CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE LANDESMEDIENANSTALTEN » Beschwerde-Diskussionen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 08.12.2022, 08:32 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 5 von 5 [64 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5
Hier kann munter drauflos diskutiert werden
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 70
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Samstag, 06.09.2008, 12:19 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Ja, das ist richtig. Das Recht, eine Strafanzeige zu erstatten, hat jeder, der Kenntnis von einer Straftat erlangt.

Ich denke, @Jigsaw meint die Zivilklage. Die geht nur, wenn man selbst betroffen ist.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  Vladdie134
Kleiner grner Gnom
Kleiner grner Gnom



Beitrge: 13
BeitragVerfasst am: Samstag, 06.09.2008, 13:53 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
Jigsaw meint die Zivilklage. Die geht nur, wenn man selbst betroffen ist.
Vermutlich meint er den Strafantrag. Wink Allerdings ist Abzocke kein antragspflichtiges Delikt. Und ich bin mir nichtmal sicher, ob das berhaupt ein Abzocke war, denn im Paragraphen im StGB steht:

"Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermgensvorteil zu verschaffen, das Vermgen eines anderen dadurch beschdigt, da er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrckung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhlt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fnf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Gehen wir das mal durch.
Zitat:
rechtswidrigen Vermgensvorteil
Es steht immer da, wie viel ein Anruf oder eine SMS kostet, es wird erwhnt, und es gibt die Meldung, dass Anrufe aus Mobilfunknetzen abweichen knnen. Also nicht rechtswidrig, da der Zuschauer ber die Kosten eines Anrufs aufgeklrt wird.
Zitat:
das Vermgen eines anderen dadurch beschdigt, da er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrckung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhlt
Es wurden Berufe gesucht. Nicht mehr und nicht weniger. Als Selbstndiger kann ich mich mit so ziemlich jeder Berufsbezeichnung benennen, die ich fr Richtig halte. Bisher waren Berufe wie "Berater", "Finanzberater", "Produktberater", etc. nicht geschtzt, und bis auf "Finanzberater" sind sie es immer noch nicht - und sie sind trotzdem keine Lehrberufe, oder werden von der Agentur fr Arbeit aufgefhrt. Genauso der Kommentator. Das sind gngige Berufe, die wirklich jeder schonmal gehrt hat, der volljhrig ist, und der schonmal ein Sportspiel gesehen ht oder in einer Bank war. Insofern sind auch diese beiden Punkte nicht gegeben.
Bleibt am Schluss nur noch eines.
Zitat:
Wer in der Absicht
Absicht impliziert immer einen Vorsatz, welcher komplett und ohne Umschweife nachzuweisen ist. Weder eine gewisse Hufigkeit oder eine Aufflligkeit im Spielverhalten noch sonst eine Gegebenheit auer der Tatsache, dass das Absichtlich gemacht wurde, ist ein Vorsatz. Punkt. Da kann man noch so viel unterstellen, interpretieren, an diesem Punkt wird es letztendlich scheitern. Denn einen Vorsatz nachzuweisen, ist schwieriger als einen Mordprozess ohne Leiche und Tatwaffe zu fhren.


Versteht mich nicht falsch, ich finde das Verhalten von 9Live bestenfalls fragwrdig. Aber man muss auch sehen, dass, wenn denen nicht ein grober Fehler passiert (und damit meine ich nicht ein angeschaltetes Micro), dann wird auf strafrechtlicher Ebene nichts passieren.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Vladdie134 ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 74
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Samstag, 06.09.2008, 19:02 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

an: Vladdie134"

Du schreibst zum rechtswidrigen Vermgensvorteil:
"Es steht immer da, wie viel ein Anruf oder eine SMS kostet, es wird erwhnt, und es gibt die Meldung, dass Anrufe aus Mobilfunknetzen abweichen knnen. Also nicht rechtswidrig, da der Zuschauer ber die Kosten eines Anrufs aufgeklrt wird."

Das ist etwas oberflchlich. Rechtswidrig ist ein Vermgensvorteil, auf den man kein Recht hat, dh wenn der Tter auf ihn (nach brgerlichem oder ffentlichem Recht) keinen Anspruch hat.
Rechtswidrig ist zB ein Vermgensvorteil, der durch die Vorspiegelung falscher Tatsachen erlangt wurde.
---------------
Du schreibst: "Es wurden Berufe gesucht. (...) Als Selbstndiger kann ich mich mit so ziemlich jeder Berufsbezeichnung benennen, die ich fr richtig halte. (...) Genauso der Kommentator. Das sind gngige Berufe"

Etwas zu kurz gegriffen, denn der Sender betont ja in seinen Spielregeln, dass nur "Lehrberufe" gesucht werden
---------------
Du schreibst: "Absicht impliziert immer einen Vorsatz, welcher komplett und ohne Umschweife nachzuweisen ist. (...) einen Vorsatz nachzuweisen, ist schwieriger als einen Mordprozess ohne Leiche und Tatwaffe zu fhren."

Vorsatz: Eventualvorsatz gengt (dolus eventualis), dh: wenn der Tter den Taterfolg als Folge seines Handelns fr mglich hlt und ihn zugleich billigend in Kauf nimmt



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
  MrNoname
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 120
BeitragVerfasst am: Sonntag, 07.09.2008, 18:31 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Zitat:
Du schreibst: "Es wurden Berufe gesucht. (...) Als Selbstndiger kann ich mich mit so ziemlich jeder Berufsbezeichnung benennen, die ich fr richtig halte. (...) Genauso der Kommentator. Das sind gngige Berufe"

Etwas zu kurz gegriffen, denn der Sender betont ja in seinen Spielregeln, dass nur "Lehrberufe" gesucht werden


Also, gibt es diese Spielregel, dass nur Lehrberufe gesucht werden, irgendwo schriftlich? Website, oder so?
Vor allem eine Definition laut 9live ein Lehrberuf ist (Verweis auf BA fr Arbeit,...)?
Ansonsten siehste ziemlich alt aus, was den Vorsatz angeht. Selbst wenn der Moderator "irrtmlicher-" bzw. "tuschenderweise" whrend der Moderation erwhnt htte, dass nur Lehrberufe gesucht werden.

Wenn es eine solche Spielregel und idealerweise noch ne Definition "zu Lehrberuf" seitens 9live gibt, gleich mal als Beweis mitschicken. Ansonsten msste die StA das selbst ermitteln... Rolling Eyes



TV Magazin "Kassensturz", SF1, vom 24.06.08 ber Call-In-Shows im Schweizer Fernsehen produziert durch Mass Response:

"Georg With aus dem aargauischen Teufenthal zeigt «Kassensturz» die Fernsehsendung, die ihn am meisten rgert: Sie heisst Swissquiz. «Es ist kein Quiz, ich kann das gar nicht lsen, weil ich nie ins Studio komme. Es ist reine Abzocke», sagt With. Aus seiner Sicht sollte man diese Sendung abstellen."
.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren MrNoname ist zur Zeit offline 
  Vladdie134
Kleiner grner Gnom
Kleiner grner Gnom



Beitrge: 13
BeitragVerfasst am: Sonntag, 07.09.2008, 22:30 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Zitat:
Rechtswidrig ist ein Vermgensvorteil, auf den man kein Recht hat, dh wenn der Tter auf ihn (nach brgerlichem oder ffentlichem Recht) keinen Anspruch hat.
Rechtswidrig ist zB ein Vermgensvorteil, der durch die Vorspiegelung falscher Tatsachen erlangt wurde.
Ja, und weiter? Dem Zuschauer werden weder falsche Tatsachen vergespiegelt, noch wahre Tatsachen verschleiert. Ein Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz. Punkt. Noch genauer kann man es ja nicht sagen. Das Durchstellen hingegen und die Chance zu Gewinnen sind davon widerrum getrennt. Die 50Cent sind ein Einsatz, wie ein Los. Man wird zu einem zuflligen Zeitpunkt durchgestellt. Und hier ist wiederum ein groen Problem: Zufall ist nicht fest definiert. Es gibt gelufige, bliche Anwendungen dafr, aber es kann auch etwas ganz abstruses sein. Grundstzlich hat 9Live allerdings Recht, wenn behauptet wird, dass jederzeit die Mglichkeit besteht, durchgestellt zu werden. Dennd as ist es ja auch. Dass dazu erst ein Mechanismus aktiviert werden muss, ist zweitrangig, denn wenn dieser aktiviert wre, wrde ich die Mglichkeit erhalten, am Gewinnspiel teilzunehmen. Dass der Moderator da vorne Mist brabbelt etc. um zum Anrufen zu animieren, dass der HotButton suchen wrde, spielt hierbei keine Rolle. Dazu komme ich weiter unten aber nochmal.


Zitat:
der Sender betont ja in seinen Spielregeln, dass nur "Lehrberufe" gesucht werden
Da habe ich jetzt mal auf der Seite von 9Live gesucht, diesbezglich allerdings nichts gefunden. Wo soll das denn genau stehen?

Zitat:
Vorsatz: Eventualvorsatz gengt (dolus eventualis), dh: wenn der Tter den Taterfolg als Folge seines Handelns fr mglich hlt und ihn zugleich billigend in Kauf nimmt
Ja, genau! Wenn ich auf dich mit einer Pistole schiee, nehme ich billigend in Kauf dich zu tten, es sei denn ich bin ausgebildeter Scharfschtze, und schiee dir in dein Bein. Wre also kein Problem, ein Ttungsdelikt anzufhren.
Aber wir reden hier von Abzocke, das heit, selbst einen Eventualvorsatz nachzuweisen, ist sehr schwer. Jeder Jurist wird dir besttigen, dass es leichter ist, einen wirklichen Vorsatz nachzuweisen, als die Tatsache, man wrde etwas zumindest billigen, da die Frage nach dem Motiv deutlich klarer ist.

Und aus diesem Grund wrde mich interessieren, wo steht, dass nur Lehrberufe gesucht werden. Denn lediglich die Tatsache, dass man Berufe sucht, wre noch kein Vorsatz, man wrde es auch nicht billigend in Kauf nehmen, andere Leute zu schdigen, indem man einfach die Leitungen nicht freischaltet. Denn es heit ja nur, dass du zu jedem Zeitpunkt jemand durchgestellt werden knnte. Und diese Aussage ist inhaltlich absolut korrekt. Die Tatsache, dass der Moderator "Lehrberufe" gesagt hat, schliet auch nicht auf einen Eventualvorsatz, und schon gar nicht auf einen Vorsatz. Sicherlich muss er sich der Tatsache bewusst sein, dass auf das, was er sagt, andere Leute reagieren - allerdings kann es auch nur ein Versehen gewesen sein, ein Versprecher. Das meinte ich mit, man muss es als Staatsanwalt definitiv nachweisen knnen. Und um das nachzuweisen msste man ein Ermittlungsverfahren erffnen. Dies geschieht nach der Anzeige aufgrund des Anfangsverdachts. Aber dann wird die Akte auch schnell wieder geschlossen werden. Denn da wird sich nunmal kein Staatsanwalt die Finger verbrennen - es ist nunmal nicht strafbar (wenn nicht explizit schriftlich irgendwo festgehalten wurde, oder durch eine Texteinblendung kommuniziert wurde, dass lediglich Lehrberufe gesucht wurden).
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Vladdie134 ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Sonntag, 07.09.2008, 22:40 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Vladdie134 » hat Folgendes geschrieben:
Aber dann wird die Akte auch schnell wieder geschlossen werden.


Dein Eifer in Ehren, aber das sollte auch mit der Diskussion hier passieren. Es handelt sich hier um
den Beschwerdepost - Fred.
Vielleicht sollte jemand einen neuen Fred fr diese Diskussion um rechtliche Umstnde, die ich in der Basis durchaus spannend finde, anlegen.

Sonst finden/sehen Forumsleser den Wald wieder nicht vor lauter Bumen.... Wink

Und an eckberk;
Weitermachen !



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
Gesplittet am: Montag, 08.09.2008, 00:20 Uhr von E.R.PEL
Gesplittet vom Beitrag Hier bitte Eure E-Mails posten aus dem Forum Beschwerden an die LMA
  Nobbse
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner



Beitrge: 126
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 10.09.2009, 18:11 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ach ja, brigens ist morgen Frau Ilse Aigner ( CSU ) , ihres Zeichens Bundesministerin fr Ernhrung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, in Speyer um 11:30 am Altprtel zu einer Wahlveranstaltung. Soll ich - fr den unwahrscheinlichen Fall, dass ich mit ihr sprechen darf, Grsse vom Forum aussprechen? Wenn ja, hier in diesen Thread schreiben...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nobbse ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 74
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Freitag, 11.09.2009, 07:43 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

nur zu!!



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 5 von 5 [64 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE LANDESMEDIENANSTALTEN » Beschwerde-Diskussionen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
91411 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 34,305 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2987s ][ Queries: 44 (0.0883s) ][ Debug Ein ]