CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Artikel zum Thema Call-TV

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sonntag, 19.09.2021, 05:39 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [16 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Neue Schutzregeln bei Mehrwertrufnummern
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  slang
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 40

Beitrge: 2282
BeitragVerfasst am: Dienstag, 28.08.2007, 16:27 
Titel:  Neue Schutzregeln bei Mehrwertrufnummern
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Hrt sich fr den ersten Moment gut an, ist im Bereich der 01379er- Nummer, sowie bei den SMS Mehrwertdiensten nicht so:

« Stern.de » hat Folgendes geschrieben:
Bei 0137-Nummern, wie sie fr die Abstimmung per Telefon, zunehmend aber auch fr Gewinnspiele verwendet werden, wird eine Preisansage zum Ende des Anrufs vorgeschrieben.


« Stern.de » hat Folgendes geschrieben:
Die neuen Vorschriften ber die Preisansage gelten entsprechend auch beim Mobilfunk fr sogenannte Kurzwahlnummern [...] sofern der Preis zwei Euro bersteigt.


Der komplette Artikel.



Vielen Dank frs Lesen.
Lars


w3News.de

Mobile Datenflatrates.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren slang ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 69
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Dienstag, 28.08.2007, 19:02 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Das wird die Hardcore Anrufer und die Lemminge nicht davon abhalten, dort anzurufen. Schlielich wird es ihnen ja auch permanent per Einblendung und ab und zu per Ansage um die Ohren geknallt.

Im Zweifelsfall geht das immer nach dem Motto: "Ich hab als Einziger die Lsung, ich werde durchkommen, kostet ja nur 50 Cent, und die Rechnung wird ja eh abgebucht."

Traurig, aber ist wohl so.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
  redox
CITV.NL Moderator

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 5138
Wohnort: Kiel
BeitragVerfasst am: Dienstag, 28.08.2007, 19:16 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Soweit ich wei gibt's bei 9Live diese Ansage bereits seit ein paar Jahren schon...



Es war schon immer etwas teurer, etwas dmmer zu sein...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren redox ist zur Zeit offline 
  sauerwerder
Veteran
Veteran

Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 820
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 01:10 
Titel: Re: Neue Schutzregeln bei Mehrwertrufnummern
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« slang » hat Folgendes geschrieben:
...
« Stern.de » hat Folgendes geschrieben:
Bei 0137-Nummern, wie sie fr die Abstimmung per Telefon, zunehmend aber auch fr Gewinnspiele verwendet werden, wird eine Preisansage zum Ende des Anrufs vorgeschrieben.
...




Besser und sinnvoller wre es, speziell bei 01379-er Diensten eine gebhrenfreie Ansage voran zu stellen:

Die folgende Verbindung kostet 50 Cent, Drcken Sie die Eins, wenn sie die Verbindung wnschen oder legen Sie auf.

Und diese Ansage jedesmal vor einer Verbindung hmmert es auch den Lemmingen besser ein, besonders, wenn sie nicht durch vorzeitiges Drcken der Ziffer bersprungen werden kann. Technisch absolut das leichteste.

Somit wre die blinde Benutzung der Wahlwiederholungstaste schwierig bis ausgeschlossen. Die Anruffrequenz wre zwangsglufig geringer.
Und der Kostenwahrheit kann man sich durch vorzeitiges Auflegen auch nicht mehr entziehen.

Wer wrde sich sonst schon nach einer Niederlage à la "...Leider hatten Sie dieses Mal kein Glck..." die Bandansage bis zum bitteren Ende anhren?

Zuletzt bearbeitet von sauerwerder am Mittwoch, 29.08.2007, 01:40, insgesamt einmal bearbeitet
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren sauerwerder ist zur Zeit offline 
  slang
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 40

Beitrge: 2282
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 01:27 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Das mit der Ansage VOR dem Anrufen wre doch schon mal was. "Dieser Anruf kostet 50 Cent!" Und dann erst hat man keine Chanche durchgestellt zu werden...



Vielen Dank frs Lesen.
Lars


w3News.de

Mobile Datenflatrates.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren slang ist zur Zeit offline 
  kknaecke
Obergnom
Obergnom

Alter: 49
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1748
Wohnort: Bielefeld
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 01:31 
Titel: Re: Neue Schutzregeln bei Mehrwertrufnummern
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

« sauerwerder » hat Folgendes geschrieben:
[

Besser und sinnvoller wre es, speziell bei 01379-er Diensten eine gebhrenfreie Ansage voran zu stellen:

Die folgende Verbindung kostet 50 Cent, Drcken Sie die Eins, wenn sie die Verbindung wnschen oder legen Sie auf.


@sauerwerder,

ein sehr guter Ansatzpunkt!

Leider wrden sich die Call-In Anbieter gegen so ein Verfahren mit Hnden und Fen struben.
Sollte dies so eingefhrt werden so wrde sich die "Schlagzahl" der Anrufe pro minute deutlich verringern, da man anstatt 20mal pro min. nur noch 10mal pro min. durchwhlen knnte.

Im Sinne fr den Verbraucher wre dein Vorschlag aber schon sehr brauchbar.



Bist du bld. Mach das nicht. Lass die kommen.So lange wie das steigt, jeden mitnehmen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren kknaecke ist zur Zeit offline 
  sauerwerder
Veteran
Veteran

Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 820
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 01:46 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Wenn es aber eine grundstzliche Entscheidung wre, dann knnten die sich auf die Hnde stellen und mit den Fen klatschen: Sie knnten sich auf NICHTS, GAAARNICHTS beziehen, was eine Sonderbehandlung rechtfertigen wrde.
Sie mssten sich fgen, und auerdem:

Ein wenig Fairness und Transparenz wre nett und wrde dem Image der Call-In-Sender sicherlich nicht abtrglich sein... Cool

Shocked Scheinbar ist eine solche Entscheidung nicht gewollt!!! Wenn man den ganz oben verlinkten Sternartikel genau durchliest, wird deutlich, dass bewusst ein Unterscheid gemacht wird, zwischen 0180er-, 0900er- Diensten und 0137er-Diensten....

Die zuknftige Pflichtansage der Gebhren ist bei den 0137er-Diensten tatschlich hinten angestellt, whrend sie bei den anderen, zum Teil preiswerteren Nummernblcken vorangestellt wird!

DER SUMPF IST TIEFER, ALS ICH ES JE FR MGLICH GEHALTEN HABE!!!!!

:money_4:
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren sauerwerder ist zur Zeit offline 
  DF1AS
ischwerdbekloppt
ischwerdbekloppt

Alter: 61

Beitrge: 485
Wohnort: JO52gg
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 11:40 
Titel: Re: Neue Schutzregeln bei Mehrwertrufnummern
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« sauerwerder » hat Folgendes geschrieben:
... Somit wre die blinde Benutzung der Wahlwiederholungstaste schwierig bis ausgeschlossen. Die Anruffrequenz wre zwangsglufig geringer. ...

Da wre ich mir nicht sicher. Auch die Ziffern, die nach der eigentlichen Rufnummer eingetippt werden, merken sich die Telefone. Wenn die Verbindung sofort steht, gehen die zustzlichen Ziffern auch nicht verloren. Funktioniert bereits beim Telebanking - und ist damit eigentlich gar nicht mal so ungefhrlich. Sogar gestaffelte Zeitabstnde beim Whlen merken sich die Telefone. Nicht eins zu eins, aber wenigstens kurz (100 ms oder so) und lang (irgendetwas im Sekundenbereich). Das sollte dann kein Hinderungsgrund fr die Wahlwiederholung sein.

Die geniale Idee wre es, die zu drckende Nummer jeweils zufllig auszuwhlen ...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DF1AS ist zur Zeit offline 
  sauerwerder
Veteran
Veteran

Alter: 51
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 820
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 14:25 
Titel: Re: Neue Schutzregeln bei Mehrwertrufnummern
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« DF1AS » hat Folgendes geschrieben:
« sauerwerder » hat Folgendes geschrieben:
... Somit wre die blinde Benutzung der Wahlwiederholungstaste schwierig bis ausgeschlossen. Die Anruffrequenz wre zwangsglufig geringer. ...

Da wre ich mir nicht sicher. Auch die Ziffern, die nach der eigentlichen Rufnummer eingetippt werden, merken sich die Telefone. Wenn die Verbindung sofort steht, gehen die zustzlichen Ziffern auch nicht verloren. Funktioniert bereits beim Telebanking - und ist damit eigentlich gar nicht mal so ungefhrlich. Sogar gestaffelte Zeitabstnde beim Whlen merken sich die Telefone. Nicht eins zu eins, aber wenigstens kurz (100 ms oder so) und lang (irgendetwas im Sekundenbereich). Das sollte dann kein Hinderungsgrund fr die Wahlwiederholung sein.

Die geniale Idee wre es, die zu drckende Nummer jeweils zufllig auszuwhlen ...


DAS wre natrlich die genialste Lsung! Sollte man patentieren Wink

Nein, ohne Witz, die Idee ist wirklich saugut.

Mir ging es auch nur darum, herauszustellen, dass eben eine blinde Benutzung erschwert wre.

Der Clou an solchen ununterbrechbaren Ansagen ist jedoch -auch beim Telefonbanking- dass die Ansage unbeeindruckt weiter luft, egal, welche Ziffer man drckt, solange das Zeitfenster fr die Eingabe der geforderten Ziffer/n noch nicht freigegeben ist.

Diese Zwangswartezeit, in der die Ansage ununterbrechbar luft, kann allerdings mittlerweile bei vielen Telefonen durch Abspeicherung einer "Whlpause" automatisch berbrckt werden. Mit dem einzigen Ergebnis, dass man sich den manuellen Tastendruck spart.

Eine simple Wahlwiederholung ohne die programmierte Whlpause (je nach Telefon unterschiedlich einzuprogrammieren) wre erfolglos, da in einem solchen Fall einfach alle abgespeichertern Ziffern nacheinander und ohne Unterbrechung gewhlt werden.

D.h. die Verbindung kommt zustande, und die fr die Rufnummer berzhlig abgespeicherten Ziffern verlaufen im Sande.

Die Anruffrequenz wrde in jedem Fall durch die Dauer des Ansagetextes vemindert.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren sauerwerder ist zur Zeit offline 
  redox
CITV.NL Moderator

Alter: 46
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 5138
Wohnort: Kiel
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 14:40 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Wenn die Ansage nach vorne gestellt werden wrde, gbe es allerdings mit Sicherheit auch bitterbse Beschwerden der Anrufer selbst...

Ich erinnere mich, dass bei 9Live-Gold-Mitgliedern frher zu Beginn des Anrufs eine Werbe-Bandansage fr irgendwelche 9Live-Aktionen abgespielt wurde... daraufhin gab es laut Moderator wtende Proteste, dass man dadurch um seine Chance gebracht werden wrde, im richtigen Moment im Studio zu landen... (man wre ja nicht mehr zeitgleich mit dem Countdown des Moderators, ... diejenigen, die diese Werbung nicht hren, wren dann ja im Vorteil, usw. ... Mr. Green )
Da hat man es von Senderseite wieder abgestellt...

Von daher glaube ich nicht, dass die Lemminge ein Interesse daran htten, dass da noch so eine komische Ansage vorher kommt... Wink



Es war schon immer etwas teurer, etwas dmmer zu sein...
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren redox ist zur Zeit offline 
  Confuse
Legende
Legende


Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1094
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 14:59 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Andererseits wissen die Zuschauer auch, dass ein Anruf 50 Cent kostet. Zumindest gehe ich davon aus!

Und wenn ich sehe, was sich Tele 5 und Konsorten mit der Kostenanzeige leisten, ist die Anzeige bei 9Live verhltnismig gro. Ich scheine aber auch zu gute Augen zu haben, wenn viele andere (nicht aus diesem Forum) die Anzeige nicht gut lesen knnen. Wink

Das soll nicht wieder ein "Wer anruf, ist selber schuld!"-Ruf werden; aber auch die Spielschtigen wissen wohl schon, dass ein Anruf 50 Cent kostet. Da drfte es denen egal sein, ob die Ansage am Anfang oder am Ende kommt.

Ich muss aber auch zugeben, dass ich gegen eine solche Besttigung bin. Eine Kostenansage am Anfang halte ich fr in Ordnung, aber nicht notwendig. Das Besttigen (z. B. mit der Taste 1) halte ich fr kompletten Schwachsinn, so leid es mir tut.

Meiner Ansicht nach kann alles so bleiben, nur eine Sache sollte schnellstmglich verboten werden: Der Anreiz zum Anrufen. Am Ende wird man ja darauf hingewiesen, dass der Anruf "nur" 49 bzw. 50 Cent kostet, was ja auch (auer dem "nur", was aber nur nervig ist) in Ordnung ist. Danach hrt man allerdings Stze und Aufforderungen wie "Gleich noch mal versuchen!".
Das ist fr mich der Knackpunkt und die Lcke, die man schlieen sollte und nicht die Kostenansage.

Ich wei, jetzt kommt Confuse wieder und ist schon wieder dagegen, aber zum Glck gibt es ja verschiedene Meinungen... Wink
Und fr mich dieser Reiz zum Anrufen eben wichtiger als eine Ansage am Anfang oder am Ende... Es kann natrlich auch sein, dass manche einfach drauf los whlen und sich nicht einmal die Kosten durchlesen... HIER kann ich aber mit gutem Gewissen "Selbst schuld!" sagen...




Schrmann: "Morgen bin ich Gott sei Dank nur in Sat.1 da..."
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Confuse ist zur Zeit offline 
  GlowingHeart
Grner geht nicht
Grner geht nicht



Beitrge: 7103
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 18:21 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Im Grunde ist es egal ob eine Kostenansage hinte oder vorn erfolgt.

So lange ich fr meine Kosten keine Gegenleistung bekomme, nmlich die Mglichkeit der Teilnahme mit einer Antwortabgabe, den genau deswegen mache ich ja den Anruf, so lange ist es einfach nur miese Abzocke fr NICHTS!

Keine Teilnahme = keine Kosten!

Menschen mit virtuellen Telefon-Bandansagen das Geld zu klauen ohne Gegenleistung, ist in meinen Augen kriminelle Geldbeschaffung!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren GlowingHeart ist zur Zeit offline 
  Gldengelackter Bauschut
Pinnemann
Pinnemann



Beitrge: 200
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 18:34 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« GlowingHeart » hat Folgendes geschrieben:
Im Grunde ist es egal ob eine Kostenansage hinte oder vorn erfolgt.



Da bin ich anderer Meinung. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass bei vielen Leuten, wenn diese beim Anruf daran erinnert werden, dass dieser Anruf 50 Cent kostet, es allmhlich dmmert, dass das eine wahnsinnig kostspielige Angelegenheit ist. Und ich knnte mir vorstellen, dass es sogar passiert, dass viele Leute sptestens nach dem dritten vergeblichen Anruf mit Bandansage nach einer solchen Ansage pltzlich ernchtert reagieren und nicht etwa die oben zitierte Zusatzeingabe machen, wenn sie dazu aufgefordert werden (= Geld gespart). Sinnvollerweise msste eine solche Ansage immer VORHER stattfinden. Weil: Am Ende der "wie schade, dass Sie es nicht geschafft haben-Laberei" werden die meisten schon wieder aufgelegt haben. Die Kostenangabe msste vorher eingespielt werden.



Schon mal das Band mit den "Gold-Nuggets" gesehen ? Eine innovative Form hocheffizienter Mllverwertung, bei der man nebenbei Gutglubigen das Geld aus der Tasche zieht Evil or Very Mad
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Gldengelackter Bauschut ist zur Zeit offline 
  Speculatius
CITV.NL Moderator

Alter: 69
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4845
Wohnort: Norddeutschland
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 29.08.2007, 18:47 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Ob am Anfang oder am Ende: Ich denke allerdings auch, dass das egal ist.

Ich meine, dass die Lsung noch einfacher ist: Die Rufnummern werden doch festgehalten, schon aus abrechnungstechnischen Grnden. Wenn jedes Mal, wenn da jemand anruft, die Summe des Geldes, das fr diese Nummer im Monat (oder am Tag) investiert wurde, angesagt werden wrde, dann she das m. E. schon anders aus.

Und ab dem zehnten Anruf die Ansage: Danke fr den Anruf, Sie haben heute 5 Euro Telefongebhren investiert, wenn Sie aus dem deutschen Festnetz anrufen. Bitte kontrollieren Sie Ihr Anrufverhalten. Vielen Dank. Ach ja... leider haben Sie die falsche Leitung getroffen.



Das Wort "Wrde" kennen manche Menschen nur noch als Konjunktiv II in dem Satz: "Fr Geld wrde ich alles machen."
Der Inhalt meiner Beitrge spiegelt meine persnliche Meinung sowie meine persnlichen Eindrcke und Wahrnehmungen wider. Wenn nicht ausdrcklich erwhnt, handelt es sich nicht um beweiskrftige Tatsachen.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Speculatius ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [16 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE MEDIEN » Artikel zum Thema Call-TV
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
52467 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 33,750 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.3568s ][ Queries: 47 (0.0888s) ][ Debug Ein ]