CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Montag, 17.02.2020, 23:05 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Seite 1 von 1 [2 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Rechtliche Vorwrfe gegen CALL-IN-TV.DE
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Samstag, 03.02.2007, 23:00 
Titel:  Rechtliche Vorwrfe gegen CALL-IN-TV.DE
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Leider sehe ich mich hier gezwungen, eine klare Ansage zu machen:

Die Firma Callactive GmbH, insbesondere Herr M. aus M, fngt nun an, scharf gegen das Forum zu schiessen ! Er wirft dem Forum vor, hier falsche Tatsachenbehauptungen aufzustellen und droht mit anwaltlichen Schritten gegen meine Person als Forumsbetreiber. Unter anderem wirft er mir vor, da das Forum hier behauptet, Herr M. aus M verschleiere irgendetwas, was nicht den Tatsachen entsprche und somit nicht Rechtens sei und das Forum auch nichts gegenteiliges beweisen knne. Ebenso wird mir von dieser Stelle vorgeworfen, wir wrden flschlicher Weise behaupten, die Fa. Call Active GmbH wrde durch die Lschung der Videos von der Wahrheit ablenken wollen. Sie machen jedoch lediglich von Ihrem Urheberrecht Gebrauch. Desweiteren wirft man uns vor, mit Aussagen wie "Falschaussagen bezglich offener Leitungen , die man gar nicht treffen kann" ebenso die Unwahrheit zu sagen. Desweiteren seien unsere Behauptungen bezglich der Falschantworter und der Zeitdruckerzeugung ebenfalls nicht korrekt und eine Vorspiegelung "falscher Tatsachen".

All diese Vorwrfe werde man nun durch den hauseigenen Anwalt prfen und gegebenenfalls durch eine Unterlassungsklage bzw. einer Abmahnung gegen meine Person versuchen zu unterbinden, mit der Begrndung, das die Gefahr der Widerholung bestnde. Und da man mich nun darber in Kenntniss gesetzt habe, das es sich bei unseren Behauptungen um "falsche Tatsachen" handele, sei ich dafr haftbar zu machen, wenn ich nicht dafr Sorge tragen wrde, das diese "falschen Tatsachen" als unwahr dargestellt wrden.

Da ich derzeit nicht weis, wie ich darauf reagieren soll und mich diesbezglich erst am Montag schlau machen kann, mchte ich ALLE User hiermit auffordern, von weiteren Behauptungen dieser Art Abstand zu nehmen.

Und jetzt mal ein Wort an die Firma Callactive GmbH: es reicht! Sie meinen auch, nur weil Sie am vermeintlich lngeren Hebel sitzen, knnen Sie im TV tun und lassen was Sie wollen. Wenn dann aber mal jemand seine Eindrcke hier schildert und zum Ausdruck bringt, dann greift man gleich zum uersten und bringt den vermeintlichen David zum Schweigen, indem man Ihm mit rechtlichen Schritten droht. Aber ok, nehme ich hiermit zur Kenntniss - jedoch werde ich nicht kampflos kleinbei geben !!!
VERSPROCHEN !

EDIT: bis auf weiteres sind die Live-Threads der Sender, an denen die Callactive GmbH beteiligt ist, geschlossen und ich bitte auch davon abzusehen, neue Threads diesbezglich zu ffnen!



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".

Zuletzt bearbeitet von Mork vom Ork am Samstag, 03.02.2007, 23:42, insgesamt einmal bearbeitet
 Dieses Thema ist gesperrt. Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Sonntag, 04.02.2007, 18:16 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Liebe Forenuser,

ich mchte an dieser Stelle noch einmal das Wort ergreifen und darum Bitten, das sich die Gemter hier wieder etwas beruhigen. Derzeit stehe ich noch im Kontakt mit der Fa. Callactive und ich mchte an dieser Stelle noch mal sagen, das noch alles im ruhigen via eMail zwischen CA und mir diskutiert wird. Bislang hat mir die Firma CA nur aufgezeigt, was fr Sie nicht lnger tollerierbar ist und wir sind dabei, einen gesunden Konsenz fr beide Parteien zu finden.

Dies soll die ganze Sache nicht beschnigen und wir werden auch weiterhin kritisch deren Sendungen begutachten. Ebenso werde ich mich nicht einschchtern lassen. Aber dennoch bitte ich im Moment darum, hier allgemein die Fsse etwas stiller zu halten, bis wirklich feststeht, wie es nun tatschlich in dieser ganzen Angelgenheit weitergehen wird.

Natrlich kann ich nun hier einrumen, da uns mehrfach seitens der CA eine Besichtigung der Sendeablufe angeboten wurde und das uns eine gemeinsame Diskussion auf neutralem Boden angeboten wurde. Nur was macht es fr einen Sinn, sich den Ablauf einer Sendung durch uns anzusehen, wenn sich mir schon zu Anfang der Verdacht aufdrngt, das womglich an diesem Tage alles mit rechten Dingen zugehen wrde und am nchsten Tage verfllt man dann wieder in's alte Schema zurck? Ich denke, dazu muss ich nicht die Fa. CA besuchen.

Kein normaler Mensch kommt nach Sichtung unserer Protokolle, die ja teilweise minutis gefhrt wurden, zu dem Schluss, das dort alles mit rechten Dingen zugehen muss. Wenn dem so wre, warum ist ein solcher Sendeablauf dann nicht auf Sendern wie SAT.1, PRO7 oder gar 9LIVE zu beobachten?

Sei es drum, ich stehe also weiter in Verhandlung mit der Callactive GmbH, und solange mchte ich Euch bitten, mit uerungen gegen diese Firma und den entsprechenden Geschftsfhrer etwas sachlicher umzugehen - ich muss es sonst eh wieder korrigieren oder "zensieren".


In diesem Sinne...
Marc Doehler



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
 Dieses Thema ist gesperrt. Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
Verschoben am: Samstag, 10.07.2010, 10:05 Uhr von Callpassive
Verschoben von rechtliche Handhabe bei CALL-TV Sendungen nach Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Dieses Thema ist gesperrt. Seite 1 von 1 [2 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
29301 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 31,981 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2450s ][ Queries: 37 (0.0222s) ][ Debug Ein ]