CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Fernsehen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 27.02.2020, 18:22 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 2 von 2 [17 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2
Astro TV - Das schnelle Geschft mit der Esoterik
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Nico
Schokokuss
Schokokuss


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 368
Wohnort: Wiesbaden
BeitragVerfasst am: Dienstag, 18.06.2013, 14:00 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass jetzt nur noch die 800er-Nummer im Laufband erscheint?

Die Sendungen mit der 01378-Einwahl gibt es nach wie vor. Was hufiger gesendet wird, kann ich nicht sagen, weil ich da auch nur stichprobenartig reinschaue.


« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
Wann wird der Anrufer denn informiert, ob der Anruf kostenlos ist?

Vor vier Wochen hatte ich mit dem Callcenter telefoniert. Ich habe mir die Aufzeichnung noch mal angehrt: "Sie haben die Chance, zwei Mal am Tag gratis durchzuwhlen, beim dritten Mal kommt eine Bandansage, die Sie auffordert die 1 zu drcken. Wenn Sie das tun, entstehen Ihnen Kosten von 50 Cent."


« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
Die GWS geht sogar noch weiter, was die Teilnahmebedingungen angeht:
« 10 » hat Folgendes geschrieben:
Die Nutzerinnen und Nutzer sind vor ihrer Teilnahme umfassend ber alle Umstnde aufzuklren, die fr die Entscheidung ber die Teilnahme von Bedeutung sind.

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg sieht die Aufklrungspflicht durch die Mitmachregeln erfllt. Man hat bei der Medienaufsicht die Vorstellung vom "verstndigen Zuschauer", der nicht gleich auf irgendwelche Einblendungen reagiert und sich ber eine gebhrenfreie 0800-Nummer einwhlt.


Nach Meinung der Medienaufsicht wird der "verstndige Zuschauer" bei dieser Einblendung also nicht sofort zum Telefonhrer greifen, um kostenlos mit Hilli zu telefonieren, sondern er wird erst mal die Mitmachregeln lesen.


« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
Hilli sieht alles.

Das kann ich besttigen. Eine Seherin sieht wirklich alles. Video

« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
Die kann alles und ist sogar ehrlich. Wink

Die ist mindestens so ehrlich, wie die Typen in der Regie und wie der ganze Verein. Video


In der Sendung mit der 0800-Einwahl sind heute gegen 13.15 Uhr gleich drei Anruferinnen hintereinander mit nur einem Anruf ins Studio durchgekommen. Die "Beratungen" waren kostenlos und die Anruferinnen konnten es mir ihrem zweiten kostenlosen Einwahlversuch gleich noch mal versuchen.

Solche Durchstellergebnisse sind nach meiner berzeugung bei einer zuflligen Auswahl nicht plausibel und solange es die zustndige Medienanstalt Berlin-Brandenburg nicht als ihre Aufgabe ansieht, sich fr die Telefonanlage von AstroTV zu interessieren, ist das aus meiner Sicht, wie eine Lizenz zum Geld drucken.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nico ist zur Zeit offline 
  Nico
Schokokuss
Schokokuss


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 368
Wohnort: Wiesbaden
BeitragVerfasst am: Freitag, 21.06.2013, 19:30 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Suchtgefahr durch Esoterik

Das Marktmagazin Mex vom Hessischen Rundfunk sendete am 12.06.2013 einen weiteren Beitrag, diesmal zu den teuren Beratergesprchen bei Questico.


Marktmagazin Mex - Suchtgefahr Esoterik von call-in-tv
Quelle: © Hessischer Rundfunk

"Ich denke, dass Questico Unrecht tut, ist ihnen bewusst. Das ist ein groer Markt und leider wird hier mit dem Leid anderer Leute Geld verdient." (Zitat eines ehemaligen Kunden)
 
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Nico ist zur Zeit offline 
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Sonntag, 23.06.2013, 11:24 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Natrlich mchte Questico, dass mglichst viele Leute die kostenpflichtigen Hotlines der "Berater" anwhlen, denn daran knnen sie bei ca. 2 pro Minute sehr gut verdienen. Astro TV dient nur als Lockvogel, damit die Zuschauer ihren persnlichen Lieblingsberater finden, den sie mglichst oft kontaktieren sollen. Abhngigkeiten sind durchaus gewollt. Dazu die Sekten-Info NRW:
« Sekten-Info NRW » hat Folgendes geschrieben:
... Vor allem einsame und verzweifelte Menschen rufen bei Hotlines dieser Art an. ... Ziel dieser Angebote ist eine mglichst langfristige Anbindung der Ratsuchenden. In unserer Beratungsstelle melden sich Menschen, die dabei Betrge von mehreren tausend Euro verloren haben.


Vor ca. 2 Wochen hatte ich einen Blick auf die "Berater" bei Astro TV geworfen und ich htte schwren knnen, dass zu dem Zeitpunkt die Berater ca. 1,99 verlangen - natrlich werbewirksam durchgestrichen wegen der (theoretisch mglichen) Gratisberatung. Heute, nach dem zweiten Bericht von Mx, sieht es auf der HP bei den Preisen ganz anders aus:



Jeder "Berater" kostet 0,91. Das ndert sich allerdings, wenn man die "Berater" anklickt. Als Beispiel Irene Mayska und Regina Kraft:




Jetzt kostet die Irene satte 2,99 und bei der Regina bekommt man fr 1,69 Schwachsinn ans Ohr gelabert. Transparenz sieht anders aus.




Ach ja - unsere Medienaufsicht ...
« Nico » hat Folgendes geschrieben:
Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg sieht die Aufklrungspflicht durch die Mitmachregeln erfllt. Man hat bei der Medienaufsicht die Vorstellung vom "verstndigen Zuschauer", der nicht gleich auf irgendwelche Einblendungen reagiert und sich ber eine gebhrenfreie 0800-Nummer einwhlt. ... sondern er wird erst mal die Mitmachregeln lesen.

Genau. Und weil alle Zuschauer von Astro TV bekanntlich "verstndig" sind, schauen sie diesen Sender und rufen dort an. EEK
Der "Witz" ist ja, dass gerade nicht rational denkende Menschen dort anrufen und genau auf dieses Publikum ist der Sender zugeschnitten. Diese bahnbrechende Erkenntnis sollte auch fr die Mitarbeiter der MABB mglich sein.

Uppps - jetzt htte ich es fast vergessen: Die Medienanstalten sind ja nicht fr den Verbraucherschutz errichtet worden, sondern fr ... hhh ... andere Dinge.



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 2 von 2 [17 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Das Fernsehen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
29313 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 31,986 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2573s ][ Queries: 37 (0.0396s) ][ Debug Ein ]