CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » SPIELE, MITSCHRIFTEN/TOOLS & OFFTOPIC » DIE SPIELE » Die Spiele der Sender

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 27.02.2020, 03:14 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 2 von 4 [43 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4 Weiter
AUTOMARKEN mit A
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Callpassive
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 2471
Wohnort: Ruhrgebiet
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 16:49 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:

Wir knnen uns problemlos darauf einigen, dass CI Spielschtige anspricht und die Spielsucht frdert. Dies betrifft natrlich nicht nur das DSF, sondern alle CI-Sendungen.

Da stimme ich nach wie vor zu, das war aber nicht mein Thema. Ich spreche nicht vom Schtigen, der zu CI kommt, sondern vom urprnglich "normalen" CI-Teilnehmer, der erst durch das Spiel so etwas wie zwanghaftes oder gar schtiges Verhalten entwickelt.

Das meine ich mit "Spielsucht frdert".

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Bis hin zu lukrativen Summen (500,- bis 1500,-) einfach nur frs Durchkommen. Das sieht bei den anderen beiden Betreibern, die Du nanntest, ganz anders aus.

Das sehe ich nicht so. Auch bei ME werden 4-stellige Betrge inklusiv Plasma-TV ausgelobigt. Ebenso bei SH9 bei lngeren Spielen.

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Die Chance, da sich ein und derselbe Zuschauer binnen eines Tages alle Sendungen morgens mittags und abends inclusiver Auflsung ansieht und entsprechend fr sich auswertet, halte ich aufgrund der vermutlich sehr hohen Anzahl von Zappern fr eher gering.

Erstens reden wir, wie Du mehrfach betont hast, nicht von Zappern und zweitens reicht es, wenn er die Lsung einmal mitbekommt. Dazu braucht er sich nicht die ganze Sendung anzusehen. Er muss nur beim Ende der Sendung einmal reinschalten.

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
..., da die Auflsung i.d.R. eine Sache von nur wenigen Sekunden ist.

Dies reicht aus, damit der Anrufer erkennt, dass die Lsungen fr ihn unmglich zu erraten war. Das trifft auch dann zu, wenn er die Lsung nur hrt und nicht lesen kann.

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Normalitt ist keine Frage von sachlichem Interesse an der Lsung.

Das sehe ich anders. Fr mich es normal, dass jemand an der Lsung eines Rtsels Interesse hat und zwar gerade dann, wenn er selber nicht auf die Lsung kommt (und andere Anrufer auch nicht) und fr die Teilnahme am Rtsel bezahlt hat.

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Du kannst nich pauschal in "schwarz" und "wei" einsortieren, in "richtig" oder "falsch", in "normal" und "nicht normal", in "clever" und "naiv" oder "analytisch" und "selbst schuld". Scharfe Grenzen, die eine solche Einordnung zulassen wrden, gibt es hier einfach nicht.

Natrlich kann ich das. Man kann es nicht nur, man muss es sogar, damit eine Meinungsbildung mglich ist. Wir machen hier in diesem Forum bei fast jedem Posting nichts anderes, als etwas zu bewerten. Warum soll es also in dem von uns diskutierten Thema anders sein?

Bei vielen Aussagen ber Spielsucht von Dir habe ich die gleiche Ansicht. Aber es wird doch wohl noch erlaubt sein, ber Menschen zu urteilen, die nicht psychisch krank sind und daher nach meiner Meinung unvernnftig handeln. Und um es noch einmal klar zu stellen, wiederhole ich meine Ansicht: Fr mich ist es nicht nachvollziehbar, dass es psychisch gesunde (um das Wort "normal" zu vermeiden) Menschen gibt, die mehrmals beim DSF Auto-"rtsel" anrufen und kein Interesse an der Lsung haben.



Wir sind alle Individuen
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Callpassive ist zur Zeit offline 
  borkenkfer
Grnes Mitglied

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1624
Wohnort: Duisburg
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 17:50 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich frchte, da werden wir nicht auf einen Nenner kommen.

Entschuldige bitte, aber die Sender le-ben davon, da sie den Zuschauer gezielt einwickeln!

Was machen wir denn dann hier die ganze Zeit???
Ist es fr Dich einfach nur eine Art Sport; ein spannendes Katz- und Mausspiel mit den Sendern, die gerade ganz besonders in der Kritik stehen?

Betreiben wir hier etwa deshalb haufenweise Aufklrung, weil die Menschen, die Mehrfachanrufe ttigen und damit auf die Nase fallen allsesamt letztenendes selbst Schuld daran sind, da ihnen die Telefonrechnung am Monatsende um die Ohren fliegt?
Hallo?
Reden wir uns hier vielleicht den Mund fuselig, weil wir die vielen Daueranrufer allesamt aus ihrer psychischen Krankheit, an der sie vor CI bereits gelitten haben mssen, befreien wollen????

Um "normale" Zuschauer kann es ja Deiner Theorie nach bei den Stammanrufern nicht handeln, weil ja der normale gesunde Mensch die Tricks der Sender offensichtlich mit einfachen Mitteln der Achtsamkeit mit-krie-gen mu.
Man mu sich nur oft genug denselben Sender mit denselben Spielen reinziehen (Stammzuschauer tun dies in der Regel).
Die Muster sind schlielich wiederkehrend und damit durchschaubar.
Dann mu man doch automatisch mit Sinn und Verstand begreifen, da beispielsweise in DSPen keiner durchgestellt wird.
Oder da X-vor-HAUS-Spiele nach drei einfachen Antworten schlichtweg unlsbar sind, genau wie Automarken mit A oder O.
Ein bischen mehr Interesse und gesunden Menschenverstand, und das Problem ist vom Tisch, das ist ja mal so richtig einfach.
Dann knnten wir den Laden hier ja auch dichtmachen.

Und weil die vielen "normalen" Menschen die Dinge so schn hochinteressiert durchschauen, weil's ja alles so schn offensichtlich ist-
darum verdient ein Sender wie das DSF seine Sportrechte aus seinen Call-In-Umstzen.
Gut, der Anteil der reinen Zapper drfte nach wie vor den Lwenanteil ausmachen (wie gesagt, ich kenne dazu keine Zahlen, und das ist hier auch gerade mal nicht Gegenstand- wir knnen uns anscheiend ja doch einig sein...)-

Diejenigen, die im Laufe der Zeit zum Daueranrufer geworden sind, kannst Du doch nicht einseitig mit den Worten Unvernunft, Desinteresse oder mitgebrachter Krankheit abhaken.
Es ist im Gegenteil ein sehr sensibles Phnomen, das sehr ernst genommen werden mu!!!
Weil eben die Gefahren ganz einfach viel zu sehr unterschtzt werden.
Deshalb betreiben wir hier im Forum Aufklrung.
Weil es sich Menschen, die der Deinigen Sichtweise undifferenziert folgen, in meinen Augen einseitig viel zu einfach machen.

Was ist eigentlich mit den ganzen Rentnern, die tagtglich versuchen bei 9live durchzukommen, los?
Alle von Haus aus "psychisch krank" bevor sie zu CI gekommen sind???
Alle desinteressiert, unnormal, naiv, vielleicht sogar dement, womglich noch ungebildet und mit niedrigem IQ-
und nichtzuletzt: alle "selbst Schuld" ???
Denn schlielich mu man doch mitbekommen, da ein Durchkommen ins Studio aussichtslos ist, wenn man schon vergeblich 200 Anrufe gettigt hat. Die Leute hocken doch die ganze Zeit vor dem Sender, das mssen die doch mitkriegen!!! Die Mechanismen wiederholen sich doch permanent- wie blind kann man denn bitteschn sein???
Wer so blind ist, verdient auch kein Mitleid... Rolling Eyes

Sorry, @Callpassive, aber so billig ist die Rechnung eben genau nicht.

Die Hintergrnde, die zu zwanghaften Arufverhalten erst FHREN knnen (und das im brigen bei ganz normal gesunden Menschen!) sind eben sehr vielschichtig und nicht immer so rational zu erklren, wie Du es hier versuchst hinzustellen.
Und gerade das DSF schlgt voll in die Kerbe mit dem Namen Spieltrieb / Gewinntrieb-
eben gerade WEIL dieses unsgliche Automarkenspiel verllich jeden Tag mit hohen ausgelobten Gewinnsummen ausgestrahlt wird.

Wenn Du die Realitten auf den Sofas vor hiesigen CI-Flimmerkisten immer noch nicht begreifen willst, dann bitte.
Dann halte meinetwegen an Deiner undifferenzierten Stammtischphilosophie fest.
Hier darf schlielich jeder eine andere Meinung haben, und wir mssen uns auch nicht stndig einig sein. Schluendlich lebt dieses Forum von Meinungsvielfalt.

Aber: versuche bitte nicht weiter, hier den groen Verurteiler zu mimen.
Das hat KEINER derjenigen verdient, der als "Normalo" einmal in die Falle Call-In-Spirale geraten ist, echt nicht!


,,,

Zuletzt bearbeitet von borkenkfer am Montag, 25.06.2007, 01:50, insgesamt 4-mal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren borkenkfer ist zur Zeit offline 
  anrufverweigerer
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 131
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 18:53 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Also ich wollte auch nochmal kurz was dazu einwerfen.

Bis ich das Forum hier kannte, habe ich mir schon gedacht, dass das ja ganz schn unfair ist, was die da im TV abziehen. Doch als normaler Zapper, wie ich bis dahin einer war, habe ich z.B. nicht zwischen den Sendern unterschieden. Das heit also: Ein Sender wie das DSF profitiert von dem "etwas faireren" Image von 9Live, bezogen auf den normalen Zapper.
Auerdem habe ich mir die Dreistigkeit, die man durch langes Beobachten z.B. von CA erkennt, auch so nicht ertrumen lassen.
Als normaler Zapper glaubte ich einfach, die Lsung wird beim DSF deshalb nicht gefunden, weil es halt so viele Automarken gibt, auch nicht exotische. Ich glaubte, so wie es der Sender mir durch die ersten einfachen Lsungen suggerieren will, dass die anderen Marken schon gelufig nur halt schwer zu treffen sind.
Mit dieser (falschen) Einschtzung war ich dann zufrieden, und habe weitergezappt. Mir war es zu bld auf das Ende einer Sendung zu warten. Mglicherweise ist es Absicht die Sendungen soundtechnisch so nervttend zu untermalen, um einen nach seinen 3-4 erfolglosen Anrufen dann auch wieder zu vertreiben. Auch habe ich nicht nachgeschaut, wie lange die Sendung eigentlich geht, da ich als Zapper bis dahin einfach nicht wusste, dass das Sendeende bzgl. Auflsung oder "Gewinner machen" der entscheidende Zeitpunkt ist.
Ergo, der normale Zuschauer, glaubt einfach was er sieht. Psychologisch hat Bild und Ton auf einen Menschen halt eine ziemlich groe Wirkung. Man glaubt gerne seinen Sinnen. Nur in diesem Falle sollte man seinem ersten Eindruck durch die Sinne eben nicht trauen, sondern dem was der Verstand einem sagt.

Man darf dem normalen Zapper einfach nicht den Wissensstand eines hiesigen Forumlesers unterstellen. Im Gegenteil, der normale Zuschauer wei nur das, was ihm der Moderator erzhlt. Bestenfalls hat er sich schonmal die MMRs der Sender durchgelesen. Dass diese irrefhrend sind, wissen nur wir hier. Der normale Zuschauer glaubt sie einfach. Denn er glaubt nicht, dass unlautere Spielchen sich so lange halten knnten - so war zumindest mein Gedankengang vor diesem Forum.

Aus diesem Grunde kann ich auch nicht untersttzen, dem Zuschauer die Schuld zu gegeben. Obgleich ich diesen Gedanken verstehe. Aber man muss sich nun einmal auch an die Zeit vor citv.nl erinnern. Viele werden feststellen, dass die Tricks der CI-Anbieter bei ihnen funktioniert haben.

Fr meinen Teil mchte ich noch festhalten, dass die Spiele der neueren CI-Zeit einfach zu simpel fr mich sind, sodass ich den Anrufer-generier-Aspekt leicht erkenne. Wortratespiele ala X vor Haus, oder Automarken mit A haben fr mich keinen Reiz, da ich keinen Sinn darin sehe anzurufen, wenn ich mir der Lsung nicht sicher bin. Wren die Rtsel schwieriger (so wie ganz am Anfang von CI mal - mein Eindruck) und wsste ich nicht inzwischen so gut bescheid, dann wre ich wie auch viele andere sicher mehr gefhrdet durch CI. Heute wei ich aber, egal wie schwer oder leicht mir ein Rtsel erscheint, es ist immer eine schlechte Entscheidung dort anzurufen.
Spoiler: 
(oder auch nur seine kostbare Zeit mit dieser Glle zu verschwenden)

LG anrufverweigerer



--
Hi! I'm a signature virus, copy me in your ~/.signature to help me spread.

Zuletzt bearbeitet von anrufverweigerer am Sonntag, 24.06.2007, 20:04, insgesamt 7-mal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren anrufverweigerer ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 19:19 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Nachdem ich mir die Beitrge hier durchgelesen hab, glaub ich gar nicht, dass ihr weit auseinander liegt. In seinem Ausgangsbeitrag schrieb @Callpassive von dem Unverstndnis fr die ("gesunden") Zuschauer die dort hufig anrufen, obwohl sie die Lsungen irgendwann gesehen haben mssten.

Es gab einmal vor einigen Monaten einen TV-Beitrag (ich glaub im MDR), in dem ein Rentnerehepaar sich ber eben diese Automarkensuche beschwerte. Vati hatte schon durchschaut, dass die in der Hauptsache "Oldtimer" suchen und hatte sich kundig gemacht. Trotzdem kamen immer wieder Marken zum Vorschein, von denen er noch nichts gehrt oder gelesen hatte.

Tatschlich ist es ja so, dass man sich als normaler Mensch nicht vorstellen kann, welche Menge an Automarken mit jedem beliebigen Buchstaben es gibt. Bis diese Menschen, die sich sogar auf diese Exoten konzentrieren, merken, dass sie trotz ihrer Findigkeit hinter's Licht gefhrt werden, vergeht schon mal einige Zeit, vermutlich merken sie es nie oder erst dann, wenn es zu spt ist.

Im brigen sind die Argumente von @borkenkfer auch stichhaltig. Wann beginnt eine Sucht? Es gibt sicher auch viele Zuschauer - wie das ltere Ehepaar - die es "denen mal zeigen wollen". Dass zu der an's Unmgliche grenzenden Wahrscheinlichkeit die richtige Automarke zu treffen noch das Problem des Durchkommens an sich dazu kommt, bedenken die dann gar nicht.

Hier ist dann schon die Grenze zur "Sucht" erreicht, und insofern kann man schon nicht mehr von "normalen" Anrufern im Sinne von @Callpassives Beitrag sprechen.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  anrufverweigerer
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 131
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 19:30 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

@Speculatius:
Ich stimme dir voll und ganz zu.

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
Dass zu der an's Unmgliche grenzenden Wahrscheinlichkeit die richtige Automarke zu treffen noch das Problem des Durchkommens an sich dazu kommt, bedenken die dann gar nicht.

Sehr wichtige Tatsache!

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
"denen mal zeigen wollen"

Gute Idee fr ein weiteres Motiv. Ich konnte gleiches bei mir selbst feststellen. Das Literspiel ... wollte ich unbedingt lsen, weil mich die Falchantworten fast wahnsinnig gemacht haben. Zum Glck bin ich auf der Suche nach Lsungen ber dieses Forum gestolpert. Und zum Glck finden sich auch in den Lsungsthreads immer wieder kritische/warnende Hinweise der alten Haasen wie z.B. @GH. Das sollte durchaus so beibehalten werden, auch wenn es manchmal ein wenig unordentlich wird, wenn man Protokoll und Kommentar mischt. Aber so werden wenigstens Surfer wie ich aufgeklrt.

LG anrufverweigerer



--
Hi! I'm a signature virus, copy me in your ~/.signature to help me spread.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren anrufverweigerer ist zur Zeit offline 
  borkenkfer
Grnes Mitglied

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1624
Wohnort: Duisburg
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 19:43 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Die Eingangsfrage war ja die, wie es berhaupt sein kann, da ein Sender monatelang einunddasselbe Spiel praktizieren kann und damit offenkundig umsatzmig auch noch Erfolg hat.

Kleiner Excurs zurck im Thread:
Dreh-und Angelpunkt drften, wie schon gesagt, nach wie die Zapper sein und diejenigen, die sich nur ab- und zu beteiligen.
Und da kann ich @anrufverweigerer nur zustimmen, da derjenge, der zufllig in einer 3-Stunden-Nachmittagssendung hngen bleibt, nicht die ntige Geduld aufbringen wird, bis zur Auflsung auszuharren. Die vielen "Audis" und "Renaults" whrend einer Sendung veranschaulichen diese Tendenz sehr deutlich, wie ich finde.


Es gibt aber auch handfest erkennbare Anstze fr das Vorhandensein von Stammanrufern.
Whrend in den Kindheitstagen der Sendung berhaupt keine Exoten genannt wurden (nicht einmal Horch oder Hummer), sind in mittlerweile im Antwortenpool der Anrufer immer fter Oldtimer zu entdecken.

Zunchst einmal die selteneren Objekte, die man leicht bei Wikipedia .. nachschlagen kann.
Das sind dann Marken wie "Vauxhall" oder "Zagato". Fr mich ein Hinweis darauf, da sich der einzelne Anrufer eben doch darum bemht, die aktuellen Automarken ganz gezielt zu umfahren.
Und das widerum bedeutet: dieser Anrufer sitzt ganz sicher NICHT nicht zum ersten Mal vor dem Spiel.
Und er hat es schtzungsweise auch nicht zum ersten Mal probiert, berhaupt durchzukommen.

Wer mit "Oldsmobile" Co. versucht einen Treffer zu landen, wird mit annhernder Sicherheit von sich glauben, hier schon etwas auergewhnliches genannt zu haben.
Sehr leicht ist der Trieb geweckt: ich werde das knacken, das wolln wir doch einmal sehen. (Danke @Speculatius fr das Beispiel)
Zu den wirklichen Exoten wird es aber niemals reichen, weil die entsprechenden Quellen ausbleiben.
Nur ist dies vermutlich niemandem klar, der gerade vorm Bildschirm hockt und um eine Lsung ringt.

Echte Exoten werden zwar nur uerst selten genannt- dennoch treten auch sie inzwischen hin und wieder auf.
Antworten wie beispielsweise "Playboy", "Skelton" oder "Portaro", die hier und da ein mal eingeworfen wurden, sind i.d.R. Marken, die in der Vergangenheit schon einmal bespielt worden sind.
Fr mich ist das Hinweis Nummer zwei auf das Vorhandensein einer Stammgemeinde, die es immer und immer und immer wieder verbissen versucht und allmhlich einigen Gefahren laufen drfte. (s.o.)

Und auch was die Wahrnehmungsfhigkeit betrifft: auch da stimme ich @anrufverweigerer zu.
Wer sich tatschlich am Spiel beteiligt (und anrufverweigerer sprach ja sogar nur vom reinzappen ohne Beteiligung) sieht in der Regel nur das, was er sehen will. Davon ist auszugehen.
Spitzt sich diese Tendenz zu, dann sehen wir das, was ich an anderer Stelle "Realittsverlust" nannte.
Und darin liegt dann nicht nur die Gefahr in puncto Suchtwegweiser.

Es ist vor allem auch ein Erklrungsansatz von vielen, warum das Konzept "Automarten mit A / O" nach so vielen Monaten offenbar noch immer unbeirrt aufgeht.

,,,

Zuletzt bearbeitet von borkenkfer am Sonntag, 24.06.2007, 20:09, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren borkenkfer ist zur Zeit offline 
  krueger
Sonnengott
Sonnengott

Alter: 59
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1837
Wohnort: sterreich
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 20:08 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Die folgende Geschichte hat durchaus mit dem heutigen CI-Treiben zu tun:

Vor zirka 25 jahren, als es in sterreich noch erlaubt war, an fast jeder Ecke einen Geldspielautomat aufzustellen, war ich sehr nahe dran, spielschtig zu werden. Zu faszinierend waren die blinkenden Wunderkisten. Nur meine meist leere Geldbrse (nicht spielbedingt) hat mich vor Schlimmeren bewahrt. Aber ich trieb mich in Spelunken rum, in denen aus wohlhabenden Brgern in wenigen Wochen arme Schlucker wurden...
Da der Vater meines Kumpels selbst Automatenaufsteller war, konnte ich ein wenig in die Materie reinschnuppern. Und etliche nicht ganz stubenreine Machenschaften entdecken...

Wurden auf einem neuen, vielversprechenden Standort Automaten aufgestellt, hie es zunchst, die "Gambler" (Szenejargon) zu kdern...also Auszahlquotenregler rauf...war ja nur ein Handgriff.
In Krze war die Htte voll, der Wirt samt Aufsteller faselten schon von Megaverlust...bis so eine Art prehistorische Durchstellpause (Auszahlquotenregler runter) entstand, die sich keiner der Gambler erklren konnte. Nichtsdestotrotz wurde munter weitergespielt...es lief ja mal so prchtig !

Ich sah Menschen, die 5000 S investierten, um einen 500 S Jackpot zu knacken...nicht nur, um den Verlust zu schmlern. Nein, vor Allem, um keinem Anderen die Beute zu berlassen.

Moral der Geschichte: Ein Spielschtiger spielt weiter, um sein verlorenes Geld zurckzugewinnen. Er gnnt keinem Anderen den Gewinn, der IHM zusteht. Die Faszination des Glckspiels, die ohne Zweifel vorhanden ist, wird nebenschlich.
Dass die CI-Abzocke, wie wir sie kennen, bargeldlos abluft, lt Manchen noch leichter in den Sumpf (Torf) geraten... Crying or Very sad
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren krueger ist zur Zeit offline 
  borkenkfer
Grnes Mitglied

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1624
Wohnort: Duisburg
BeitragVerfasst am: Sonntag, 24.06.2007, 20:36 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« krueger » hat Folgendes geschrieben:
Die folgende Geschichte hat durchaus mit dem heutigen CI-Treiben zu tun:
(...)
...bis so eine Art prehistorische Durchstellpause (Auszahlquotenregler runter) entstand, die sich keiner der Gambler erklren konnte. Nichtsdestotrotz wurde munter weitergespielt...es lief ja mal so prchtig !


...womit ich den Gedankenbogen noch einmal zurck verknpfe.
Es kommt nicht von Ungefhr, da beim DSF oft einer nach dem anderen durchgestellt wird.
Durchstellquote hoch: suggeriert eine niedrige Schwelle, die als Eintrittskarte zu berwinden ist.
Wer ein, zwei, vielleicht auch dreimal durchgekommen ist, wird es nach diesem Teilerfolg sicher weiter probieren.

Und weiter und weiter.

Und pltzlich stellt man in einem hellen Augenblick fest, da die eigenen Ausgaben schon viel zu hoch geworden sind.
DAS kann man so nicht stehenlassen,
..... und ehe Du Dich versiehst, entsteht ein Automatismus, sich alles an gleicher Stelle wieder zurckzuholen zu mssen....
Wer will mir in dieser Situation noch weismachen, er htte die perfiden Mechanismen der Betreiber im realen Blick ???
da es z.B. sicher noch gut und gerne eine halbe Stunde dauern kann, bis berhaupt wieder ein einzelner Anrufer am Ende der Sendung durchgestellt wird? ???
Nein-nein, ab einem bestimmten Punkt geht der Focus einen sehr eigenstndigen, irrealen Weg. Jenseits der eigenen Rationalitten.

« krueger » hat Folgendes geschrieben:
Moral der Geschichte:
Ein Spielschtiger spielt weiter, um sein verlorenes Geld zurckzugewinnen. Er gnnt keinem Anderen den Gewinn, der IHM zusteht.
Die Faszination des Glckspiels, die ohne Zweifel vorhanden ist, wird nebenschlich.
Dass die CI-Abzocke, wie wir sie kennen, bargeldlos abluft, lt Manchen noch leichter in den Sumpf (Torf) geraten... Crying or Very sad


Das ist ein sehr schnes Beispiel, @krueger.

Ich sags ja: die Materie ist dermaen vielschichtig....
Du kannst sie eben nicht mit zwei, drei undifferenzierten Stammtischparolen abhaken... Crying or Very sad

,,,

Und bevor jemand fagen sollte, auf welchem Kalenderblatt ich denn all meine Weisheiten gelesen haben mag- das brauchte ich nirgends nachlesen. ..........Denn Erfahrung ist die Summe aller Fehler!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren borkenkfer ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Montag, 25.06.2007, 01:50 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:

Du kannst sie eben nicht mit zwei, drei undifferenzierten Stammtischparolen abhaken...

Wenn man sich die Beitrge anschaut, die ich hier so im Laufe der Zeit verfasst habe kann man sehen, dass ich vermutlich derjenige bin, der am meisten und hartnckigsten gegen diese "Stammtischparole 'Selbst Schuld'" geschrieben hat. Deswegen drfte ich relativ unverdchtig sein, diese Parole zu untersttzen.

Wenn ich mir aber dieses hier durchlese...
« Callpassive » hat Folgendes geschrieben:
Ich kann nicht nachvollziehen, dass Leute dort regelmig anrufen. Wenn der Anrufer bereit ist, einen gewissen Betrag pro Monat in dieses "Quiz" zu investieren und sich nie die Auflsung anschaut, dann muss ich leider sagen: Selbst schuld! In diesem Fall hlt sich mein Mitleid fr die Geprellten doch arg in Grenzen.

...dann sehe ich Unverstndnis fr einen Anrufer, der sich ein Limit gesetzt hat ("...einen gewissen Betrag pro Monat ... zu investieren...") und es dann noch weiter mit Allerweltsmarken versucht. Dass es solche Anrufer auch geben muss zeigt die wirklich erschreckend geringe Zahl von wirklich "exotischen" Automarken. Die hren da ja in der Regel wirklich bei Hummer oder Lotus auf.

Wenn diese Anrufer sich dann mal die Auflsungen anschauen (wrden), wrden sie merken, dass selbst durch Standardlexika gesttztes Wissen nicht ausreicht. Bei weiteren Recherchen, evtl. im Internet, wrde man schnell herausfinden, dass die ganze Geschichte von vornherein sinnlos bzw. reines Glcksspiel ist.

Und dann geht ein Teil den einen Weg, so, wie viele hier ihn beschritten haben, nmlich indem sie auf dieses Forum gestoen sind und ihre Ahnungen besttigt bekamen. Die anderen glauben halt, das System doch durchschaut zu haben bzw. vertelefonieren ohne weitere Erkundigungen ihr Limit, und das stt auch bei mir auf Unverstndnis. Zur Verdeutlichung: Ich meine hier den rational denkenden, gesunden und mitten im Leben stehenden Menschen.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis einmal eine Art Umfrage gemacht und war erstaunt, wie viele da mal fr ein Viertelstndchen oder so in diese Sendungen reinschauen und es mit (wie sie sagten) "ausgefallenen" Marken probieren. Da wusste kaum jemand, wie die dann aufgelsten Marken hieen.

Wie's aber genau gemeint ist mag @Callpassive gerne nher erlutern.

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Denn Erfahrung ist die Summe aller Fehler

Das ist zwar richtig, ich habe aber immer versucht nach diesem Spruch zu handeln:
« Frst Otto von Bismarck » hat Folgendes geschrieben:
Nur ein Idiot glaubt, aus den eigenen Erfahrungen zu lernen. Ich ziehe es vor, aus den Erfahrungen anderer zu lernen, um von vornherein eigene Fehler zu vermeiden.

hm...das mit dem Idioten ist nicht persnlich gemeint. Das war der olle Bismarck Wink



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  borkenkfer
Grnes Mitglied

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1624
Wohnort: Duisburg
BeitragVerfasst am: Montag, 25.06.2007, 03:15 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Denn Erfahrung ist die Summe aller Fehler
Das ist zwar richtig, ich habe aber immer versucht nach diesem Spruch zu handeln:
« Frst Otto von Bismarck » hat Folgendes geschrieben:
Nur ein Idiot glaubt, aus den eigenen Erfahrungen zu lernen. Ich ziehe es vor, aus den Erfahrungen anderer zu lernen, um von vornherein eigene Fehler zu vermeiden.


Es ist in der Tat die gesunde Mischung aus beidem, denke ich. Wink

Hast Du Kinder, @Speculatius?
Versuche einmal, ein Kind mit der bloen Aneinanderreihung von Weisheiten und theoretisch formulierten Warnungen grozuziehen. Kannste voll vergessen.
Es mu im Dreck spielen, es mu hinfallen und sich das Knie aufschlagen. Obwohl Mama immer mit dem Zeigefinger vor Stolpersteinen gewarnt hat. Es wird sich die Hrner abstoen.
Wre also das Propagieren einer fiktiven Perfektion, die NIEMAND tatschlich so unterschreiben kann, prinzipiell nicht ein bischen arrogant??

Speculatius, wenn ich nicht an so etwas wie Aufklrungssinn und warnende Weitergabe von schlechten Erfahrungen glauben wrde, dann wre ich ganz bestimmt nicht hier und wrd mir nen Wolf reden, oder??? ..... Very Happy

By the Way auch an Dich noch einmal der Hinweis, den ich hier immer und immer und immer wieder versuche herauszukristalisieren:
Ich HABE sehrwohl verstanden, welche Anrufergruppe Ihr zwei meint.
Der bergang vom normalen Menschen mit richtig gesundem Menschenverstand zu demjenigen der in die Zwanhaftigkeit der CI-Mhle gert..........
.......ist in seiner Entwicklung aber gerade in den Anfangsstadien flieend, leicht zu bersehen und erst recht nicht allgemeingltig zu bewerten....
Ich lasse das jetzt einfach mal so stehen- es sollte doch allmhlich wirklich deutlich sein, was ich hier die ganze Zeit meine.



,,,
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren borkenkfer ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Montag, 25.06.2007, 08:36 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:

Es ist in der Tat die gesunde Mischung aus beidem, denke ich. Wink

Genau so ist es. Ich schrieb aber ja auch, dass ich es versuche.

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Hast Du Kinder, @Speculatius?

Oh ja, und sie sind schon so alt dass ich sehen kann, dass "etwas aus ihnen geworden" ist. Smile

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Versuche einmal, ein Kind mit der bloen Aneinanderreihung von Weisheiten und theoretisch formulierten Warnungen grozuziehen. Kannste voll vergessen.

Stimmt. Mein ltester kann sich heute noch daran erinnern dass ich ihn davon abbringen wollte alles zu trinken was unbeaufsichtigt auf dem Tisch steht und ihm deswegen eine Flasche Tabasco, allerdings mit der Warnung "Nicht trinken, das ist scharf", hinstellte und dann in aller Seelenruhe den Raum verlie.
Das mit dem Trinken hatte sich danach erledigt Twisted Evil .

Manchmal wnschte ich, dass es so eine Flasche auch fr Call-in gbe.
« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Speculatius, wenn ich nicht an so etwas wie Aufklrungssinn und warnende Weitergabe von schlechten Erfahrungen glauben wrde, dann wre ich ganz bestimmt nicht hier und wrd mir nen Wolf reden, oder???

Ich glaube, deswegen sind wir alle hier. Es sind halt unsere "Erfahrungen", die wir hier weitergeben wollen. Wobei "Erfahrung" ja nicht zwangslufig heien muss, dass jeder User ein frustrierter Anrufer ist sondern auch die Erfahrung umschliet, das System vorher durchschaut zu haben. Wir wenden Bismarcks Spruch halt praktisch an.

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Ich HABE sehrwohl verstanden, welche Anrufergruppe Ihr zwei meint.
Der bergang vom normalen Menschen mit richtig gesundem Menschenverstand zu demjenigen der in die Zwanhaftigkeit der CI-Mhle gert..........

Also...ich wollte mich ja nur migend einschalten und hoffe, dass ich das geschafft habe.
Was den "bergang" betrifft, stimmen wir vllig berein, wie ich auch vorher schon einmal geschrieben habe.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  ed209
CITV.NL Moderator

Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1775
Wohnort: Bochum
BeitragVerfasst am: Montag, 25.06.2007, 09:41 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich glaube das das D:SF uns noch lange mit dem Automarken mit "A" oder "O" Spiel beglcken wird.
Vermutlich solange bis der Anteil der genannten (oder gelsten) Tricky-Automarken die der gngigen bersteigen wird.
Auch wenn die (wie @borkenkfer schon geschrieben hat) Anzahl der genannten Exoten langsam ansteigt brauche ich dem geneigten User hier nicht zu sagen wie lange es noch dauern wird bis das Verhltnis genannter Normalos<->Exoten umschlagen wird. Shocked

Das "Spiel" hat auch inzwischen fr Stammzuschauer/-anrufer einen recht hohen Wiedererkennungswert der zum erneuten/wiederholtem Anrufen reizt. Darunter wird es womglich einige - oder auch viele - geben die sich die "seltsam anmutenden" Lsungen mitgeschrieben und nun schon eine beachtliche Liste (mit hunderten von Automarken) vor sich liegen haben mit der sie sich auf der sicheren Seite whnen ... und diese nach der nchsten Sendung um X Exoten erweitern. ("Sooooviele Automarken kann's ja nicht geben, probiere ich's halt morgen wieder!")
Diesen Zuschauern ist mMn auch klar das nach zwei, drei "leichten" Automarken nur noch Oldies gesucht werden, aber sie wollen einfach nur einmal Recht haben.
Das sie auf Grund der Unmenge von Automarken keine kaum eine Chance haben verlieren sie dabei aus dem Blick bzw. verdrngen es wegen massiv hoher Telefonrechnungen. Ein tdlicher Kreislauf beginnt ...

Die Zapper sind dem Sender willkommene Geldlieferanten und Standardautomarkennenner. Wer beim reinschalten als gelste Automarken MAZDA und DAEWOO sieht nennnt naheliegenderweise (durch die Moderation [sorry fr den Ausdruck] bestrkt) natrlich AUDI oder SEAT. Es ist auch gar nicht so unwahrscheinlich das einige der Zapper am nchsten Tag freiwillig wieder dabei sind um es dann nochmal mit AUDI SEAT oder LANCIA zu versuchen ... und auch hier beginnt ... ein tdlicher Kreislauf ...

Das das Automarkenquiz weiter so "erfolgreich" luft liegt auch daran das der gemeine Anrufer nicht im geringsten ahnt wieviele Automarken es wirklich gibt (gab) - und die wenigen die vielleicht mal bei Wikipedia geschaut haben werden in ihrer Meinung noch bestrkt ...



My Signature is M.I.A.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren ed209 ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 68
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Montag, 25.06.2007, 10:14 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

An eine Umkehr Exoten-Normalos glaub ich nicht, dazu gibt es zu viele Marken.

Wenn ich mir allein die Listen anschau, die mir zur Verfgung stehen und dann sehe, dass die jedes Mal noch weitere (woher auch immer) ausgraben, dann ist es wirklich ein reines Glcksspiel.

Vor allem, wenn dann noch Marken mit A gesucht werden und als Lsung FERBEDO genannt wird....



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  DerFriese
CITV.NL Moderator


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 3179
BeitragVerfasst am: Montag, 25.06.2007, 10:22 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

« Speculatius » hat Folgendes geschrieben:
Vor allem, wenn dann noch Marken mit A gesucht werden und als Lsung FERBEDO genannt wird....


aber gut ist auch, dass bei der suche bei automarken mit a jemand bmw sagt und kurioserweise bmw eine der lsungen ist.... Shocked
der zuschauer ist eben so schlau, dass er das dsf berlisten kann....oder so doof, dass selbst das dsf nicht damit gerechnet hat...ich wei es nicht.... Cool

Spoiler: 
und ja, ich wei, dass bmw die abkrzung ist und im ausgeschriebenen zustand ein a enthalten ist....ist bei ferbedo ja auch....nur bld, dass ferbedo gar keine automarke ist....


gru
der friese
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DerFriese ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 2 von 4 [43 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » SPIELE, MITSCHRIFTEN/TOOLS & OFFTOPIC » DIE SPIELE » Die Spiele der Sender
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
29313 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 31,986 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.3313s ][ Queries: 47 (0.0288s) ][ Debug Ein ]