CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Fernsehen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sonntag, 24.06.2018, 18:38 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 2
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 4 von 6 [85 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5, 6 Weiter
Schweizer Fernsehen: Kassensturz ber Call-In
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  RUMPELSTILZCHEN
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 2581
BeitragVerfasst am: Dienstag, 01.07.2008, 11:17 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Wow, so viele gute Nachrichten innerhalb weniger Stunden !
Ist ja wie Weihnachten !

Hoffe, der Beitrag wird mitgeschnitten, da ich kein Schweizer TV empfange.

Liebe Gre
vom RUMPELSTILZCHEN



„Egal wie tief man die Messlatte
des geistigen Verstandes eines Menschen legt,
es gibt jeden Tag jemanden
der bequem darunter durchlaufen kann!“
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren RUMPELSTILZCHEN ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Dienstag, 01.07.2008, 12:20 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« RUMPELSTILZCHEN » hat Folgendes geschrieben:

Hoffe, der Beitrag wird mitgeschnitten


Aber sicher doch ! Wink



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  redled
Grnes Mitglied

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2131
Wohnort: Aequitas Veritas
BeitragVerfasst am: Dienstag, 01.07.2008, 12:55 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Die Schweiz zeigt wieder einmal, da nur in Deutschland geschlafen wird.
Irgendwann wird man wohl grob geweckt werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren redled ist zur Zeit offline 
  BARON MNCHHAUSEN
01379-Gesperrter
01379-Gesperrter

Alter: 93
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 559
Wohnort: Halle
BeitragVerfasst am: Dienstag, 01.07.2008, 13:15 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Wer verdient denn eigentlich alles an dem B, der Call-in-Abzocke??
Wer kassiert denn im Hintergrund noch ab, und hat deshalb auch kein Interesse das Call-in verboten wird?



Vor dem Anruf ist nach dem Anruf
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren BARON MNCHHAUSEN ist zur Zeit offline 
  Shadow
Obergnom
Obergnom



Beitrge: 1765
Wohnort: BW
BeitragVerfasst am: Dienstag, 01.07.2008, 13:51 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Nebelspalter » hat Folgendes geschrieben:


Ja, da sind die Hartnckig ! Cool

Grosses Kino ! Teil 2 Heute abend auf SF1 Daumen hoch


Tja, wenigstens ist die Schweiz mal ein bisschen aktiv im Gegensatz zu Deutschland. Hierzulande passiert ja so gut wie gar nichts, was wirklich traurig ist. Crying or Very sad

Liegt wahrscheinlich daran das die Deutschen noch nicht die Leitungen im richtigen Moment erwischt haben. Wink



Der beste Kder um nach Menschen zu fischen ist Geld.

mfg Shadow
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Shadow ist zur Zeit offline 
  Sportquiz
CITV.NL Moderator

Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 5031
Wohnort: Bayern
BeitragVerfasst am: Dienstag, 01.07.2008, 22:35 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Hab den heutigen Beitrag einfach mal schnell 1:1 geuppt:


Kassensturz ber Call-in Sendungen bei SF1 am 01.07.08
Hochgeladen von Sportquiz

-> "Offizielles" Video von MvO folgt dann evtl. die Tage noch...




Was hat das Sportquiz denn bitte mit Sport zu tun?

Die Zeit ist gegen Sie! Geben Sie Gas! Dieses Spiel ist zu schwer, das hat keiner!
Ich bin stolz, aus Bayern zu kommen! Doch Call-in Sendungen lassen mich stark daran zweifeln!
Meine Beitrge entstammen alleine meinen subjektiven Beobachtungen! Wem das nicht gefllt, der soll sich jetzt melden oder fr immer schweigen!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Sportquiz ist zur Zeit offline 
  GoldenDelicious
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner

Alter: 40

Beitrge: 106
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 01:21 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ja das ist ja Interessant. Da ziehen 2 Telekommunikationskonzerne freiwillig den Krzeren, weil Sie selbst nicht sicher sind ("oder es Wissen?"), ob es sich um Betr. handelt.

Dieser Fall ist Hochprisant!! Der Produzent ist Mass Response und das Produkt/Dienstleistung wird genau nach Schema F wie in Deutschland & sterreich gezeigt.
Und man muss sich das mal berlegen - einige der Beteiligten(Orange, swisscom) kuschen schon ganz verstrt.

Ich hoffe ich habe den 2. Beitrag von Kassensturz richtig verstanden.



Der grne Apfel.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren GoldenDelicious ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 01:26 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Vielen Dank fr den schnellen Mitschnitt an Sportquiz !

Und Hut ab vor Dani Mller und seinem Kassensturzteam, erneut sehen wir in den Abgrund der Realitt !

- Allein an 3+ berweist Mass Response mehrere Hunderttausend Franken pro Monat.....
- Telefonkunden werden gentigt eine Rechnung zu bezahlen, die Obligationenrechtlich auf mehr als wackligen Fssen steht, schaltet sich zustzlich eine Konsumschutzorganistation ein, wird gar AUF DIE DURCHSETZUNG DER RECHNUNG VERZICHTET ! Shocked 2

Interessant auch wieder zu sehen, wie eigentlich Intelligente Menschen auf die Abzockmasche hereinfallen ! Genau das ist das tglich Brot der Callinabzocker !

Da kann man nur den Spruch vom Tagi Zitieren;

"Kassensturz, wir bleiben dran !"

AUSGEZEICHNET TOP FANTASTICH!


Spoiler: 
Konnt mich grad nicht zurckhalten...... Cool Daumen hoch


Und mit grosser Genugtuung stellen wir auch den Redaktionellen Text dieses Beitrages hier rein, da vieles auf Schweizerdeutsch luft !
Quelle;
http://www.sf.tv/sf1/kassensturz/manual.php?catid=kassensturzsendungsartikel&docid=20080701-swissquiz

Zitat:
Umstrittene TV-Quizshows: Zahlen ist freiwillig
Dubiose Quizshows auf Privatsendern sind ein Millionengeschft – auch fr Swisscom, Orange und Sunrise. Denn wer in der Hoffnung auf einen Gewinn die 0900er-Nummer whlt, wird mit der Telefonrechnung bse berrascht. Dabei drften im Streitfall die Telefongesellschaften das Geld gar nicht eintreiben, sagt die «Kassensturz»-Rechtsexpertin.

Quizsendungen auf privaten Sendern animieren das Fernsehpublikum zum Anrufen und Mitmachen. Das sei der direkte Weg zum schnellen Geld, versprechen die private TV-Sender. Kassensturz deckte letzte Woche auf, dass die Shows schummeln: Lsungswrter wrden noch whrend des Spiels ausgetauscht.

Zwlf Prozent des Umsatzes

Auerdem entscheide die Regie, wann berhaupt ein Anrufer ins Studio durchgestellt wrde. Das besttigte eine ehemalige Mitarbeiterin gegenber «Kassensturz». Mass Response Service, der die TV-Shows produziert bestreitet alle Vorwrfe von «Kassensturz».

Insider besttigen: Der TV-Show-Organisator Mass Response Service in Wien bezahlt allein dem Sender 3+ jeden Monat mehrere 100’000 Franken. Das alles finanzieren die Zuschauer von Swissquiz. Auch Swisscom, Orange und Sunrise verdienen mit. Denn jeder Anrufversuch auf der 0900 Nummer kostet. 12 Prozent des Umsatzes bleiben bei den Telefongesellschaften.

Fr 1400 Franken mitgespielt

Auch die Schweizer Fernsehlegende Dorothea Furrer machte schlechte Erfahrungen mit Swissquiz und ihrem Telefonanbieter, der Swisscom. Acht Seiten umfasst ihre Telefonrechnung. Hundertfach steht die Nummer von Swissquiz drauf, zusammengerechnet fr mehr als 1400 Franken. Doch Dorothea Furrer bestreitet, selber je angerufen zu haben.

Sie wehrt sich. Die Swisscom beharrt lange auf ihrer Forderung. Erst nachdem sich «Kassensturz» eingeschaltet hat, verzichtet Swisscom auf das Geld aus der 0900er-Nummer. «Wie durch ein Wunder», sagt die ehemalige Fernsehansagerin.

Forderungen nicht einklagbar

berhaupt kein Wunder, sagt «Kassensturz»-Rechtsexpertin Doris Slongo. Denn die Telefongesellschaften htten Mhe, die Forderung vor Gericht durchzusetzen. «Wer nicht will, muss nicht bezahlen. Unser Obligationenrecht sagt, dass Forderungen aus Spiel oder aus Wetten nicht einklagbar sind. Das heisst, man kann sie nicht eintreiben gegen den Willen des Schuldners», erklrt Doris Slongo.

Swisscom sagt, sie htte aus Kulanz auf die Forderung verzichtet. Es msse zuerst ein Gericht entscheiden, ob solche Forderungen wirklich nicht einklagbar wren. «Kassensturz» weiss von mehreren hnlichen Flle: Wer seine Forderung aufgrund des OR-Artikels bestreitet, wird von der Telefongesellschaft in Ruhe gelassen.

Kassensturz, 01.07.2008




Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 12:59 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Hier wieder der Link zur Sendung vom 01.07.08 von der HP von SF1.
Dieses Video ist die komplette Sendung. Zwischen 0:30 und 6:50 min geht's um CI.



Kassensturz verlinkt brigens von deren HP auf CITV.
Ich winke mal (auf Verdacht) in Richtung Schweizer Zuschauer. WAVE Very Happy



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 13:08 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:

Kassensturz verlinkt brigens von deren HP auf CITV.
Ich winke mal (auf Verdacht) in Richtung Schweizer Zuschauer. WAVE Very Happy


Wie sich das gehrt ! Wink 3

---> hh brigens Sportquiz hat schon das Video eingestellt weiter oben..... Rolling Eyes , es kann sein das die SF - Links irgendwann nicht mehr Funktionieren, also besser wir haben selber ein Video das funzt.... Wink



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 13:13 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich weiss. Aber das Video vom SF hat eine bessere Qualitt.

Und so lange es funktioniert ...



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  GoldenDelicious
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner

Alter: 40

Beitrge: 106
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 20:03 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Doris Slongo » hat Folgendes geschrieben:

«Wer nicht will, muss nicht bezahlen. Unser Obligationenrecht sagt, dass Forderungen aus Spiel oder aus Wetten nicht einklagbar sind. Das heisst, man kann sie nicht eintreiben gegen den Willen des Schuldners.»


Lat mich raten?! Das ist natrlich nur in der Schweiz so oder?



Der grne Apfel.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren GoldenDelicious ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 03.07.2008, 03:16 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« GoldenDelicious » hat Folgendes geschrieben:
« Doris Slongo » hat Folgendes geschrieben:

«Wer nicht will, muss nicht bezahlen. Unser Obligationenrecht sagt......»


Lat mich raten?! Das ist natrlich nur in der Schweiz so oder?


Das ist anzunehmen...., in Deutschland msste wohl das Zivilgesetzbuch was hnliches hergeben, kenne mich da nicht aus...
Jedoch versuchen sich die Telekommunikationsdienstleister in der Schweiz, wie im Beitrag der Pressereferentin hrbar, darauf abzusttzen sie htten eine bergeordnete Gegenklausel in ihren Vetrgen mit den Kunden.
Da aber OR grundstzlich gltig und nicht ZUM NACHTEIL fr den Kunden bervertraglich geregelt werden kann, nehme ich an, das eine Prjudizklage der Telekommunikationsanbieter betreffend dieser Angelegenheit sptestens vor Bundesgericht scheitern wird

Hier noch der vollstndige OR - Text;
Quelle;
http://www.obligationenrecht.ch/sr/220/220_047.htm

Zitat:
A. Unklagbarkeit der Forderung
1 Aus Spiel und Wette entsteht keine Forderung.
2 Dasselbe gilt von Darlehen und Vorschssen, die wissentlich zum Behufe des Spieles oder der Wette gemacht werden, sowie von Differenzgeschften und solchen Lieferungsgeschften ber Waren oder Brsenpapiere, die den Charakter eines Spieles oder einer Wette haben.

Art. 514

B. Schuldverschreibungen und freiwillige Zahlung
1 Eine Schuldverschreibung oder Wechselverpflichtung, die der Spielende oder Wettende zur Deckung der Spiel- oder Wettsumme gezeichnet hat, kann trotz erfolgter Aushndigung, unter Vorbehalt der Rechte gutglubiger Dritter aus Wertpapieren, nicht geltend gemacht werden.
2 Eine freiwillig geleistete Zahlung kann nur zurckgefordert werden, wenn die planmssige Ausfhrung des Spieles oder der Wette durch Zufall oder durch den Empfnger vereitelt worden ist, oder wenn dieser sich einer Unredlichkeit schuldig gemacht hat.

Art. 515

C. Lotterie- und Ausspielgeschfte
1 Aus Lotterie- oder Ausspielgeschften entsteht nur dann eine Forderung, wenn die Unternehmung von der zustndigen Behrde bewilligt worden ist.
2 Fehlt diese Bewilligung, so wird eine solche Forderung wie eine Spielforderung behandelt.
3 Fr auswrts gestattete Lotterien oder Ausspielvertrge wird in der Schweiz ein Rechtsschutz nur gewhrt, wenn die zustndige schweizerische Behrde den Vertrieb der Lose bewilligt hat.

Art. 515a1

D. Spiel in Spielbanken, Darlehen von Spielbanken
Aus Glcksspielen in Spielbanken entstehen klagbare Forderungen, sofern die Spielbank von der zustndigen Behrde genehmigt wurde.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  judea1lopl
Veteran
Veteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 927
Wohnort: dortmund
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 03.07.2008, 05:01 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Gewinnspiele sind grundszlich zulssig und bedrfen keiner behrdlichen Genehmigung, LG MnchenI 25.06.03.
Ausnahme &1 UWG - Wettbewerbswidrigkeit-und damit unwirksam unter gewissen Prmissen ua
psychologischer (Kauf)zwang dh
Teilnahme nur ber 0190 Nummern mglich und dem Betreiber erwachsen dadurch wirtschaftliche Vorteile, LG Memmingen 20.05.00

So ein Fall knnte bei dem Kassensturzbeitrag vorliegen, jetzt freilich unter der aktuellen 0900 Nummer.

Wieder sehr viel "Auslegung" mglich und raffinierte "Lcken", die Forderung einklagbar machen knnten in solchen Fllen mit dem Ergebnis fr unseren Fall, dass die Telefonkundin DOCH unter Umstnden zahlen msste!
Zu unterscheiden sind bekanntlicherweise GLCKSSPIELE von den eben behandelten. Wenn nicht besonders genehmigt, sind sie unwirksam. Da aber- auch dies bekanntlicherweise- leider, zumindest in Deutschland, bei Telefongewinnspielen blicher Art( also auch die unseres Falles)ein Gewinnspiel iSd Gesetzes nach hM in der Rspr angenommen wird und eben kein Glcksspiel, ist dies ohne weiteres Interesse.



"Achtung, allmhlich mu Ihnen ein Licht aufgehen"!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren judea1lopl ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Freitag, 04.07.2008, 13:48 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« judea1lopl » hat Folgendes geschrieben:

Wieder sehr viel "Auslegung" mglich und raffinierte "Lcken", die Forderung einklagbar machen knnten in solchen Fllen mit dem Ergebnis fr unseren Fall, dass die Telefonkundin DOCH unter Umstnden zahlen msste!


N, nix Lcke,...Obligationenrecht ! Wink
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Freitag, 04.07.2008, 16:59 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Medien bernehmen Kassensturzbericht

20 Minuten, meistgelesene (Gratis) Zeitung der Schweiz berichtet

Quelle;
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/24809556

Zitat:
Insiderin wirft «Swissquiz» systematischen Bet-rug vor
Schwere Vorwrfe an die Adresse der Fernsehsendung «Swissquiz»: Eine Insiderin sagt, bei diesen Spielen wrden die Zuschauer mit betrgerischen Tricks abgezockt.
(...)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 4 von 6 [85 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5, 6 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Fernsehen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
25402 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 31,461 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.1699s ][ Queries: 49 (0.0552s) ][ Debug Ein ]