CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Advanced Search

Forum index » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Internet und Blogs

The time now is Saturday, 25.11.2017, 09:50
All times are UTC + 2
Post new topic   Reply to topic Page 2 of 2 [29 Posts] Mark the topic unread
Goto page: Previous 1, 2
UNDERCOVER VIDEO!! - Call-TV-Infiltration (deutsche Synchro)
Moderators: CITV_Moderatoren    
Author Message
  sauerwerder
Veteran
Veteran

: 47
: :
Posts: 820
PostPosted: Tuesday, 01.02.2011, 19:38 
Post subject:
 View user's profile Send private message

Naja, @Callpassive, das muss man differenzierter betrachten. Im von mir verlinkten Artikel beschreibt sie auch, wie es bei ihr angefangen hat:

« Het nieuwsblad » wrote:
Haar tv-ervaring deed ze op in 2006 en 2007, als belspelpresentatrice.
Ze begon samen met Astrid Roelants en Stephanie Meire, die tot het einde bleef presenteren.
'Ik was erbij toen Endemol de belspelletjes in België lanceerde.
In het begin waren het nog onschuldige, toffe, kleine quizjes met een kant-en-klaar antwoord, maar het is heel snel geëvolueerd naar die onmogelijke opdrachten. Ze vertelden ons de oplossing niet, we kregen die alleen in een verzegelde enveloppe.
Ik was een krak in het geven van tips over de oplossing, maar dat mocht eigenlijk niet.'


« bersetzung » wrote:
Ihre TV-Erfahrung als Call-In-Moderatorin sammelte sie 2006 und 2007.
Sie fing gemeinsam mit Astrid Roelants und Stephanie Meire, an, die bis zum Schluss dabei blieb.
'Ich war dabei, als Endemol* die Anrufspiele in Belgien einfhrte.
Am Anfang waren es noch unschuldige knackige kleine Rtsel, mit einer "fix und fertig"-Antwort, aber es hat sich schnell hin zu den unmglichsten Aufgaben entwickelt. Sie (die Macher) verrieten uns die Auflsungen nicht, wir bekamen nur einen versiegelten (Lsungs-)Umschlag.
Ich war ein Plappermaul was Tipps zur Auflsung angeht, aber das war eigentlich nicht erlaubt.'


Insofern hat sie wohl irgendwann die Reileine gezogen, oder wurde sogar gegangen, eben weil sie zu viel plapperte.
Auch hier sehe ich wieder 100%ige Parallelen zum deutschsprachigen Call-In: Es hat in der Tat harmlos angefangen...


*Anm. d. bersetzers: daher auch der Name "big brother", der fter im flmischen Originalfilm auftaucht
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  Callpassive
CITV.NL Moderator


: :
Posts: 2469
Location: Ruhrgebiet
PostPosted: Thursday, 03.02.2011, 19:38 
Post subject:
 View user's profile Send private message

« sauerwerder » wrote:
Im von mir verlinkten Artikel beschreibt sie auch, wie es bei ihr angefangen hat: ...

Nun ja - meine Kenntnisse in niederlndisch sind eher sparsam ausgeprgt. Jaaaa gut, wie es aussieht, ist diese Amaryllis Temmerman wohl eher zufllig in die Branche reingerutscht. Dann gebe ich ihr meinen Segen. Aber nur ausnahmsweise Wink

brigens ...
Unser alter Bekannter, die schweizer Gratis-Zeitung "20Min", hat auch ber den Vorfall berichtet.



Wir sind alle Individuen
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  minimonster
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner

: 46
: :
Posts: 110
Location: Bundeskanzleramt
PostPosted: Wednesday, 09.02.2011, 03:30 
Post subject:
 View user's profile Send private message Visit poster's website

*hochschieb*

Ich fnde es schade, wenn der Fred jetzt schon nur noch eine Etage tiefer zu finden wre.

@Mods: Falls ich damit meine Kompetenz berschreite, dann eben POPO *duck*



Glauben Sie ja nicht, wen Sie vor sich haben!!!
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  seytania
In den Olymp aufgenommen
In den Olymp aufgenommen


: :
Posts: 1495
PostPosted: Sunday, 13.02.2011, 17:17 
Post subject:
 View user's profile Send private message

Das hier hat der Maxime eben bei Facebook geposted:

http://www.deredactie.be/cm/vrtnieuws/binnenland/110213_BelspelletjesKansspelcommissie

Ich kann das Video leider nicht bersetzen Crying or Very sad



Als gbe es noch etwas Erhellendes hinzuzufgen ber B-Entertainment, C-Prominenz und televisionre Sittenverrohung.
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  benbrussel
Flatliner
Flatliner



Posts: 6
PostPosted: Monday, 23.04.2012, 16:03 
Post subject: Fiscus eist miljoenen voor mediaspelletjes
 View user's profile Send private message

Hallo,
Ich bin der neue hier und ich habe viel gegen call-tv in Belgien gemacht (keine shows mehr von Telemedia in Belgien)
Es gibt nur RTL Belgium auf RTL-TVI.Club RTL und Plug RTL das nog call-tv und astrologie sendungen produziert.
Jetzt haben die call-tv shows produzent und tv problemen mit der Steuer : Lesen Sie bitte den folgenden Artikel : http://www.standaard.be/artikel/detail.aspx?artikelid=DMF20120419_017 ( auf Hollndisch).
Tut mir leid fr mein schlechtes Deutsch.
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  Implenia
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Posts: 124
PostPosted: Sunday, 29.04.2012, 20:00 
Post subject:
 View user's profile Send private message

@benbrussel

Wie lange ist denn LAppel Gagnant (AB Shopping, AB4) schon abgesetzt?
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  benbrussel
Flatliner
Flatliner



Posts: 6
PostPosted: Monday, 30.04.2012, 08:53 
Post subject: L'Appel gagnant / AB 4 Belgien
 View user's profile Send private message

L'Appel Gagnant is seit September 2010 abgesezt und die Astro Shows auf AB4 seit Februari 2012 wegens illegaler Ausbung der Medizin.
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  Twipsy
Legende
Legende

: 45

Posts: 1069
PostPosted: Monday, 30.04.2012, 14:09 
Post subject:
 View user's profile Send private message Visit poster's website

Hier die deutsche bersetzung, mit Dank an Twitterin @JenStae Wink
Quote:
Steuerbehrde fordert Millionen fr Medien-Spiele

Die Sonderabteilung der Steuerinspektion (BBI) fordert Dutzende Millionen Euro von allen groen Mediengruppen. Die hohen Steuerforderungen beziehen sich auf jedes Spiel, dass Zeitungen, Zeitschriften und Radio-und Fernsehsender organisieren, wo man per SMS oder 0900-Nummern einen Preis gewinnen kann. Das meldet "De Tijd".

Dies betrifft sowohl einfache Kreuzwortrtsel, Rebusse und Bilderrtsel als auch Anrufer Spiele oder Zuschauerfragen im Radio und Fernsehen. Die Steuerbehrde wirft den Medienkonzernen vor, dass sie auf diese Einknfte nicht die anrechenbare Spielsteuer gezahlt haben.


Laut gut informierten Quellen nimmt die Sonderabteilung der Steuerinspektion (BBI) alle bekannten Medien Huser unter Beschuss:
sowohl die ffentlich-rechtliche Sender VRT als auch kommerziellen Medien Gruppen wie die Vlaamse Media Maatschappij (vtm, 2BE, Q-Music) Persgroep Publishing Belgi (Het Laatste Nieuws, Dag Allemaal), Roularta (Knack), SBS Belgi (VT4, VIJFtv) und Sanoma Magazines Belgi (Flair, Libelle).
Auch Endemol Belgien, die die berchtigten TV Anrufer Spiele entwickelten, bekommen eine hohe Steuerforderung.

In den betroffenen Medienkonzernen will niemand offiziell reagieren.
Inoffiziell werden die Darstellungen des BBI als schiere Kafka* bezeichnet. Sie sprechen von "unzumutbaren Monsterforderungen."

Denn die Steuerprfung fordert nicht nur die Glcksspiel-Steuer von 11 bis 15 Prozent auf den gesamten SMS- oder Anrufpreis den jeder Leser, Zuschauer oder Zuhrer bezahlt, um den Preis zu gewinnen. Die Steuerbehrde, hat die Steuerhhe auch noch einmal in seinen Ansprchen verfnffacht.

Adyns Francis, Sprecher des Finanzministeriums, besttigt die Ermittlungen gegen die Mediengruppen. Er will die Namen der gezielten Unternehmen nicht nennen. "Auf die Forderungen laufen verwaltungsrechtliche Auseinandersetzungen und Rechtsstreitigkeiten."

*bezogen auf den berhmten Roman von Franz Kafka "Das Schloss"




"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  benbrussel
Flatliner
Flatliner



Posts: 6
PostPosted: Monday, 30.04.2012, 16:12 
Post subject:
 View user's profile Send private message

Vielen Dank an @JenStae Smile
Die Astroshow und call-tv sind gleich in Belgien verboden Smile
Darum wil Telemedia jetzt Astroshow in Kanada anbieden.
Ein Berater/rin kriegt 50 euro pro Show in Budapest. Ich habe ein Kopie von der "Arbeitskontrakt" !!
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  Twipsy
Legende
Legende

: 45

Posts: 1069
PostPosted: Monday, 30.04.2012, 17:56 
Post subject:
 View user's profile Send private message Visit poster's website

@ben
Vielleicht kannst Du mal zusammenstellen, was Du in Belgien so gemacht hast. Hast Du auch ein Forum oder einen Blog?



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  benbrussel
Flatliner
Flatliner



Posts: 6
PostPosted: Monday, 30.04.2012, 21:10 
Post subject: Undercover beim Telemedia...
 View user's profile Send private message

Ich wil probieren zu erklren was ich gemacht habe um die Astroshows von der Sender AB4 (Gruppe TF1 Frankreich und BTV Belgien) zu stoppen. Es tut mir leid fr mein schlechtes Deutsch !

Am 16 Januari 2012 zwischen 20:00 und 20:30 sagte die Beraterin von der Sendung " Elovia/Les Clefs de l'avenir" (www.clefs.ch + www.elovia.be) einem Anrufer seine Antibiotikumbehandlung aufzugeben. Der Anrufer hatte eine Niereninfektionen.
Ich habe die Sendung aufgenomem und eine Beschwerde nach dem CSA (Belgisches Fernseh-Aufsichtsgremium) und nach dem Bakom (in der Schweiz, da die Astroshows durch TVM3 und Terrifix AG (Zrich) produziert wurden). (Die Sendung is immer in der Schweiz zu sehen)

Mein Beschwerde wurde durch dem CSA nach dem der 1. stellvertretende Staatsanwalt, wie es sich um illegale Ausbung der Medizin handelte. Ein Brief wurde nach AB4 gesandt.

Bei dem Bakom ist meine Beschwerde nog im Gange....

Ich habe auch kontakt mit einer Journalist genomen und eine Artikel in La Libre Belgique erschien (http://www.lalibre.be/culture/mediastele/article/717303/le-parquet-de-bruxelles-poursuivra-t-il-le-groupe-ab.html). Ich habe auch kontakt mit dem Ministerium fr Medien und mit dem RTFB (das ffentlich-rechtliches Fernsehen) genomen.

AB4 hat einen Tag spter alle Astro-Sendungen abgestelt.

Es gab 3 auf AB4 Astro-Sendungen :

10:00-11:00 "C'est mon avenir " => Das ist meine Zukunft (In Brssel produziert)
20:00-22:00 "Elovia/Les Clefs de l'avenir ( durch TVM3/Terrifx AG produziert)
23:00-22:00 "Voyance TV" -Der "Moderatorin" war Pierre de la Roche (=>http://voyancetv.be/) und durch Eso TV/Telemedia Budapest produziert.

So habe ich nicht aufgegeben. Ich habe mit dem Pierre de la Roche undercover kontakt genomen. Ich sagte, ich wrde gern Moderator auf Eso TV sein Very Happy . Eszter vom Telemedia hat mich auf einem Wegwerf-Handy angerufen. Ich habe einen Arbeitskontrat bekommen. Very Happy

Der/Die Moderator/in kriegt 50 pro Stunde um die Shows in Budapest zu prsentieren und 0.27 pro Minute als Berater/rin auf die kostenpflichtige Telefonnummern ( Sie arbeiten zu Hause).

Auf dem Kontrakt stand nicht ESO TV Ltd., Tower Gate Place, Tal-Qroqq Street, MSD1703 Msida, Malta aber Kindy Management Limited ( Akara Bldg., 24 De Castro Street, Wickhams Cay I, Road Town, Tortola, British Virgin Islands

Der Moderator/in kriegt vom Telemedia eine Gehuse ( nicht weit vom Telemedia Gebude), ein Handy, ein Flugticket nach Budapest. Bezhlung ist cash oder durch einen Bankberweisung von Kindy Management in Tortola.....

ESO TV/Telemedia produziert 822 Stunde Astro-Sendungen pro Monat :

In der Schweiz auf 3+ (8 Stunde pro Tag)

In Ungarn auf FEM, TV2, Hlzat TV ( 7 Stunde pro Tag)

In der Tschechische Republik auf TV Barrandov (2 Stunde pro Tag)

u.s.w

ESO/Telemedia verffentlicht jedes Monat Ezo let Magazin (26.000 Ex. pro Monat) => 25.000/ Monat

Ein Artikel ber Telemedia erschien nog in La Libre Belgique. (http://www.lalibre.be/culture/mediastele/article/721549/des-voyants-remuneres-27-cents-la-minute.html)

Szabolcs Csape, Trocsik Jeno und Zsolt Tamassy sind die Mnner hinter Telemedia.

Telemedia hatte eine eine Geldstrafe von 25 Mi. um call-tv shows in Ungarn ohne Lizenz zu habben eingesanden.

Der Trocsik Jeno ist fr Steuerhinterziehung in Rumanien verzichten ( 1,8 M) und er zockte Rumanische Anrufers fr 4 M Euro.

Jetzt wil Telemedia eine Astro-sendung in Kanada ab September produzieren !!!!

Wenn Sie nog Informationen ber Telemedia haben, sind Sie willkommen.

Tut mir leid nog fr mein Deutsch !!!
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  Callpassive
CITV.NL Moderator


: :
Posts: 2469
Location: Ruhrgebiet
PostPosted: Thursday, 03.05.2012, 13:51 
Post subject:
 View user's profile Send private message

« Standaard.be » wrote:
Denn die Steuerprfung fordert nicht nur die Glcksspiel-Steuer von 11 bis 15 Prozent

Dann haben wir in Deutschland mal wieder "Glck" gehabt. Denn hier ist CI bekanntlich kein Glcksspiel, sondern ein Gewinnspiel.

Das ist einfach typisch fr CI: Sobald es in einem Land keine konkreten Regeln oder Beschrnkungen fr CI gibt, wird (von bekannten Personen) abgezockt. Egal wo. Es werden wieder die unlsbaren Spiele, wie "Zhlen Sie alle ..." aus der Versenkung geholt, damit mglichst niemand gewinnt. Die Zuschauer werden von Anfang an in die Irre gefhrt und gemolken, solange die Peaks stimmen.

« benbrussel » wrote:
Es tut mir leid fr mein schlechtes Deutsch!

Macht nichts. Es ist jedenfalls besser als mein franzsisch oder flmisch. So schlecht ist es auch nicht, denn der Inhalt ist immer verstndlich.

« benbrussel » wrote:
Ich habe die Sendung aufgenomem und eine Beschwerde nach dem CSA ... AB4 hat einen Tag spter alle Astro-Sendungen abgestelt.

Tja - von so einer Reaktion einer Medienaufsichtsbehrde knnen wir in Deutschland nur trumen. Hier geht alles gaaaaaanz langsam, wenn berhaupt.



Wir sind alle Individuen
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
  Implenia
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Posts: 124
PostPosted: Thursday, 03.05.2012, 13:51 
Post subject:
 View user's profile Send private message

« Callpassive » wrote:

Tja - von so einer Reaktion einer Medienaufsichtsbehrde knnen wir in Deutschland nur trumen. Hier geht alles gaaaaaanz langsam, wenn berhaupt.


Da kann ich dir nur zustimmen, wenn ich berlege wie lange ich schon auf eine Antwort der BLM, auf meine Beschwerde wegen der Sport1 Fliege Geschichte warte. Sagen wir es so gut 1,5 Monate drften es schon sein.
  Reply with quote                             Mark this post and the followings unread  
Display posts from previous:   

Post new topic  Reply to topic Page 2 of 2 [29 Posts] Goto page: Previous 1, 2
Mark the topic unread

Forum index » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Internet und Blogs
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum




   BENUTZER INFOS

Login

Don't have an account yet?
You can register for FREE


Protected by CBACK CrackerTracker
23509 Attacks blocked.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security Has Blocked 31,309 Exploit Attempts.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Time: 0.1740s ][ Queries: 46 (0.0376s) ][ Debug on ]