspielsatzung in Deutschland (der Bericht der Grnen tendiert in einen anderen Bereich des Telefonie-Abzock-Geschfts). Ob die Politik im Call-In-TV-Geschft noch weitere Schranken setzen will ist fraglich, da eben die Gewinnspielsatzung besteht. Auerdem: Die vorliegenden Begebenheiten haben sich alle in sterreich und der Schweiz zugetragen, wo es eine solche Satzung leider nicht gibt.

« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
« samplehunter » hat Folgendes geschrieben:
Dann htten die Sender ganz schnell Interesse dran, da alles mit rechten Dingen zugeht.

Tja - wenn die Sender daran Interesse haben.

« samplehunter » hat Folgendes geschrieben:
Und der Sender wird schlielich wissen, welche Firma das Zeug fr ihn zu welcher Zeit produziert hat.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es zwischen den Fernsehsendern und den Produzenten der CI-Sendungen konkrete Absprachen gibt. Ein Fernsehsender wird sicherlich nicht sagen: "Hey - ihr da. Wir brauchen 'ne CI-Sendung. Macht mal irgendwas in der Richtung und wir senden das dann."

Es ist nichts besonderes, wenn Fernsehsender einen Teil ihrer Produktionen an externe Firmen bertragen. Aber ich denke, die Fernsehsender werden den Firmen genaue Vorgaben geben, was sie wollen und was nicht. Die Fernsehsender werden berprfen, ob diese Firmen ihre Ideen und Vorgaben umsetzten und wie sie das machen.

Mit anderen Worten: Der Auftraggeber bekommt, was er haben will.


Ich sehe dies genau umgekehrt. Bei den Call-In-Sendungen handelt es sich eher nicht um einen klassischen Auftrag eines Senders, sondern um ein Angebot einer Produktionsfirma. Ich bin berzeugt, dass eine Produktionsfirma von einer Call-In-Sendung zuerst einmal ihr Produkt, die Call-In-Sendung, verkaufen will. Die schauen sich nach mehr oder weniger erfolgreichen Sendern um, schicken ihre Sales-Manager hin, diese setzen sich mit dem Sender-Chef an einen Tisch und dann wird Sendezeit fr gutes Geld ausgetauscht (der Sender ist nicht Auftraggeber und befiehlt, sondern der Sender bekommt Geld). Fr den Sender-Chef und fr die Call-In-Produktionsfirma eine klassische "Win-Win-Situation". Der Sender-Chef einerseits bekommt Geld fr die verkaufte Sendezeit und spart Redakteure bzw. Geld fr Serien, da er diese Sendezeit nicht selber fllen muss. Die Call-In-Produktionsfirma andererseits zahlt einen schnen Batzen Geld, jedoch im Wissen darum, dies mehrfach mit den Anrufen wieder einzunehmen und selbst ber die Machenschaften whrend der Sendezeit bestimmen zu knnen (wer zahlt befiehlt).

Ich glaube nicht daran, dass irgendein Sender-Chef Interesse hat, dieses lukrative Geschft aufzugeben (sie mssen nichts dafr tun, nur Sendezeit zur Verfgung stellen). Man sieht es ja, Herr Kaiser von 3+ schert sich keinen Deut darum, was auf seinem Sender whrend Swissquiz passiert - obwohl die Beweis-Videos eindeutig sind und auch ihm nicht entgangen sein drften.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 30.12.2009, 04:32 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« Per Mausklick » hat Folgendes geschrieben:
Ob die Politik im Call-In-TV-Geschft noch weitere Schranken setzen will ist fraglich, da eben die Gewinnspielsatzung besteht.

Ist nach meiner Erfahrung nicht fraglich, sie wollen keine weiteren Schranken setzen, sie fassen das heie Eisen "Eingriff in das Grundrecht auf freie Meinungsuerung" nicht an. Ich habe unzhlige Bundespolitiker angeschrieben, und zwar solche, die fr die Medien zustndig sind, und auch solche, die fr Glcksspiele Verantwortung tragen. Gerade, weil vor ein paar Monaten auch das Glcksspielgesetz berarbeitet worden ist. Ich habe vor Jahren mal einen Beitrag geschrieben ber die Unterschiede zwischen Gewinnspiel und Glcksspiel (guggst Du HIER). Die Rechtslage hat sich bis heute noch nicht gendert, die Rechtsprechung weigert sich bisher standhaft anzuerkennen, dass man eben nicht nur mit 50 Cent mitmachen kann, was immer noch Voraussetzung fr ein "erlaubtes Glcksspiel" ist. Deswegen sagen die fr das Glcksspielgesetz zustdndigen Politiker: Wir sind nicht zustndig.

Die fr die Medien zustndigen Bundespolitiker sagen "Wir sind nicht zustndig, das fllt unter die Medienhoheit und ist somit Lndersache". Die Lnderfuzzies sagen "Wir haben die Landesmedienanstalten, die sind unabhngig, da mischen wir uns nicht ein, aber die machen ja eine neue Gewinnspielsatzung (bzw. haben sie gemacht). Also warten Sie mal ab". Und die LMA sagen dasselbe. Niemand traut sich den Schritt zu wagen, endlich einmal ein Gesetz auf den Weg zu bringen in dem steht, dass reine Geschftsmodelle nichts mit der Freiheit der Berichterstattung zu tun haben. Wie Du schon richtig schreibst, "vermietet" der Sender die Sendezeit an der CI-Veranstalter. Wenn ich mein privates Auto an ein Taxiunternehmen zur gewerblichen Nutzung vermiete, dann fllt es pltzlich unter die Vorschriften fr die Betreibung von fr Befrderungszwecke angemeldete KFZ. Da gibts gar keine Diskussion darber. Wenn aber ein Sender Sendezeit vermietet, die mehr oder weniger unkontrolliert genau so fr gewerbliche Zwecke genutzt werden kann, dann handelt es sich pltzlich um Freiheit der Berichterstattung und um die nicht einzuschrnkende freie Meinungsuerung in den Medien. Ich frage mich, wann endlich serise Journalisten und serise Sender merken, dass man hier ihr zu recht hohes Gut pervertiert und auf die Barrikaden gehen.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 30.12.2009, 05:33 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Mork vom Ork » hat Folgendes geschrieben:
Und natrlich ist es wieder passiert:
Sevenload.de hat diesmal ALLE meine Videos gelscht, nachdem Sie wohl wieder einmal eine Beschwerde wegen Copyrightverletzungen


Schon komisch, es gibt etliche Videos zu Anrufen und Gewinnen bei Youtube, sobald man aber gezielt ber Aufflligkeiten berichtet wirds sofort gelscht ! (ich staune ja ber das Tempi der jeweiligen Aktionen, wie geht das, haben die ne Standleitung ?)

So wars auch schon beim Tftf, mittlerweile stehen aber auch davon wieder hunderte Videos im Netz rum und niemand kmmerts.

Achja, seit e. g. P. wieder aktiv ist sind auch alle Swissquizvideos urpltzlich gelscht, ausser die Kassensturzreportage, da kommen sie wohl nich so leicht ran.... Rolling Eyes Cool

Da frag ich mich doch glatt wo den der Unterschied zwischen Marcs und dem Kassensturzbericht sein soll ?

Es ist nur noch Bullshit was da abgeht......



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2469
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 30.12.2009, 11:36 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

@ Per Mausklick
Erst mal: Willkommen im Club!

Der Fernsehsender ist ein Verkufer, der eine Firma fr die externe Produktion einer Sendung sucht und fr diese Dienstleistung zahlt der Sender. Natrlich knnten sich mehrere Firmen fr dieses Verkaufsangebot bewerben, aber der Sender entscheidet, welche Firma den Zuschlag bekommt. Und gewisse sterreichische und schweizer Sender haben sich fr Mass Response entschieden und ich glaube, ich wei auch, warum.

Ob es wirklich eine "Win-Win-Situation" ist, mchte ich mal bezweifeln. Denn schlielich muss z.B. ATV fr die Produktion der CI-Sendungen an Mass Response Geld zahlen. Dies lohnt sich nur dann, wenn durch die eingehenden Anrufe sowohl Mass Response, als auch der Fernsehsender Gewinn machen knnen. Brechen die Anrufer weg, machen beide Verlust. Zumindest in Deutschland ist die Anzahl der eingehenden Anrufe seit Jahren rcklufig. Das erkennt man auch am immer kleiner werdenden Anteil von CI-Sendungen bei 9Live.

Fr einen privaten Fernsehsender ist der Sender ein Geschft - nichts anderes. Er bzw. die Besitzer des Senders wollen Geld verdienen und daran orientiert sich das Programm. Solange CI eine lukrativere Einnahmequelle ist als z.B. die Werbung, wird CI immer eine Alternative sein. Wenn bei CI allerdings die Einnahmen wegbrechen, weil die Anruferzahlen sinken, dann knnte es sein, dass die Produzenten der CI-Sendung versuchen, die Einnahmen zu maximieren und die Ausgaben zu minimieren. Jetzt bleibt nur noch die Frage, wie man das macht. Cool

« MvO » hat Folgendes geschrieben:
Sevenload.de hat diesmal ALLE meine Videos gelscht, nachdem Sie wohl wieder einmal eine Beschwerde wegen Copyrightverletzungen bekommen haben!

Ja - das Copyright. Wenn wir das nicht htten Rolling Eyes

Fr die, die das Video nicht gesehen haben:
Es gibt immer noch eine etwas krzere Version des Videos bei Fernsehkritik.tv. Man findet es unter "Extras" mit dem Titel "Schwarze Schafe".



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  redled
Grnes Mitglied

Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2131
Wohnort: Aequitas Veritas
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 20.01.2010, 16:41 
Titel: Anrufen und Verlieren - heute.at
Thema Beschreibung: Anrufen und Verlieren - heute.at
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ein interessanter und kritischer Artikel unter dem Titel "Anrufen und Verlieren" in der heute.at, eine sterreichische "Zeitung", welche in etwa mit der Bild zu vergleichen ist... so sagt man:


...Und ja, die tgliche 70-mintige Sendung sorgt fr Stirnrunzeln. Da rufen Claudia aus Tirol, Babsi aus Wien und Nicole aus Krnten an – und haben eigenartigerweise alle die gleiche Stimme. Sie blockieren die Leitung, ihre Lsungen sind aber meist falsch...


Quelle: http://www.heute.at/unterhaltung/kultur/Anrufen-und-verlieren;art3312,197423
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren redled ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 45

Beitrge: 1069
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 20.01.2010, 17:49 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ja, hab ich auch grad gesehen. Kurz nachdem ich das entdeckt hatte, hat ein Scherzkeks dort diesen Kommentar verfasst:
« Stephan_Muellerbacher » hat Folgendes geschrieben:
Schn, dass sie darber berichten. Dem ganzen zugrunde liegt vermutlich ein Film, wo Ungereimtheiten schn zusammengefasst wurden. Die Produktionsfirma hat ihn lschen lassen. Man findet ihn aber immernoch, wenn man "Anrufen und verlieren" googelt, z.B. bei Gulli. Mehr Infos auch bei fernsehkritik.tv.
So ein Zufall. Rolling Eyes



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Fernsehkritiker
Ratefuchs
Ratefuchs

Alter: 45

Beitrge: 158
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 20.01.2010, 22:37 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hier gibts das Ganze nochmal als Print-Version aus der Zeitung:

http://dl.fernsehkritik.tv/auvartikel.jpg

Ich war ja 2008 in Wien - und da lag diese Zeitung wirklich an jeder U-Bahn-Haltestelle aus - das erreicht also schon eine Menge Leute Laughing



www.fernsehkritik.tv
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Fernsehkritiker ist zur Zeit offline 
  pleitegeier
01379-Gesperrter
01379-Gesperrter

Alter: 26
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 586
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 20.01.2010, 23:31 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hallo Mork,

hat sich die Anwltin von Sevenload schon gemeldet?
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren pleitegeier ist zur Zeit offline 
  Kaktus
Gast




BeitragVerfasst am: Mittwoch, 20.01.2010, 23:34 
Titel:
 

Zitat:
Mass Response wollte sich zu den Vorwrfen trotz mehrmaliger Anfragen von „Heute“ brigens nicht uern.


Das ist mal was Neues: Wurden die Anwlte zu teuer, welche solche Anfragen bisher jeweils fr mrs beantworteten? HINTERHÄLTIG
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2469
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 21.01.2010, 09:46 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Mhhhh - sonderlich lang oder detailliert ist der Artikel nun nicht gerade. Aber wenn "Heute.at" die sterreichische Variante der BLD ist, dann ist auch nichts anderes zu erwarten. Allein wegen des hohen Verbreitungsgrades der Zeitung wird es bei Mass Response Primavera keine Jubelschreie gegeben haben.

Mich strt etwas, dass in dem Artikel die Falschantworten auf die Ins-Leere-raten-lassen-Rtsel bezogen werden. Das Erstaunliche bei diesen CI-Sendungen sind bekanntlich die Falschantworten bei den Rtseln, bei denen die Lsung offensichtlich ist. Falschantworten bei abgeklebten Begriffen knnen vorkommen, aber z.B. bei Fehlerbildern sind viele Falschantworten ein, hhhm, exklusives Feature von bestimmten CI-Sendungen.

@ Kaktus
Zur Beantwortung dieser Frage brauchen die doch keinen Anwalt. Schlielich haben sie doch einen Notar im Studio, der alles kontrolliert. Wahrscheinlich wird dieser Notar in den nchsten Tagen an die ffentlichkeit gehen und besttigen, dass nach seinen Untersuchungen alles transparent und fair abluft. Big Grin



Seit heute gibt es bei "Heute.at" einen neuen Artikel:
« Heute.at vom 21.01.2010 » hat Folgendes geschrieben:
"Betrug und Abzocke": Ex-Call-in-Moderator packt aus

Ein ehemaliger Call-in-Moderator erzhlt nun, was wirklich hinter Sendungen steckt, in denen Anrufer angeblich das groe Geld machen knnen.

"Derartige TV-Shows sind nicht halbseiden, sondern von vorne bis hinten gefakt", wei der Ex-TV6-Moderator – und erkrt, wie’s funktioniert. "Durch ein Fenster in den Regieraum sieht der Moderator auf einem Balken, wie viele Anrufer in der Leitung sind. Es liegt an ihm, noch mehr reinzuholen". Kleiner Anreiz: Je fter er das Telefon zum Klingeln bringt, desto mehr klingelt’s auch in seiner Kassa!

Die Varianten des Betrugs sind vielfltig, meist wird aber mit falschen Kandidaten gearbeitet. "Telefoniert wird aus einem Nebenraum, damit’s zu keiner Rckkoppelung kommt", so der Insider. Weitere Tricks sind "watscheneinfache Fragen", bei denen auch "die grten Idioten anrufen". Das Ergebnis: massig Kohle fr den Sender und/ oder die Produktionsfirma.

Bei Spielen mit mehreren mglichen Antworten ist die Verzgerungstaktik beliebt. Aus Zeitmangel wird noch vor Auflsung abgebrochen. Eine peinliche Panne passierte bei 9live: Ein "Anrufer" wurde durchgestellt, zu hren war aber nur das "Ddd" – die Nummer existierte also nicht einmal.
Quelle: Heute.at




Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  DerFriese
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 3179
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 21.01.2010, 12:45 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:

Seit heute gibt es bei "Heute.at" einen neuen Artikel:
« Heute.at vom 21.01.2010 » hat Folgendes geschrieben:
"Abzocke und Abzocke": Ex-Call-in-Moderator packt aus

Ein ehemaliger Call-in-Moderator erzhlt nun, was wirklich hinter Sendungen steckt, in denen Anrufer angeblich das groe Geld machen knnen.

"Derartige TV-Shows sind nicht halbseiden, sondern von vorne bis hinten gefakt", wei der Ex-TV6-Moderator – und erkrt, wie’s funktioniert.



oh je...ist das etwa der ominse sender des peter s., der mit pornographischen inhalten baden ging....
der wie jabaa the hut vor seinen schubladen sa, literweise redbull inhalierte und die zuschauer bepbelte....

der in seinen letzten sendeminuten die zuschauer anbettelte, um die existenz des senders zu retten ???
ist er das ???

Laughing out loud

da war nun wirklich alles unecht - u.a. die bekloppte erotikbox als gewinn, die keine sau mehr haben wollte....
und von diesem sender soll sich ein moderator als whistleblower gemeldet haben...
na denn, gute nacht

gru
der friese



Neulich, im Wetterbericht:
"...gegen Abend wird es zunehmend dunkler...."
Shocked
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DerFriese ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 45

Beitrge: 1069
BeitragVerfasst am: Freitag, 22.01.2010, 17:32 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Gut ist auch dieser Kommentar unter dem Artikel:
« dl0341gnet@hotmail.com » hat Folgendes geschrieben:
Vor ein paar Jahren habe ich gelegentlich beim zappen in solchen Sendungen mitgeraten ohne aber anzurufen. Bei einer Sendung waren die Bemerkungen des Moderators so bld, dass ich sie mir zufllig merke und mir die Sendung in Erinnerung blieb. Wenige Wochen spter schaute ich auf einem anderen Sender ebenfalls eine solche Sendung. Es dauerte nicht lange, als ich dann merkte, dass es genau die gleiche Sendung war, die ich schon einmal auf einem anderen Sender gesehen habe. Es wurde also einfach die gleiche Sendung noch einmal woanders gesendet. Die gleichen Fragen, die gleichen blden Kommentare und natrlich die gleichen "Anrufer". Sicher geht man davon aus, dass niemand alles sehen wird und schon gar nicht, dass jemand sich an eine Sendung erinnern kann. Und das ist noch dreister als die verarsche mit den Anrufern aus dem eigenen Studio. Es gehrt meiner Meinung einfach verboten.
Kann das jemand verifizieren? Vielleicht kann man den kontaktieren, er hat ja eine Emailadresse hinterlassen.



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Jigsaw
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 41
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2015
BeitragVerfasst am: Freitag, 22.01.2010, 18:08 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Das tuscht.
Auch heute hat man den Eindruck, dass man jeden Tag eine Wiederholung schaut. Besonders bemerkbar wird dies bei der Kilometer-Suche. Immer der gleiche Ablauf, immer die gleichen Tipps.



"Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese."
Groucho Marx
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Jigsaw ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10871
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Samstag, 23.01.2010, 00:48 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Wir halten an dieser Stelle mal ganz bewusst fest, da sich der Ablauf der Sendungen "ANRUFEN&GEWINNEN" als auch "SWISSQUIZ" mit erscheinen der beiden Artikel in der Zeitschrift "HEUTE" auf einmal drastisch wendet.

Hatte man bei beiden Formaten bis zum 20.01.2010 in beiden Sendungen noch massiv mit AUFLEGERN, TASTENTIPPERN und kuriosen FALSCHANTWORTERN zu kmpfen, so scheinen die an der Produktion dieser beiden Formate beteiligten Firmen nun ein anderes Konzept einzuschlagen:

wenige Gewinner fr relatives "Kleingeld" und im Anschluss daran einfach rd. 60 Minuten niemanden mehr durchstellen, um am Ende der Sendung einfach abzubrechen, mit der Begrndung, es habe kein Zuschauer eine entsprechende Leitung im richtigen Moment getroffen. Der bis dato angestiegene "sichere Gewinn" (meist ein 5-stelliger Betrag) bleibt somit ebenfalls bei der entsprechenden Produktionsfirma. Plus dem eingefahrenen Gewinn aus den vielen sinnlosen Anrufen der Zuschauer.

Wir beobachten natrlich sehr genau, wie sich das in den kommenden Tagen entwickeln wird.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".

Zuletzt bearbeitet von Mork vom Ork am Samstag, 26.06.2010, 03:01, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Leitungsschwindel
CITV.NL Moderator

Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1490
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Samstag, 23.01.2010, 01:28 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beim Swissquiz ist man in der heutigen Abendsendung wieder zurckgekehrt zum blichen Drehbuch. Die Dummschtzer mit seltsamen Falschantworten, Aufleger und Tastentipper sind wieder in alter Frische zurck und walten ihres Amtes.



SWISSQUIZ - R.I.H (rot in hell)

Swissquiz am 11.12.09, TdS A. Drkopp: "...wenns der Schrottbutton Sie rausschnappt, ...!" Auslachen von rechts

Swissquiz am 02.12.09, Anruferin: "Ihr seid eine verdammte Saubande!"
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Leitungsschwindel ist zur Zeit offline 
  Kaktus
Gast




BeitragVerfasst am: Samstag, 23.01.2010, 07:10 
Titel:
 

Vielleicht hatten mrs und Primavera ja auch "Besuch", der sich sehr fr die IVR-Anlage interessierte und einige Sendungen mal aus dem Regieraum anschauen wollte - und die Dummschwtzer in diesem Zeitraum nicht so willkommen waren... HINTERHÄLTIG

So oder so sind diese Spezial-Sendungen ohne Dummschwtzer und Tastentipper rot im Kalender anzustreichen, irgendwann kann es relevant sein, wenn man diese Daten in einem anderen Call In-relevanten Zusammenhang wieder hrt/liest und die richtigen Leute auf diese Spezial-Sendungen aufmerksam machen kann.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 2 von 4 [53 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » AUFFLLIGKEITEN, VIDEOS, HIGHLIGHTS » VIDEOS, MITSCHNITTE, SCREENSHOTS » Videos zum diskutieren
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
23050 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 31,281 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.1857s ][ Queries: 49 (0.0319s) ][ Debug Ein ]