CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Artikel zum Thema Call-TV

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 21.02.2024, 15:55 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [10 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
DWDL: Bald Schluss mit 9Live
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 51

Beitrge: 1070
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 00:42 
Titel:  DWDL: Bald Schluss mit 9Live
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

So, nun sind wohl die Tage von 9Live bald gezhlt:
http://www.dwdl.de/story/29369/cashcow_hat_ausgedient_sind_die_tage_von_9live_gezhlt/
Zitat:
Doch die kontinuierliche Aufklrungsarbeit ber die Tricks des Call-In-Geschfts durch aufmerksame und engagierte TV-Zuschauer im Internet hat dort sicher ihren Beitrag geleistet. Immer fter haben seit 2007 auch grere Medien ber das zweifelhafte Geschft mit den kostenpflichtigen Gewinnspiel-Sendungen berichtet und damit die Aufmerksamkeit eines noch breiteren Publikums gewonnen. So verwundert die Geschftsentwicklung von 9Live kaum...Das Programm des Kanals ist eine gesendete Resterampe....In Unterfhring heit es, dass 9Live-Geschftsfhrer Ralf Bartoleit nur noch bis Frhjahr 2011 Zeit bleibt, eine neue Perspektive fr den Sender zu finden.
Schafft er das nicht, wovon pikanterweise zahlreiche Kollegen in der ProSiebenSat.1 Media AG ausgehen, soll der Sommer 2011 nach DWDL.de-Informationen fr den groen Auftritt von Sixx genutzt werden.

Und mit 9Live als Produzent fallen dann vermutlich auch die Call-in-Strecken in der Senderfamilie weg. Wenn nicht, ja, eine kleinere Produktionsfirma einsteigt... Rolling Eyes



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 56
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10925
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 03:37 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Nette Story, die man da bei DWDL.DE lesen kann. Und ich will gar nicht leugnen, dass sie mich mit Schadenfreude erfllt. Dennoch mchte ich diesen Bericht nicht ganz unkommentiert stehenlassen:

« DWDL.DE » hat Folgendes geschrieben:
Die Umstze sinken bereits seit 2009 und ProSiebenSat.1-Vorstandschef Thomas Ebeling erklrte im Frhjahr 2010 gegenber Journalisten offenherzig, dass er bei dem Sender kein Wachstum mehr erwarte. Man msse bei dem Geschftsmodell des Senders immer wieder schauen, ob es noch attraktiv sei.

Vielleicht htte man sich bei der Sendergruppe mehr um Schadensbegrenzung kmmern sollen, als darum, ob das Geschftsmodell noch attraktiv sei. Denn bereits 2009 zeichnete sich ja wohl mehr als deutlich ab, da den Verantwortlichen bei 9LIVE die sogenannte Gewinnspielsatzung eigentlich ziemlich egal ist - mgliche Sanktionen hin oder her. Jetzt bekommen Sie die Quittung fr Ihr handeln.

« DWDL.DE » hat Folgendes geschrieben:
Die von aufmerksamen Zuschauern aufgeweckten Medienwchter entdeckten spt aber immerhin Handlungsbedarf. Das Genre Call-In wurde in immer engere Grenzen verwiesen, die Auflagen und Informationspflichten verschrft. Das allein, so erklrte 9Live-Geschftsfhrer Ralf Bartoleit noch im vergangenen Sommer in einem seiner seltenen Interviews mit dem Medienmagazin DWDL.de, trage die Schuld am Umsatzrckgang seines Senders.

Genau diese Statements sind es, die ich meine, wenn ich sage, die Satzung war Ihnen egal. Am Ende waren es immer die bsen Medienwchter, die sie all die letzten Monate "viel zu hart und gnadenlos reguliert" haben. Und ich wette, wenn das Licht fr den Sender ersteinmal vllig ausgeknipst wurde, da auch dann keiner der dort aktiven jemals zugestehen wird, da es doch berwiegend an Ihnen lag, da es vorbei bzw. Ihre letzten Tage nun gezhlt sind. Nein, schuld haben nur die bsen Medien, die stndig in hetzerischer Weise ber den Sender berichtet haben, die Medienwchter, die einen pausenlos mit neuen Auflagen getrietzt haben und, nicht zu vergessen, die "grnen Gnome", die stndig und immer was zu nrgeln hatten und denen man es eh nie Recht machen konnte.

« DWDL:DE » hat Folgendes geschrieben:
Thomas Wagner, Chef des Vermarkters SevenOne Media, verriet bei einem Pressetermin am Rande des Sommer-Screenings fr die Werbekunden, dass die Sixx-Vermarktung knftig eine grere Rolle spielen werde. Anfang Oktober kam dann die berraschung: Sixx wird ab Januar 2011 auch analog ber Satellit verbreitet und baut seine Reichweite um 5,5 Millionen Haushalte aus.

Und um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, scheut man sich nicht davor, selbst aus den eigenen Reihen dem Untergang der einstigen Cash-Cow mit einer gewissen Hhme beizuwohnen. Seinen eigenen Leuten verkauft man die Story, 9LIVE sei mal wieder Vorreiter, indem man sich vorzeitigen vom analogen Satelliten-Signal trennt, um im gleichen Atemzug dann zu verknden, man nutze selbst die letzte Mglichkeit noch aus, um das neue Zugpferd SIXX fr die verbleibenden 15 Monate ber eben jenes analoge Satellitensignal zu senden, von dem man 9LIVE gerade abgenabelt hat, bevor dieses 2012 dann endgltig fr alle dicht gemacht wird.

Wenn man behauptet, das 5,5 Millionen Haushalte, die auf einmal wegbrechen, fr 9LIVE auch nicht mehr ausschlaggebend fr den Umsatzerls seien, fr SIXX jedoch den grossen Durchbruch bei der Reichweitengenerierung bedeuten - so ist da in etwas das selbe, als wrde Tina Kaiser in Quizzo die ganze Zeit behaupten: "Liebe Zuschauer, wir haben nicht mehr viel Zeit, die nchste Sendung steht bereits in den Startlchern und wir mssen hier noch 30 Trchen ausspielen... darum machen wir erstmal 120 Sekunden Bedenkzeit".

Somit drften so manche Angestellten des Senders 9LIVE jetzt das erste Mal am eigenen Leib erfahren, wie es sich anfhlt, wenn man mal so richtig verarscht wurde.

« Ralf Bartoleit im Interview mit DWDL.DE » hat Folgendes geschrieben:
Wir sind an allen Modellen interessiert, bei denen es um Kundenbeziehungen geht. Wir entwickeln mit Partnern Geschftsmodelle, bei denen es darum geht, Kunden zu akquirieren und an dieser Wertschpfung zu partizipieren.

Da frage ich mich, wo die von Herrn Bartoleit so viel zitierte "Kundenbindung" geblieben ist. "9LIVE GOLD" kann es ja alleine nicht gewesen sein. Vielleicht htte man die Kritik mancher Zuschauer eben doch ein wenig ernster nehmen sollen, als nur in dem Moment, in dem sie ber den ther gingen. Und vielleicht htte man doch nicht immer nur an die Zahlen von heute denken sollen, sondern vielleicht auch mal lngerfristig.

« Ralf Bartoleit im Interview mit DWDL.DE » hat Folgendes geschrieben:
Wir sind nicht in der Grauzone, sondern machen einen bunten Mix aus Neuem und Altem. Wir haben uns Innovation und Transaktion auf die Fahnen geschrieben und werden von dieser Positionierung nicht abweichen, weil es eine klare Alternative zu bestehenden, vor allem werbefinanzierten Geschftsmodellen ist.

Wenn man sich berlegt, da dieses Interview mit Herrn Bartoleit gerade einmal 4 Monate her ist, dann muss man sich angesichts des oben verlinkten DWDL-Berichts ernsthaft die Frage stellen, ob Herr Bartoleit zu diesem Zeitpunkt wirklich noch so optimistisch eingestellt war oder aber ob er einfach nicht wahrhaben wollte, da 9LIVE bereits leck geschlagen ist und ihm da eigentlich schon das Wasser bis zum Halse stand.

« Ralf Bartoleit im Interview mit DWDL.DE » hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube, 9Live ist als Marke ein Symbol fr die ganze Branche geworden. Wie Aldi fr Discounter und Tempo fr Papiertaschentcher steht, steht 9Live fr Call-TV. Wir sind Marktfhrer und man schaut genauer auf uns.

Genau - und nun ergtzen sich alle mit Schadenfreude daran, wie auch der Marktfhrer einer ganzen Branche das Zeitliche segnet. AMEN.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  pleitegeier
Hot-Button-Killer
Hot-Button-Killer

Alter: 32
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 637
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 08:43 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Verstehe ich jetzt nicht ganz.
Macht SHN jetzt etwa so geringe Gewinne, dass sie abgesgt werden mssen, oder ist man bereits in der Verlustzone... ?

Gespannt darf man auch darauf sein, was dann aus den Mitarbeitern, allen voran den Redakteuren und Moderatoren wird. Und ich werde die Zeiten des Hot Button vermissen... Irgendwie Cool
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren pleitegeier ist zur Zeit offline 
  istwohlso
Schokokuss
Schokokuss



Beitrge: 389
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 15:02 
Titel: ProSiebenSat.1 macht sich Mut und verteidigt 9Live
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ProSiebenSat.1 macht sich Mut und verteidigt 9Live
http://www.dwdl.de/story/29383/prosiebensat1_macht_sich_mut_und_verteidigt_9live/
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren istwohlso ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 56
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10925
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 15:16 
Titel:  ProSiebenSat.1 macht sich Mut und verteidigt 9Live
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ProSiebenSat.1 macht sich Mut und verteidigt 9Live auf DWDL.DE

« DWDL.DE in oben verlinktem Beitrag » hat Folgendes geschrieben:
"Presse-Spekulationen ber eine Einstellung von 9Live entbehren jeder Grundlage", erklrt Christoph Bellmer, der fr 9Live zustndige Head of New TV der ProSiebenSat.1 Group. "9Live wird 2010 ein sehr gutes Ergebnis erzielen und ist auch fr 2011 bestens aufgestellt."

Wie optimistisch oder betriebsblind muss man sein, um jetzt noch mit einem solchen Satz an die Presse zu gehen? Gehrt diese Naivitt zur Einstellungsvorraussetzung bei der P7S1-Group?

« Ralf Bartoleit gegenber DWDL.DE » hat Folgendes geschrieben:
Es ist in den vergangenen beiden Jahren gelungen, den Sender mit neuen Geschftsmodellen breiter aufzustellen und unabhngiger von Call-Erlsen zu machen.

Leider lsst Herr Bartoleit an dieser Stelle offen, welche Geschftsmodelle er meint. "NEUN TV", "Betsson TV" oder gar "FINANZEN.DE" ??? Alles Formate, die lngst wieder eingestellt wurden. Ok, "FINANZEN.DE" wird zwar noch in den Werbeblcken der P7S1-Gruppe untersttzt und "Betsson TV" wurde durch "WEPOCA-TV" abgelst, aber mal ehrlich: wo sind das denn bitte Geschftsmodelle, die 9LIVE dabei helfen wrden, sich aus der derzeitigen finanziellen Misere zu retten?

Mir scheint es wirklich so, als haben sich alle von 9LIVE abgewendet und Ralf Bartoleit steht ziemlich allein auf weiter Flur ohne jegliche Untersttzung. Und auch seinem Team scheint der Ideenreichtum frherer Jahre abhanden gekommen zu sein. Vielleicht sollte mal einer die Initiative bernehmen und seinem Chef die rosarote Brille abnehmen und ihm die Augen fr die Realitt ffnen, bevor im Sommer 2011 genau das eintrifft, was DWDL ihnen heute prophezeit hat.

Ganz ehrlich: ich bin schon auf die ersten Pressemitteilungen seitens 9LIVE gespannt, wenn man erstmal realisiert hat, was das wegbrechen von 5,5 Mio analogen Haushalten fr sie bedeutet und Ihnen bis dahin auch nicht eingefallen ist, etwas an Ihrem derzeitigen Call-In-Konzept zu ndern, sondern auch weiterhin die Schuld fr schlechtes Image und weiterhin rcklufige Umsatzzahlen nur bei den Anderen suchen.

Es ist zwar fnf vor zwlf fr den Sender, aber ich denke, wir machen erstmal 300 Sekunden "Bedenkzeit" und starten dann mit einer "Brain-on-Fire"-Runde. Das nchste Disaster steht bereits in den Startlchern.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2498
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 17:10 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Ein mdes Lcheln und Achselzucken sind meist die Reaktionen, die man erntet, wenn man ber den ungeliebten Sohn der Senderfamilie spricht.

Das wird wohl daran liegen, dass fast allen Mitarbeitern aus dem Haus Sat1/Pro7 ziemlich egal ist, was mit 9Live passiert. 9Live mag als Einnahmequelle noch so eben toleriert werden, aber ansonsten mchte man damit nicht wirklich in Verbindung gebracht werden.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Neben Werbe- und Abo-Finanzierung sowie Teleshopping schien sich ein viertes Finanzierungsmodell fr lineares Fernsehen zu etablieren.

Jepp. Wenn man es nicht darauf angelegt htte, die Zuschauer mehr oder weniger offensichtlich abzuzocken. Es gab doch nie ein Interesse, einigermaen faires CI anzubieten. Es ging immer nur um mglichst hohe Gewinne. Das kann langfristig nicht funktionieren.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
(Medienwchter ... Gewinnspielsatzung)

Dazu ist eigentlich alles bereits gesagt. Htte es faires CI gegeben, dann wren die Medienwchter nicht nach vielen Jahren aus ihrem Dauerschlaf aufgewacht und es gbe keine Satzung. Sogar diese lstige grne Seite htte es niemals gegeben.

Die Verantwortlichen der CI-Sender sind schuld an den permanent sinkenden Einnahmen. Sie und kein anderer.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Immer fter haben seit 2007 auch grere Medien ber das zweifelhafte Geschft mit den kostenpflichtigen Gewinnspiel-Sendungen berichtet und damit die Aufmerksamkeit eines noch breiteren Publikums gewonnen.

Nun ja. Soooo viele kritische Berichte ber CI gab es nun auch nicht. Vor allem das Fernsehen und dort insbesonders die ffentlich-rechtlichen hielten sich doch schwer zurck. Auch zu dem jngsten Urteil bzgl. Mass Response und MvO gab es kaum Berichte. Von DWDL brigens auch nicht.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
9Live-Chef Bartoleit sucht seit Herbst 2008 nach neuen Perspektiven fr den Sender - und hat bis heute keine gefunden.

Das wird sich auch nicht ndern. Das goldene Kalb hat sich nach wie vor gut versteckt.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Das Programm des Kanals ist eine gesendete Resterampe.

Es ist der Versuch, irgendwie an das Geld der Zuschauer zu kommen. Ein anderes Interesse hat der Sender nicht. Allerdings ist diese Idee nicht neu und alles, was 9Live in dieser Richtung ausprobiert hat, ist gescheitert. Man msste es nur zugeben.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
(Sixx ... digitales Signal)

Es ist doch logisch, dass Sat1/Pro7 auf das Pferd setzt, das die besten Erfolgsaussichten hat. Momentan ist das eben Sixx und nicht 9Live. Daher ist es nur konsequent, wenn man Sixx analog anbietet und 9Live eben nicht mehr. Ob diese Manahme zu einem wirtschaftlichen Erfolg fhrt, ist eine andere Frage. Ich glaube das kaum, denn in Deutschland haben wir genug Spartensender, die am Rand des Existensminimums herumkrebsen. Ein Vorteil von Sixx mag die konkrete Zielgruppe der Frauen sein, was natrlich fr die Werbewirtschaft interessant ist. Aber auch damit ist man schon einmal gescheitert. Naja - vielleicht hlt 2x besser. Very Happy

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Bedingung dafr sei neben der erwartet schlechten Entwicklung von 9Live auch eine weitere Erholung des TV-Werbemarktes.

Oder so: Je erfolgreicher Sixx ist, desto nher ist das Ende von 9Live. Denn wegen des schlechten Image von 9Live ist es nahezu unmglich, diesem Sender eine andere Richtung zu geben. Dann lieber ein neuer Sender, der ganz von vorne beginnt.

Oder auch: Je besser der Markt fr Werbespots luft, desto dunkler werden die Lichter bei 9Live. CI befand sich schon immer in direkter Konkurrenz zur "normalen" Werbung. Gerade wegen den mangelnden Werbeeinnahmen (vor allem in der Nacht) gab es CI.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Die qulende Ungewissheit ber die eigene Zukunft - sie zerrt mindestens so an den Nerven der Mitarbeiter wie die 9Live-Gewinnspiele sonst an den Nerven der Zuschauer.
Jetzt muss ich doch kurz berlegen, ob ich Mitleid mit meinem Lieblingssender habe. LAMPE
hhhhm - nein.

« MvO » hat Folgendes geschrieben:
Wenn man behauptet, das 5,5 Millionen Haushalte, die auf einmal wegbrechen, fr 9LIVE auch nicht mehr ausschlaggebend fr den Umsatzerls seien, fr SIXX jedoch den grossen Durchbruch bei der Reichweitengenerierung bedeuten ...

Ich glaube auch nicht an den Erfolg von Sixx. Allerdings ist die analoge Verbreitung von Sixx wichtig, um den Sender berhaupt bekannt zu machen. Wenn 2012 Sixx nur noch digital zu empfangen sein wird, dann ist es eben ein Digitalsender von vielen. Sptestens dann wird Sat1/Pro7 wissen, wo sie mit Sixx stehen.



« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
"9Live wird 2010 ein sehr gutes Ergebnis erzielen und ist auch fr 2011 bestens aufgestellt."

Genau. Und der Stroch bringt die Lemminge Kinder.

« Ralfi » hat Folgendes geschrieben:
Es ist in den vergangenen beiden Jahren gelungen, den Sender mit neuen Geschftsmodellen breiter aufzustellen und unabhngiger von Call-Erlsen zu machen.

Das stimmt sogar. 9Live ist breiter aufgestellt und versucht, mit anderen Modellen ein Geschft zu machen. Allerdings ist es bei dem Versuch geblieben, denn wenn etwas von den Versuchen richtig gut funktioniert htte, dann wrde 9Live heute anders aussehen.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Die Hoffnung beruht auf der mglicherweise bevorstehenden Liberalisierung des Glckspielmarktes in Deutschland. "Wenn es in diesem Markt demnchst zu neuen Chancen kommt, werden wir zu den Ersten gehren, die davon profitieren", erklrt Bartoleit (Foto) am Mittwoch.

Natrlich wartet die Branche auf die Liberalisierung. Ich tippe, sie wartet nicht nur, sondern sie steht schon geifernd in den Startlchern. Falls das Glcksspiel-Monopol fllt und dazu sogar noch die 50-Cent-Grenze, dann wird sich das Fernsehen noch einmal grndlich verndern. Wer von diesem frisch gebackenen Kuchen ein mglichst groes Stck haben will, ist auch klar.

« DWDL » hat Folgendes geschrieben:
Sollte sich das sprbar auf die Reichweite auswirken und der TV-Werbemarkt wie erwartet einer weiteren Erholung entgegensehen, wird gerade ein von Finanzinvestoren kontrollierter TV-Konzern genau abwgen, welcher Sender die maximale TV-Verbreitung via analogem Kabel besser kapitalisieren kann. Diesem Wettbewerb wird sich das schwchelnde 9Live stellen mssen - egal, was man heute in Unterfhring beteuert.

Jepp - ein gutes Fazit von DWDL. Aber ich bin recht skeptisch, was den Erfolg von Sixx angeht. Dann muss 9Live eben noch etwas zittern. Genauso wie viele Anrufer zittern, ob sie nun endlich mal durchkommen.

Zumindest hat 9Live noch etwas Rckendeckung von der Konzernspitze. Aber das kann sich schnell ndern, wie sicherlich auch Ralfi wei. Seine Uhr und die von 9Live tickt.

Es knnen wenige Sekunden oder auch eine einstellige Minuten Monatszahl sein, aber irgendwann muss Ralfi mal ganz schnell weg. Laughing

« MvO » hat Folgendes geschrieben:
wo sind das denn bitte Geschftsmodelle, die 9LIVE dabei helfen wrden, sich aus der derzeitigen finanziellen Misere zu retten?

Ich sehe sie auch nicht. Ich glaube, es wissen alle Beteiligten, dass es solche Modelle nicht gibt. Der Hoffnungsschimmer ist jetzt die Liberalisierung des Glckspielmarktes. Dann wird wieder ein gnadenloser Konkurrenzkampf zwischen den Privat-Sendern entscheiden, wer sich am Markt behauptet.

« MvO » hat Folgendes geschrieben:
Und auch seinem Team scheint der Ideenreichtum frherer Jahre abhanden gekommen zu sein.

Ach - gab's da mal Ideen? Du meinst die Suche nach weiblichen Vornamen mit "E", statt mit "A"? Wink

Fr CI ist der Zug abgefahren - das Image liegt ganz unten im Keller. Fr Vernderungen bei den CI-Sendungen ist es m. E. viel zu spt.



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  Nebelspalter
Grner geht nicht
Grner geht nicht


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2520
Wohnort: Schweiz
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 19:01 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Natrlich stellt man sofort eine Replik rein, 9Live sei nicht gefhrdet ect.pp, Sektberauschtes Partygeflster um fr einen ARROW RIGHT geplanten Verkauf im 2011 die Khe nicht jetzt schon schlachten zu lassen welche ja fr einen geneigten Investor imaginr bilanziert noch Milch geben knnten....

Die Geldhure 9Live ist altersschwach, unglaubwrdig, fett und faltig geworden, das anschaffen fllt immer schwerer....



Ein Groteil der Sendestrecken im Privatfernsehen wird inzwischen gefllt von schlechtausgebildeten Trickbetrgern und mig begabten Htchenspielern, die auf der Strae keine zehn Minuten berstehen wrden, ohne verhaftet oder von der Kundschaft niedergeschlagen zu werden.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nebelspalter ist zur Zeit offline 
  Twipsy
Legende
Legende

Alter: 51

Beitrge: 1070
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 19:17 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Ich freue mich schon auf den Frhling, wenn nach einem harten Winter die ersten Vgel zwitschern. Ob der Ralfi und BLM-Ring das auch so sehen? Cool



"Die Medienlandschaft ist schnelllebig. Einfluss auf ihre Gestaltung haben auch die Entscheidungen der BLM."
"'Die Geschichte ist eine Geschichte der Sieger'
sagt das Mammut zum Sbelzahntiger" (Rainald Grebe)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Twipsy ist zur Zeit offline 
  istwohlso
Schokokuss
Schokokuss



Beitrge: 389
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 19:55 
Titel: Re: ProSiebenSat.1 macht sich Mut und verteidigt 9Live
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« DWDL.DE in oben verlinktem Beitrag » hat Folgendes geschrieben:
"Presse-Spekulationen ber eine Einstellung von 9Live entbehren jeder Grundlage", erklrt Christoph Bellmer, der fr 9Live zustndige Head of New TV der ProSiebenSat.1 Group. "9Live wird 2010 ein sehr gutes Ergebnis erzielen und ist auch fr 2011 bestens aufgestellt."

9live wird dieses Jahr also ein "sehr gutes Ergebnis" erzielen. Die ProSiebenSat1 Group beschreibt das "sehr gute Ergebnis" in seinen drei bisherigen Quartalsberichten brigens wie folgt:

Quartalsbericht Q3 2010
Die Umstze des Quizsenders 9live, der sich durch kostenpflichtige Anrufe finanziert, blieben hingegen unter Vorjahresniveau.

Quartalsbericht Q2 2010
Die Umstze des Quizsenders 9live, der sich durch kostenpflichtige Anrufe finanziert, blieb hingegen hinter dem Vorjahresniveau zurck

Quartalsbericht Q1 2010
Die externen Erlse aus dem Segment Diversifikation betrugen 80,9 Mio Euro.
Dies entspricht einem Rckgang gegenber dem ersten Quartal 2009 um 4,0 oder 3,4 Mio Euro, der insbesondere auf geringere Call-TV-Erlse (9live) zurckzufhren ist


Na das klingt ja nach rosigen Zeiten...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren istwohlso ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 56
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10925
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 15.12.2010, 20:08 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Sehr gut, istwohlso.

Und genau das ist es was ich meine, wenn ich frage, ob die Leute, die solche Statements von sich geben, ob die vllig betriebsblind oder einfach nur naiv sind. Daher mein Vorschlag, dem Ralf die rosarote Brille von der Nase zu nehmen, ihn mal krftig durchzuschtteln - damit er endlich aufwacht, sonst ist es dort schneller zappenduster, noch bevor er "3...2...1...NCHSTERRRR" rufen kann...



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [10 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Artikel zum Thema Call-TV
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
123879 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 34,537 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2652s ][ Queries: 44 (0.0749s) ][ Debug Ein ]