CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Samstag, 20.01.2018, 19:14 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 2
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [21 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Klageschrift von Primavera gegen FKTV
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 45

Beitrge: 1069
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 18.08.2010, 16:11 
Titel:  Klageschrift von Primavera gegen FKTV
Thema Beschreibung: Hauptsacheklage vor dem LG München I
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ich habe zu dem Thema einen eigenen Thread erstellt.
Callpassive


Der Fernsehkritiker erhielt heute die Klageschrift aus Mnchen in der Hauptsache. Die Klgerin, Primavera, bietet Produzenten und Moderatoren als Zeugen auf. Das knnte interessant werden!
Hier der Blogtext mitsamt verlinkter Klageschrift. Arzt



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 18.08.2010, 16:48 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Ich hab mir die Klageschrift mal komplett durchgelesen.

1. Die Moderatorinnen als Zeugen fr das Nichtaustauschen der Umschlge zu benennen ist in meinen Augen kompletter Bldsinn. Sie geben ja zu, dass die Umschlge "zur berprfung" durchaus "entfernt" werden knnen, wenn diese nicht im Bild sind. Wie, bitteschn, soll dann eine Moderatorin whrend einer laufenden Livesendung merken, ob ausgetauscht wurde oder nicht?

2. "Der Veranstalter kann nicht ausschlieen und nicht feststellen, ob ein und derselbe Anrufer unter verschiedenen Namen anruft.".
Natrlich knnen sie es nicht ausschlieen, und das Argument, dass jemand nicht unbedingt ber den Sender gehen lassen mchte, dass er "schon wieder" gewinnt, ist nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar ist, dass der Veranstalter es nicht feststellen kann. Er muss zwangslufig sptestens bei der Anmeldung des Gewinns seinen richtigen Namen nennen, es werden sicherlich ber lngere Zeit Daten gespeichert, aus denen die Rufnummern der Anrufer hervorgehen. Allein schon aus Grnden der Abrechnung und zur berwachung von Anrufern mit verbotenen "Powerdialern" wird das notwendig sein.

Meine persnliche Meinung: Die Klage wird in einigen Punkten Erfolg haben, aber nicht in allen, wenn durch Vorlage eines kompletten Sendungsmitschnitts belegt werden kann, dass das Video nicht manipuliert wurde.

Der Grat zwischen der "freien Meinungsuerung" und einer justiziablen Behauptung ist sehr, sehr schmal. Es muss gelingen, dem Gericht vor Augen zu fhren, dass der Gesamteindruck eines nicht korrekten Ablaufs sich einem neutralen Zuschauer aufdrngt. Dann wre ein Groteil mit eben dem Recht auf freie Meinungsuerung abgedeckt.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  seytania
In den Olymp aufgenommen
In den Olymp aufgenommen


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1495
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 18.08.2010, 19:39 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Kein Kommentar!

(Auszug aus der Klageschrift; das komplette Dokument gibt es hier http://dl.fernsehkritik.tv/Hauptsache.pdf)





Als gbe es noch etwas Erhellendes hinzuzufgen ber B-Entertainment, C-Prominenz und televisionre Sittenverrohung.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren seytania ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2469
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 18.08.2010, 19:42 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
Es muss gelingen, dem Gericht vor Augen zu fhren, dass der Gesamteindruck eines nicht korrekten Ablaufs sich einem neutralen Zuschauer aufdrngt.

Jepp - so sieht's aus. Denn letztendlich geht es ja nicht nur um die Sendungen aus dem Video. Es geht um alle Merkwrdigkeiten in diesen Sendungen, die es nun mal in dieser Hufigkeit nur in den CI-Sendungen gibt, die von dieser Firma produziert werden.

Und dann war da noch die Seite 16 aus der Klageschrift:

"Die daraus gezogene Schlussfolgerung ... ist falsch verstt gegen allgemeine logische Denkanstze."

Das erinnert mich doch sehr an "denklogische Rckschlsse".
Aber da schreibe ich besser nix zu. Irritiert Wink



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  12Kinder
Legende
Legende

Alter: 40
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1110
Wohnort: Oldenburg
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 18.08.2010, 20:03 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« seytania » hat Folgendes geschrieben:
Auszug aus der Klageschrift

Also wenn der Richter darauf nicht mit "Wollen Sie uns hier verar****??" reagiert wei ich auch nicht. Gut dass Mnchen weit weg ist, wrde ich da als Zuschauer in so eine Verhandlung gehen, ich msste ja dauernd laut lachen...
Mal schauen, ob unser Rechtsstaat hier recht genau prft. Wir mssen gewinnen!



R.I.P. 9live: 01.09.2001 - 31.05.2011
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren 12Kinder ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 45

Beitrge: 1069
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 18.08.2010, 20:08 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Der Richter am OLG hat zumindest nicht laut gelacht. Jedenfalls nur manchmal. Rolling Eyes



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Leitungsschwindel
CITV.NL Moderator

Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1490
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 18.08.2010, 23:09 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
I...Wie, bitteschn, soll dann eine Moderatorin whrend einer laufenden Livesendung merken, ob ausgetauscht wurde oder nicht?...


Da drngt sich mir noch eine ganz andere Frage auf. Wrde ein/e Moderator/in denn zugeben, dass Umschlge ausgetauscht worden sind, falls denn ein Austausch stattgefunden haben sollte? Ich habe - gelinde gesagt - erhebliche Zweifel daran.

Besonders kreativ finde ich die Erklrung, dass Lsungsumschlge zur berprfung von Mitarbeitern weggenommen worden sein knnen und an anderen Stellen wieder abgelegt werden. Gefhlte Glaubwrdigkeit dieser phantasievollen Erklrung: LOL ROLLING

Zitat:
Umschlge sind also nicht "verschwunden", sondern waren nur nicht mehr dort abgelegt wo sie ursprnglich hingelegt worden sind. Ihre Inhalte wurden nicht verndert und sie wurden auch nicht ausgetauscht.

Da wrde ich doch nur zu gerne Beweise fr diese Behauptung sehen ...



SWISSQUIZ - R.I.H (rot in hell)

Swissquiz am 11.12.09, TdS A. Drkopp: "...wenns der Schrottbutton Sie rausschnappt, ...!" Auslachen von rechts

Swissquiz am 02.12.09, Anruferin: "Ihr seid eine verdammte Saubande!"
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Leitungsschwindel ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 00:19 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiten Burkhardt schmeisst sich da ja mchtig ins Zeug mit allerlei schnen Formulierungen
und Erklrungen..., Stundenansatz = Peanuts vs. Einnahmenzhler Peaks pro Sekunde.....

Mehr Sorgen macht mir die Tatsache das wie schriftlich dargelegt das gesprochene Wort von Zeugen vs. aufgezeichnete Videos steht...
Selbst wenn das Gericht bei Sichtung und Vorlage von mehreren Sendungen ein Muster zu erkennen vermag, sollte es denn ein solches geben (....), ist nicht sicher wie stark dies berhaupt gewichtet werden kann.

BB sttzt sich ja darauf, das die Eindrcke der Beklagten angeblich rein subjektiver Natur sind..., dafr stehen mit Sicherheit die aufgelisteten Zeugen...

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
Es muss gelingen, dem Gericht vor Augen zu fhren, dass der Gesamteindruck eines nicht korrekten Ablaufs sich einem neutralen Zuschauer aufdrngt. Dann wre ein Groteil mit eben dem Recht auf freie Meinungsuerung abgedeckt.


Oder anders ausgedrckt; Wenn das Gericht selber zu glauben vermag das rein subjektiv die usserungen der Beklagten in den kausalen zusammenhngen auch ohne den letzten Beweis nachvollziehbar sind, gilt dann dafr die freie Meinungsusserung, auch wenn diese Meinung trotzdem falsch sein knnte ? Nicht wirklich, oder ?

Angesichts meiner eigenen Beobachtungen kann ich ob diesem ganzen Drama nur mde lcheln....



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 00:54 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Das Recht ist eben manchmal schwer zu verstehen, aber noch gelten folgende Grundstze:

Derjenige, der einen anderen einer strafbaren Handlung bezichtigt, muss diese auch beweisen knnen, bei Klage auch vor Gericht. Und da gilt in Deutschland die freie Beweiswrdigung. Hier kommt es allein darauf an, ob der Richter persnlich von der Wahrheit der Behauptungen berzeugt ist. Er muss (so der BGH) "sich mit einem fr das praktische Leben brauchbaren Grad an Gewissheit zufrieden geben, der letzte theoretische Zweifel nicht ausschliet, ihnen aber praktisch Schweigen gebietet".

Wobei natrlich eine Zeugenaussage auch ein Beweis ist, und natrlich hher angesiedelt als irgend welche Vermutungen oder Behauptungen.

Sobald ich jemandem unterstelle, vor Gericht die Unwahrheit zu sagen (oder sagen zu wollen), unterstelle ich eine strafbare Handlung. Das nmlich wre eine Falschaussage, auch dann, wenn sie uneidlich sein sollte. Deswegen gilt eine solche Aussage auch als Beweis. Wre - rein theoretisch gesprochen - eine eventuelle Falschaussage nachweisbar? Kaum, denn wer wei schon, was die einzelnen Handelnden von dem mitbekommen, was whrend einer Livesendung geschieht.

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:
Wenn das Gericht selber zu glauben vermag das rein subjektiv die usserungen der Beklagten in den kausalen zusammenhngen auch ohne den letzten Beweis nachvollziehbar sind, gilt dann dafr die freie Meinungsusserung, auch wenn diese Meinung trotzdem falsch sein knnte ?

Ein Gericht ist zunchst einmal nicht subjektiv sondern objektiv. Wenn dann bei objektiver Betrachtung Zweifel an einem ordnungsgemen Ablauf nachvollziehbar wren, dann darf darber im Rahmen der freien Meinungsuerung berichtet werden. Allerdings natrlich nicht mit der Unterstellung "Das ist jetzt B.E.T.R.U.G" sondern eben halt auch "objektiv", also z. B. durch eine neutrale Schilderung der zweifelhaften Vorkommnisse, so, wie sie auch in dem Video erfolgte. Man msste eventuell sogar dem "Beschuldigten" die Mglichkeit einer Gegendarstellung bzw. einer Darstellung der Vorkommnisse aus seiner Sicht einrumen.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 08:32 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ein Gesamteindruck kann nicht nur durch ein einzelnes Video einer Sendung geschehen. Ein Gesamteindruck entsteht auch dadurch, welche Vorkommnisse auch sonst so bei der Produktion dieses Sende-Genres entstehen. Es gibt gengend Beispiele, in denen die massive Beeinflussung der Spielbedingungen ganz offensichtlich wurde. Ich habe leider nicht den berblick, welche Einzelflle nun bei genau DIESER Fa. passiert sind, aber ich meine prinzipiell so signifikante Vorkommnisse wie 31. Juni, mehrfaches akustisches Umverstehen der vom Zuschauer genannten Lsung, Zurckwerfen roter Kugeln bei Ansicht, auf-den-Boden-geworfene-Flipchartlsung-die-auf-dem-Boden-gelst-werden-muss, ... etc ... Hier sollte man dem Gericht eine "Best-of-Call-In-Zusammenstellung" geben, auf dass sie sich davon berzeugen knnen, dass man bei langfristiger Beobachtung dieses Sendungstyps immer wieder auf Phnomene stsst, die man noch nicht einmal bei einem Kindergeburtstag erwarten wrde...

Auch die Tatsache, dass die Veranstalter in Regelmssigkeit Bugelder zahlen mssen, weil sich zuweilen sogar die LMAs ob der Nichteinhaltung ihrer eigentlich soften Regeln angepisst fhlen, sollte nicht unerwhnt bleiben.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
Gesplittet am: Donnerstag, 19.08.2010, 09:06 Uhr von Callpassive
Gesplittet vom Beitrag Dieses Forum und seine aktuellen Rechtsstreitigkeiten aus dem Forum Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2469
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 12:25 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Leitungsschwindel » hat Folgendes geschrieben:
Wrde ein/e Moderator/in denn zugeben, dass Umschlge ausgetauscht worden sind, falls denn ein Austausch stattgefunden haben sollte?

Och - notfalls unterschreiben sie noch einmal eine Eidesstattliche Erklrungen, dass alles seine Richtigkeit hat. Darin haben sie ja bung und wir mssen uns keine Sorgen machen. Big Grin

Ich habe mal zusammengesucht, wer laut der Klageschrift was bezeugen mchte:

- Lsungsumschlge werden nicht vertauscht und es werden keine Scheinanrufe eingesetzt:
4 Producer

- Lsungsumschlge werden nicht vertauscht: Miriam Wimmer, Sabrina Meier

- Es werden keine Scheinanrufe eingesetzt: Anneke Drrkopp, Patriza Giovaniello, Alexandra Maurer, Nathalie Lenner, Raya Lukic

Soweit ich das einschtzen kann, sind das alles Leute, die fr Mass Response Primavera gearbeitet haben bzw. immer noch dort angestellt sind. Es gibt also keine (neutrale) externe Person, die etwas bezeugen knnte. Da fllt mir doch spontan der Notar ein, der so gerne die Gewinne und deren Auszahlung notariell besttigt, wie man z.B hier lesen kann. Was ist denn mit dem? Hat der etwa tatschlich nur die Gewinne berprft - stichprobenartig natrlich - und sonst nix? Wie heit der eigentlich? Wink



In der Zusammenfassung auf S. 22 wird mehrfach darauf hingewiesen, dass Primavera zu den Namen und Stimmen der Anrufer keine Angaben machen kann. Wie ist es dann mglich, dass (ich nenne es mal) hnlich klingende Stimmen immer wieder Falschantworten abgeben? Wieso gibt es im deutschsprachigen Raum keine andere CI-Sendung, in der es so viele falsche Antworten auf einfache und mehrfach gespielte Rtsel gibt? Wieso werden die Falschantworten in der Klageschrift nicht begrndet? Warum taucht das Wort "Falschantwort" (o..) nicht ein einziges Mal in der Klageschrift auf?

Ich kann nur hoffen, dass auch diese Themen im Gericht zur Sprache kommen und dass der Richter dazu eine Stellungnahme von Primavera verlangt.

Bei Satundkabel gibt es brigens auch eine Meldung zu dem Thema.



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  Sportquiz
CITV.NL Moderator

Alter: 35
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 5031
Wohnort: Bayern
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 14:39 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
In der Zusammenfassung auf S. 22 wird mehrfach darauf hingewiesen, dass Primavera zu den Namen und Stimmen der Anrufer keine Angaben machen kann. Wie ist es dann mglich, dass (ich nenne es mal) hnlich klingende Stimmen immer wieder Falschantworten abgeben? Wieso gibt es im deutschsprachigen Raum keine andere CI-Sendung, in der es so viele falsche Antworten auf einfache und mehrfach gespielte Rtsel gibt? Wieso werden die Falschantworten in der Klageschrift nicht begrndet? Warum taucht das Wort "Falschantwort" (o..) nicht ein einziges Mal in der Klageschrift auf?

- Und warum kommen genau bei diesen Sendungen (und nur bei diesen) von dieser Firma immer die GLEICHEN noch so irren Falschantworten (bei immer den gleichen Tipps!) in einer Przision, dass es einem Angst und Bange werden knnte?

- Warum findet man diese vorgeschlagenen Lsungsideen oftmals nicht mal bei Google? Und wenn man dann mal was dazu findet, dann sind es Verweise in dieses Forum?

- Und warum erinnern diese Falschantworten an ein in Deutschland und der Schweiz schon abgeschlossenes Kapitel der CI-Geschichte?

- Warum gab/gibt es solche Antworten/Stimmen nicht bei 9Live/Sport1/...?




Was hat das Sportquiz denn bitte mit Sport zu tun?

Die Zeit ist gegen Sie! Geben Sie Gas! Dieses Spiel ist zu schwer, das hat keiner!
Ich bin stolz, aus Bayern zu kommen! Doch Call-in Sendungen lassen mich stark daran zweifeln!
Meine Beitrge entstammen alleine meinen subjektiven Beobachtungen! Wem das nicht gefllt, der soll sich jetzt melden oder fr immer schweigen!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Sportquiz ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 65
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 16:08 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
Soweit ich das einschtzen kann, sind das alles Leute, die fr Mass Response Primavera gearbeitet haben bzw. immer noch dort angestellt sind. Es gibt also keine (neutrale) externe Person, die etwas bezeugen knnte.

Moment, dazu muss man unbedingt sagen, dass eine Aussage vor Gericht - ob eidlich oder uneidlich - von diesem von vornherein als richtig und neutral abgegeben angesehen wird.

Deswegen ist eben auch die Falschaussage strafbar und wird mit einer Freiheitsstrafe geahndet.

Die Frage ist eben nur, ob Moderatoren/-innen einen Austausch oder "Falschanrufe" berhaupt bemerken wrden. Und...noch hat niemand vor Gericht ausgesagt. Deswegen sollten wir uns auch nicht in Spekulationen ergehen.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 45

Beitrge: 1069
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 16:32 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Nun ja, es gab ja die eidesstattlichen Erklrungen der Moderatorinnen im einstweiligen Verfahren. Wobei die natrlich wasserdicht formuliert sind; eine Aussage vor Gericht mit Nachfragemglichkeit ist natrlich was anderes. Auerdem hat das LG diese Versicherungen nicht sehr hoch bewertet. Das findet ihr hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehkritik-TV



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  pheno
nUrmaler
nUrmaler

Alter: 25
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 58
Wohnort: jwd
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 19:04 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich wnsche Fernsehkritik.TV bzw. Holger Kreymeier viel Erfolg und ein faires Verfahren. Es wird sicher nicht leicht, aber er ist keinstenfalls chancenlos. Man darf sich nicht unterkriegen lassen! "Der Kampf geht weiter" (Zitat eines Fernsehkritik-TV Shirts)



« 9Live Website » hat Folgendes geschrieben:
Bei 9Live sind die Spiele transparent, fair und verstndlich: Lesen Sie die Regeln in aller Ausfhrlichkeit.
Rolling Eyes Rolling Eyes

Alles, was in diesem Beitrag steht, unterliegt subjektiven Beurteilungen, diese knnen, mssen aber nicht der Wahrheit entsprechen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren pheno ist zur Zeit offline 
  Leitungsschwindel
CITV.NL Moderator

Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1490
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 19.08.2010, 19:13 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
- Lsungsumschlge werden nicht vertauscht: Miriam Wimmer, Sabrina Meier

- Es werden keine Scheinanrufe eingesetzt: Anneke Drrkopp, Patriza Giovaniello, Alexandra Maurer, Nathalie Lenner, Raya Lukic

Soweit ich das einschtzen kann, sind das alles Leute, die fr Mass Response Primavera gearbeitet haben bzw. immer noch dort angestellt sind.


Alle diese aufgezhlten Damen haben Swissquiz Sendungen moderiert. Nathalie Lenner hat kurz vor dem Ende von Swissquiz aufgehrt bei Swissquiz zu moderieren. Kurz vor dem Ende von Swissquiz war Werner S. mal als Moderator auf dem Bildschirm zu sehen.



SWISSQUIZ - R.I.H (rot in hell)

Swissquiz am 11.12.09, TdS A. Drkopp: "...wenns der Schrottbutton Sie rausschnappt, ...!" Auslachen von rechts

Swissquiz am 02.12.09, Anruferin: "Ihr seid eine verdammte Saubande!"
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Leitungsschwindel ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [21 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
23828 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 31,347 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2445s ][ Queries: 52 (0.0750s) ][ Debug Ein ]