CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 12.08.2020, 21:50 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 11 [147 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: 1, 2, 3, ..., 9, 10, 11 Weiter
Der Fall Call-in-TV.de und Callactive GmbH
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 10:24 
Titel:  Der Fall Call-in-TV.de und Callactive GmbH
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Folgende Sachlage ergibt sich zu dem derzeit vorliegenden Fall Callactive GmbH gegen Call-in-TV.de:

Am 01. Februar 2007 gibt Marc Doehler ein Radiointerview gegenber dem Radiosender "SUN-FM", indem er unter anderem erzhlt, da es bei einem Sender nicht mit rechten Dingen zuginge und man den Eindruck gewinnen knnte, das dort mit den in die Sendung durchgestellten Anrufern etwas nicht stimmen knne. Jedoch gab Doehler auch zu Protokoll, da Ihm und seinen Mitstreitern im Forum dazu jeglicher Beweis fehlen wrde und man zu diesem Entschlu nur auf Grund dessen kommen wrde, wenn man sich die seit Monaten gefhrten Sendungsprotokolle im Forum und die allabendlichen Sendungen im TV dazu ansehen wrde.

Kurz darauf erhielt Doehler dann von den Anwlten der Firma Callactive GmbH eine Unterlassungsver- pflichtungserklrung, in der er sich verpflichten sollte, nicht lnger in Bezug auf die von der Callactive GmbH produzierten Call-In-Sendungen auf den Fernsehkanlen "NICK", "VIVA" und "COMEDY CENTRAL" die Tatsachenbehauptung aufzustellen, da dort sogenannte "scheinanrufer" platziert werden. Eine leicht modifizierte Unterlassungserklrung unterzeichnete Doehler dann am 12. Februar 2007 und nahm auch die entsprechende Passage aus dem online zur Verfgung gestellten Radiointerview.

Weiterhin verschob Doehler die bis dahin gefhrten Protokollthreads zu den von der Callactive GmbH produzierten Sendungen in einen, fr die ffentlichkeit nicht zugnglichen Bereich, um Sie dort in Ruhe von den Vorwrfen "zu befreien". Anmerkung: diese Protokollthreads befinden sich noch immer in der "Versenkung".

Am 14. Februar 2007 sicherte Doehler der Callactive GmbH per eMail zu, "da ich in Zukunft darauf achten werde, da es innerhalb des Forums zu keinen 'unkontrollierten Aussagen' bezglich der Firma Callactive GmbH oder gegen die von Ihnen produzierten Sendungen geben wird".

Am 01. Mrz 2007 kam es dann innerhalb des Forums durch den Beitrag eines Users dazu, da sich die Firma Callactive GmbH veranlat sah, eine Vetragsstrafe in Hhe von 100,- Euro gegen Doehler auszusprechen.

Am 30. Mrz 2007 kam es erneut durch den Beitrag eines Forumusers zu einer Vertragsstrafenanforderung in Hhe von 200,- Euro. Dieser Beitrag wurde umgehend nach Kenntnisnahme durch Doehler gelscht.

Am 05. April 2007 sah sich die Callactive GmbH erneut veranlat, einen Beitrag eines Forumusers mit einer Vertragsstrafenanforderung, diesmal schon in Hhe von 400,- Euro, kostenpflichtig abzumahnen.

Am 11. April 2007 wurde wiederum ein Forumsbeitrag kostenpflichtig abgemahnt, diesmal mit einer Vertragsstrafenanforderung in Hhe von 800,- Euro.

Am 19. April 2007 dann mahnte man einen Forumsbeitrag vom 26. Mrz 2007 eines Users ab und verlangte als Vertragsstrafe einen Betrag in Hhe von 1.500,- Euro vom Forumsbetreiber.

Am 26. April 2007 sah sich der Geschftsfhrer der Callactive GmbH einer schweren Persnlichkeitsrechtsverletzung ausgesetzt und verlangte von Doehler erneut die Unterzeichnung einer Unterlassungserklrung, die Doehler jedoch nicht abgab. Der Beitrag wurde unverzglich nach Kenntnisnahme der Rechtsverletzung durch Doehler gelscht, zumal der Geschftsfhrer der Callactive GmbH ihm zugesichert hatte, es bei auergerichtlichen Schritten gegen Doehler zu belassen.

Am 30. April 2007 erwirkte der Geschftsfhrer dann bei demm Landgericht Mnchen in dieser Sache berraschend eine einstweilige Verfgung gegen Doehler.

Am 02. Mai 2007 erwirkten zwei Moderatorinnen der Callactive GmbH - offenbar auf Veranlassung ihres Arbeitgebers - gegen Doehler 2 einstweilige Verfgungen beim Landgericht Hamburg, welche Doehler untersagten, im Forum weiter das Wort "Animse" in Verbindung mit Moderatorinnen der Callactive GmbH zu gebrauchen und/oder dessen Verwendung zu dulden.

Am 07. Mai 2007 mahnte die Callactive GmbH einen weiteren Forumsbeitrag ab. Vetragsstrafenanforderung fr diesen abgemahnten Beitrag: 3.000,- Euro. Auch dieser Beitrag wurde von Doehler umgehend nach Kenntnisnahme gelscht.

Am 09. Mai 2007 kam es erneut zu einer Vertragsstrafenanforderung durch die Firma Callactive GmbH. Abgemahnt wurden diesmal gleich 2 Beitrge aus dem Forum. Die Betrge, um die es diesmal ging, belaufen sich auf 3.500,- und 4.500,- Euro. Beide Beitrge wurden von Doehler umgehend nach Kenntnisnahme gelscht

In den 3 letzten abgemahnten Beitrgen ist eins jedoch sehr auffllig: der verfassende User hatte sich erst wenige Tage zuvor am Forum angemeldet, wusste aber ganz genau, wie er eingerichtet Wortsperren gezielt umgehen kann ! Diese 3 abgemahnten Beitrge waren auch nicht lnger als jeweils max. 10 Minuten online zu lesen - und das auch nur zu Zeiten zwischen 07.00h und 08.00h Uhr morgens.

Am 11. Mai 2007 erreichte Doehler dann erneut eine Vertragsstrafenanforderung fr einen Beitrag im Forum, welcher keine 10 Minuten online zu lesen war - diesmal fr ganze 5.000,- Euro Vertragsstrafe.

Am 15. Mai 2007 mahnte die Callactive Gmbh Doehler erneut fr einen Userbeitrag innerhalb des Forums vom 22. Mrz 2007 ab. Geforderte Vertragsstrafe auch hier: 5.000,- Euro

Auch auch die diesen beiden angeforderten Vertragsstrafen zugrunde liegenden Beitrge wurden jeweils von Nutzern verfat, die sich erst kurz zuvor angemeldet hatten, jedoch gezielt smtliche eingerichteten Wortsperren umgingen.

Am 23 Mai. 2007 versuchte die Callactive GmbH von Dhler die Unterzeichnung einer weiteren Unterlassungsverpflichtung, in der Doehler sich verpflichten sollte, den Begriff "verwirrte Anrufer" nicht lnger zu verwenden oder dessen Verwendung zu dulden, da Callactive diesen Begriff als Synonym fr "plazierte Scheinanrufer" betrachte. Auch diese Unterlassungsverpflichtungserklrung unterzeichnete Doehler nicht.

Am 24. Mai 2007 dann erreichte Doehler die vorerst letzte kostenpflichtige Abmahnung seitens der Callactive GmbH, in der mal wieder eine Vertragsstrafe in Hhe von 5.000,- Euro geltend gemacht wurde. Auch dieser Beitrag, von einem neu angemeldeten Nutzer unter gezielter Umgehung der eingerichteten Wortsperren verfat, wurde umgehend nach Kenntnisnahme von Doehler gelscht.

Am 18. Mai 2007 reichten dann die Anwlte der Callactive GmbH beim Landgericht Berlin Klage gegen das Forum Call-in-TV.de bzw Doehler ein.

Am 09. Juni 2007 erhielt Doehler die Klageschrift vom Landgericht Berlin.

Somit steht nun also eine Klage mit einem Streitwert von 20.693,70 Euro an.
Mit der Klage werden allerdings noch nicht alle Vertragsstrafenanforderungen geltend gemacht.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Marcus
nUrmaler
nUrmaler



Beitrge: 85
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 13:50 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich muss sagen, ich bin einigermassen sprachlos. Soviel Dreistigkeit muss man erst mal bringen. Unfassbar. Ich glaube die sehen in dir eine nette kleine zustzliche Zapfstelle fr Bargeld. Naja, alles weitere habe ich ja shcon an anderer Stelle gesagt.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Marcus ist zur Zeit offline 
  9liver
Bekloppter
Bekloppter

Alter: 33
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 267
Wohnort: Schwerin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 17:25 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Immer wenn man Recht hat, schreien die Leute am meisten... Cool



Call-In is licensed and powered by LMA
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren 9liver ist zur Zeit offline 
  Gast

Alter: 50


BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 17:48 
Titel:
 

Hallo!

Erst einmal einen Schnen Gru an MvO.

Wichtig vorab: KLAGE SOFORT ABWEISEN!

Wenn das Verfahren ist, dann unbedingt alle Beweisstcke (sofern welche vorhanden sind), die gegen die Firma CA vorliegen, darlegen. Denn ich denke, dass die Firma keinen Anspruch auf diese genannte Summe hat.

Vielmehr sollte gegen CA ein Strafverfahren eingeleitet werden. Am besten: SOFORT!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  DannyF95Fotos
Hot-Button-Killer
Hot-Button-Killer

Alter: 34
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 684
Wohnort: Dsseldorf
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 17:49 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Ich hoffe das dieses Forum bzw du Mork, als Forenbetreiber Recht bekommst!!! Das Gericht kann schlecht Meinungsfreiheit verbieten!



www.f95fotos.de
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DannyF95Fotos ist zur Zeit offline 
  2_Ekelpakete_fr_Sie!
In den Olymp aufgenommen
In den Olymp aufgenommen

Alter: 38
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 1468
Wohnort: Essen-West
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 17:55 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Ich bin ebenso absolut sprachlos und mute mich erst einmal kneifen, als ich diese Meldung gerade gelesen habe. Unfabar, zu welchem Treiben Menschen fhig sind und da diese sich auch noch im Spiegel ertragen knnen (ich fhre das jetzt nicht nher aus...). Als ob das Stadl, was da Nacht fr Nacht zu sehen ist, nicht schon unertrglich genug wre.

Auch wenn die Unterlassungserklrung, aus der Dir nun ein Strick nach dem anderen gedreht wurde, sicher ein rgernis darstellt:

Die Bemhungen deinerseits, die beanstandeten Aussagen - unabhngig von ihrem Wahrheitsgehalt - im Forum zu stoppen, htten auf der anderen Seite nicht grer sein knnen. Darum wre ich mir (als Laie) nicht sicher, ob ein Gericht hier zweifellos im Sinne von Callactive entscheiden wrde. Aber das sollen natrlich solche beurteilen, die sich damit auskennen.

Auch wenn ich zur Zeit selbst jeden Cent zwanzigmal umdrehen mu und berlege, wie ich fr weniger als 5 Euro am Tag satt werde, so werde ich versuchen, Dir wenigstens eine kleine symbolische Spende fr qualifizierten juristischen Rat zukommen zu lassen.

Ich schliee mich Marcus' Worten aus dem anderen Thread zu dem Thema an - trotz des entstandenen Schocks, es liegt sicherlich auch eine groe Chance darin, den Fall auerhalb des Internets bekannt zu machen. Auch ich denke hierfr an Plusminus, groe Tageszeitungen, aber auch den Heise-Verlag. Zumindest wre erreicht, da das ffentliche Interesse an diesen "Sendungen", die sonst vermutlich vorrangig Zapper sehen, sprunghaft ansteigen wrde.

Auch wenn CA diesen Schritt bzw. den aggressiven Umgang mit Kritikern in diesem Moment feiern mag, so wre ich mir nicht sicher, ob letztendlich die entstandene Rufschdigung und "Kundenverbrennung" durch ein evtl. entstehendes Medienecho letztendlich nicht grer sein knnte als die Zufriedenheit darber, seine Kritiker Schritt fr Schritt erfolgreich eingeschchtert und mundtot gemacht zu haben.

Der Fall gehrt darum an die "grte Glocke", die man sich vorstellen kann!



"Sie lehnen sich entspannt zurck und genieen die graphische Darstellung der Anrufspitzen."
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren 2_Ekelpakete_fr_Sie! ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 17:56 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« trash-tv » hat Folgendes geschrieben:
Vielmehr sollte gegen CA ein Strafverfahren eingeleitet werden. Am besten: SOFORT!


Auf welcher Grundlage denn bitteschn? Wenn Du was weist, was ich nicht weiss, wre ich froh, wenn Du dieses Wissen mit mir teilen wrdest.

Shocked



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Gast

Alter: 50


BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 18:01 
Titel:
 

Hallo!

an MvO:

Wenn es zum Verfahren kommt, dann sollte unbedingt genau zugehrt werden, denn unter Umstnden kommen dann womglich Straftaten von CA zum Vorschein und man knnte dann mit Hilfe des Gerichtes von Amts wegen gg. CA vorgehen.

Ich drcke ganz doll die Daumen, dass CA eine klare Abfuhr erteilt bekommt. Denn: wer so unfair gegenber den Zuschauern auftritt, hat kein Anspruch auf Schadensersatz und was auch immer noch dazukommt (Zumal ja diese CA-Sendungen total nerven - weil dort nur dummes Gequatsche luft).
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  borkenkfer
Grnes Mitglied

Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1624
Wohnort: Duisburg
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 18:38 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

« trash-tv » hat Folgendes geschrieben:
Wenn es zum Verfahren kommt, dann sollte unbedingt genau zugehrt werden, denn unter Umstnden kommen dann womglich Straftaten von CA zum Vorschein und man knnte dann mit Hilfe des Gerichtes von Amts wegen gg. CA vorgehen.


Die Frage WENN oder OB stellt sich ja gar nicht.
Das Verfahren ist bereits terminiert.

Dreh- und Angelpunkt wird sein, wer von beiden die Richtung des Prozesses vorgibt.
CA wird ganz klar ihr Augenmerk darauf lenken, da Mark als Betreiber die volle Verantwortung fr Beitrge der Foren-User tragen soll.

Obwohl ganz nebenbei augenscheinlich mit bekannten Mitteln hier ins Forum eingedrungen worden sein knnte (und ich formuliere es hier bewut hypothetisch!) , die besagten CI-Veranstaltungen on Air hneln KNNTEN.

Marc, la Dich blo nicht an die Wand tackern!!!


,,,

Ein anderer Aspekt wird sein, wie man sich grundstzlich (aufgrund der Unterlassungserklrung) vor derartigen juristischen Attacken schtzen kann.
Es steht aktuell der Vorschlag im Raum, JEDES Posting vor seiner Verffentlichung zu prfen-
das drfte aber aufgrund der zu bewltigenden Massen gemessen an der kleinen Anzahl von Moderatoren schtzungsweise nicht praktikabel sein.

Ein anderer Ansatz knnte die Foren-Software sein.
Man knnte eine Blacklist (hnlich der aktuell bestehenden, jedoch viel ausfhrlicher, mit trennenden Sonderzeichen etc.) erstellen, die durch die Foren-Software dann nicht automatisch editiert wird (also Begriff A durch A, Begriff B durch A, Bergiff F durch v), sondern in diesem Fall zu einer Prfung durch die Moderatoren fhrt. Das wre doch eine Mglichkeit, die Anzahl der zu prfenden Beitrge zu filtern, oder sehe ich das falsch?

,,,
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren borkenkfer ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 18:49 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
Ein anderer Aspekt wird sein, wie man sich grundstzlich (aufgrund der Unterlassungserklrung) vor derartigen juristischen Attacken schtzen kann.
Es steht aktuell der Vorschlag im Raum, JEDES Posting vor seiner Verffentlichung zu prfen-
das drfte aber aufgrund der zu bewltigenden Massen gemessen an der kleinen Anzahl von Moderatoren schtzungsweise nicht praktikabel sein.

Ein anderer Ansatz knnte die Foren-Software sein.
Man knnte eine Blacklist (hnlich der aktuell bestehenden, jedoch viel ausfhrlicher, mit trennenden Sonderzeichen etc.) erstellen, die durch die Foren-Software dann nicht automatisch editiert wird (also Begriff A durch A, Begriff B durch A, Bergiff F durch v), sondern in diesem Fall zu einer Prfung durch die Moderatoren fhrt. Das wre doch eine Mglichkeit, die Anzahl der zu prfenden Beitrge zu filtern, oder sehe ich das falsch?

,,,


Liebe Borkenkfer,

zu Deinem ersten Ansatz bleibt zu sagen, das wir ja bereits seit Ende Mai mit einem Prfsystem arbeiten. Dieses Prfsystem ist derzeit auf relevante, sprich gefhrdete Themen ausgelegt, und es kommen immer mehr Bereiche hinzu. Dies erfordert eine Menge Zeit und Aufwand. Derzeit bin ich nur dabei, gepostete Beitrge zu prfen, notfalls zu editieren und anschliessend freizugeben.

Zu Deinem 2. Ansatz: derzeit ist mir kein Patch fr unser Forum bekannt, der sowetwas realisieren knnte. Ich habe schon mit Mhe und Not den Patch dafr gefunden, Betrge im Vorfeld zu "moderieren". Von daher siehe ich hierzu keine Chance. Und das Forum ist eh schon vollgestopft mit Patchen, die uns allen div. Funktionen zur Verfgung stellen. Ohne diese Patche wrde es hier ziemlich leer und dster aussehen und wir htten nochmehr Chaos als wir jetzt schon haben.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  borkenkfer
Grnes Mitglied

Alter: 47
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 1624
Wohnort: Duisburg
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 19:00 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Da Du ohnehin viel zu viel Zeit mit dem Editieren verbringen mut, habe ich mir schon fast gedacht.
Deshalb kam mir ja die Idee, eine Vorfilterung via Software einzurichten, um die Arbeit etwas einzudmmen.

In der Praxis verstehe ich leider nichts von Programmiersprachen etc.
Ich bin Handwerker, und keine IT-Fachfrau.
Ich habe mit logischem Menschenverstand geglaubt, da so etwas im Prinzip realisierbar sein knnte.

Denn Du hast im Kern ganz sicher besseres zu tun, als jedes Wort Deiner User im Vorfeld umzudrehen.
Schade, da mein Gedanke nicht realisierbar ist. Embarassed

Ich wnsch Dir alle Kraft frs Verfahren-
wir stehen alle hinter Dir !!!

,,,
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren borkenkfer ist zur Zeit offline 
  Mork vom Ork
Grnes Mitglied

Alter: 52
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 10888
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Donnerstag, 14.06.2007, 19:05 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

« borkenkfer » hat Folgendes geschrieben:
wir stehen alle hinter Dir !!!


Das merke ich, das sehe ich und das weiss ich auch. Und ich kann mich nur bei ALLEN recht herzlich fr die zugesicherte Untersttzung bedanken.

Und bitte seit mir nicht bse, wenn ich mich zu manchen Dingen, die in den vergangenen und kommenden Tagen so passieren womglich nicht nher uern werde, aber ich mchte keine Gefahr laufen, etwas zu sagen, was man womglich wieder einmal falsch interpretieren knnte.

In diesem Sinne... nochmal ein ganz dickes D A N K E an alle Beteiligten.



Nur Sie entscheiden, ob die protokollierten Anrufer echt sind oder nicht.
Die in diesem Beitrag gemachten Aussagen knnen, mssen aber nicht den Tatsachen entsprechen.
Lt. TAZ ein "leidenschaftlicher Hasser von grenzdebilen Anrufsendungen".
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Mork vom Ork ist zur Zeit offline 
  Gast

Alter: 50


BeitragVerfasst am: Freitag, 15.06.2007, 17:34 
Titel:
 

Hallo!

Erst mal an MvO: Bitte halte uns weiterhin auf dem Laufenden. Wenn es Neuerungen gibt, bitte sofort reintragen, falls mglich. Steht denn schon der Termin der Verhandlung schon fest? Oftmals kann es gerade bei solchen Klagen ziemlich lange dauern, bis dann eine Verhandlung stattfindet.

Was sagen denn eigentlich die anderen CI-Anbieter zu diesem Sachverhalt?

Was mir auffllt: In jeder Sendung hauen die CA-Leute 1 Plasma-Gert raus. Wer wei, was das fr ein Modell ist? Denn so billig sind ja die Dinger (noch) nicht.

Wenn es doch passieren sollte (was ich nicht hoffe): Dann eine Info auf der 1. Seite dieses Forums einblenden, damit man sofort Bescheid wei (mit Angabe einer Ersatzadresse).

Frchte dich nicht - Mach den CA-Leuten dass Leben vor Gericht sehr schwer. Hoffentlich geben die dann auf. Unter Umstnden ziehen die dann vor Gericht die Klage zurck.

Im brigen Frage ich mich, ob der zustndige Mensch, der die Klage anstrengte, berhaupt mal eine seiner Sendungen mal anschaute?

DAS EINZIGE, was ich an CA-Sendungen gut finde, dass der Anbieter (sonst nur noch "Das Vierte") eine dauerhafte Anzeige der Altersbeschrnkung angibt. Alle anderen lassen dass nur ca. alle 10 Minuten im Laufband durch.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  Gast

Alter: 50


BeitragVerfasst am: Samstag, 23.06.2007, 18:04 
Titel: Vorschlag
 

Hallo!

In der Kabel eins-Sendung "BIZZ" wird fast jede Woche das "FASS OHNE BODEN" vergeben. Mehr dazu gibt es bei www.kabeleins.de.

Mein Vorschlag wre, dass CallActive diese Auszeichnung fr die miesesten Abzockversuche im deutschen Fernsehen erhalten sollte (auch wegen der Praktiken dieser Firma).
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 11 [147 Beitrge] Gehe zu Seite: 1, 2, 3, ..., 9, 10, 11 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DAS FORUM CITV.NL » Das Forum und seine Rechtsstreitigkeiten
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
37957 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 32,319 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2868s ][ Queries: 49 (0.0554s) ][ Debug Ein ]