CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV IN TV, RADIO & INTERNET » CALL-TV IM FERNSEHEN » 3+, Star-TV, U1 TV (Schweiz) - STAR CALL » STAR LIVEDISKUSSION

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 18.08.2022, 11:39 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
SWISSQUIZ: "So wird beschissen" (KASSENSTURZ vom 16.03.2010)
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  Kaktus
Gast




BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 23:00 
Titel:  SWISSQUIZ: "So wird beschissen" (KASSENSTURZ vom 16.03.2010)
Thema Beschreibung: Primavera, mass response, STAR TV, VIVA SCHWEIZ, 3+
 

Vorwort: Es gibt bereits zahlreiche SWISSQUIZ-Threads zu den Vorkommnissen der letzten Tage. Dennoch finde ich es aus Grnden der bersichtlichkeit sinnvoll, den soeben ausgestrahlten KASSENSTURZ-Beitrag in einem separaten Thread zu posten, so dass jeder Interessierte den Beitrag auf Anhieb findet - ohne sich durch zig Threads/Posts whlen zu mssen. Ich hoffe dies geht so in Ordnung. Smile


HIER geht's zum Video-Beitrag.




Zum Inhalt:


TV-Gewinnspiele verstossen gegen das Lotteriegesetz, so urteilte das Bundesgericht. Darber hat Kassensturz letzte Woche berichtet. Jetzt deckt «Kassensturz» auf, mit welchen fiesen Tricks TV-Gewinnspiele die Anrufer tuschen und vor laufender Kamera um den versprochenen Gewinn bringen.




Quizshows wie «Swissquiz» verstossen laut Bundesgericht gegen das Lotteriegesetz. Darber hat «Kassensturz» letzte Woche berichtet. Der Sender 3+ nahm daraufhin das Quiz bis auf Weiteres vom Sender. Der Sender schreibt: 3+ hat «noch mehr Transparenz – insbesondere in der Frage des gleichwertigen Gratiszugangs – von Primavera verlangt.» Transparenz hrt sich gut an. «Kassensturz» hat die Sendung nochmals genau unter die Lupe genommen. Das Quiz lief auf den Sendern StarTV und Viva.

Auffllige Falschantworten

Niemand kennt die Spielshow «Swissquiz» besser als Romy Oppliger aus Brittnau. Sie nimmt jeden Tag neun Stunden «Swissquiz» auf und analysiert die Sendungen akribisch. Dabei notiert sie sich auch die Namen der Anrufer. In der Sendung vom 3. Mrz fllt Romy Oppliger eine ltere Dame auf, die nach einigen absurden Falschlsungen durchkommt und ebenfalls das einfache Lsungswort «Bratwurst» nicht errt. Der Verdacht von Romy Oppliger: So genannte Fake-Anrufer geben nach Absprache mit der Spielleitung von «Swissquiz» absichtlich falsche Antworten und animieren so andere Leute, auf die teure 0900er-Nummer anzurufen. Die Produktionsfirma von «Swissquiz» bestreitet dies vehement.«Kassensturz» zieht den Tonmeister Manfred Gysi bei und lsst ihn die Stimmen von zehn Anruferinnen im Tonstudio vom Schweizer Fernsehen analysieren. Die gleiche Wrme in der Stimme, der gleiche Rhythmus, die gleiche Tonlage, der gleiche Dialekt. Fr Manfred Gysi ist die Sache klar: «Aus meiner Berufserfahrung kann ich sagen, dass das mit grsster Wahrscheinlichkeit die gleiche Person ist.»

Natrlich drfte man auch mit verstellter Stimme anrufen und jedes Mal einen andern Namen angeben, sagt Marcel Niggli, Professor fr Strafrecht an der Universitt Freiburg. Wenn die Anruferin aber mit «Swissquiz» eine Abmachung habe, wre das ein schweres Delikt. «Dann wren das tuschende Machenschaften im Sinn des Betrugs», sagt Professor Niggli.

Romy Oppliger hat weitere Belege dafr, dass es bei diesem Spiel mit den seltsamen Anrufern und den falschen Antworten nicht mit rechten Dingen zugeht. Das Spiel heisst «eine Wanne voller Geld». Die Moderatorin ermuntert die Zuschauer permanent, aus neun Buchstaben ein Wort zu bilden. Auf den ersten Blick ist klar: «Bratwurst» ist die richtige Lsung. In der Geldwanne mit dem Gewinn liegen mittlerweile mehrere Tausend Franken. Wenige Minuten nach der falschen Antwort «Wurstbrt» ruft die gleiche Stimme nochmals an und errt das Lsungswort. Die Moderatorin wirkt irritiert und sagt: «Das ist im Fall richtig!» Der Verdacht: Diese Frau ist eine Fake-Anruferin und htte gar nicht gewinnen sollen. Jetzt ist die Moderatorin in der Klemme. Sie muss das Geld in der Wanne zhlen. Sie zhlt bis 5000 und fragt: «Ich habe doch eine Geldfee, ist das in Ordnung, wenn meine Kollegin kommt und weiterzhlt?» Sonst dauere das zu lang.

Banknoten nachgezhlt

Eine Kollegin zhlt das Geld, whrend ein neues Spiel luft. Die Zuschauer sehen nicht, wie viel Geld wirklich in der Wanne war. Offensichtlich sagt ihr die Regie etwas ins Ohr. Der Verdacht: Sie soll eine tiefe Gewinnsumme nennen, obwohl sie vorher schon 5000 Franken gezhlt hat. Nach einer Weile hat die Geldfee angeblich nachgezhlt. Die Moderatorin gibt den Gewinn bekannt: 6850 Franken. Das scheint viel Geld zu sein. Doch Romy Oppliger weiss es besser, denn auf dem Geldband kann sie whrend des Spiels die einzelnen Banknoten zhlen. Romy Oppliger: «Ich habe mehr als 14'000 Franken gezhlt, 14'020 Franken genau.» Sie habe mehrmals nachgezhlt.«Kassensturz» will von der Produktionsfirma Primavera wissen: Warum soll die Gewinnerin bloss 6850 Franken bekommen? Die Primavera-Anwlte bekrftigen: Die Gewinnerin bekomme selbstverstndlich den vollen Betrag, nmlich 6850 Franken ausbezahlt. In smtlichen Schreiben bestreitet Primavera alle Vorwrfe von «Kassensturz»: keine Fake-Anrufe, keine absichtlichen Falschantworten, keine unterschlagenen Gewinnbetrge. Es ginge alles mit rechten Dingen zu.

«Kassensturz» nimmt Kontakt auf mit der Gewinnerin auf. Sie besttigt, dass sie immer wieder unter verschiedenen Namen angerufen habe, weil sie eben anonym bleiben wolle. Dann sagt sie: Es sei ihr immer klar gewesen, dass sie nie einen grossen Gewinn ausbezahlt bekomme, auch nicht die angeblichen 6850 Franken. Sie hat nicht zugegeben, dass sie im Auftrag von «Swissquiz» Fake-Anrufe macht. Sie hat es aber auch nie bestritten.Alles ein «Missverstndnis»Am Montagmorgen stellte Primavera den Sendebetrieb von «Swissquiz» ein – vorlufig, wie die Firma sagt. Nachdem «Kassensturz» die «Swissquiz»-Produzentin nochmals angefragt hat, schreibt Primavera: Die Moderatorin habe die Gewinnsumme missverstanden: Im Studio verstand sie 6850 Franken statt 16'850 Franken. Die Gewinnerin bekomme den gesamten Betrag. StarTV schreibt «Kassensturz»: «Aufgrund der uns vorliegenden Informationen haben wir keinerlei Anhaltspunkte, das in den fraglichen Sendungen etwas nicht rechtens gewesen sein soll.»

(sf/mued/doer)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren
  DAMO
Mehrfachgewinner
Mehrfachgewinner

Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 113
Wohnort: Berlin
BeitragVerfasst am: Dienstag, 16.03.2010, 23:10 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Interessant!

Leider verstehe ich die Schweizer mit ihrem Dialekt nicht sehr gut und kann mir smtliche Beitrge dazu nicht antun Wink. Aber lesen tue ich ziemlich viel dazu. Und dass der Sendebetrieb eingestellt wird, habe ich auch mit bekommen. Es war ja sehr auffllig.

9Live wird sich das brigens so nicht leisten knnen. Die machen ja bereits "interaktive Gewinnspiele" fr mehr als nur 3-4 Lnder ... die nutzen da einfach billigere Methoden, keine Fakeanrufer (obwohl man das auch nicht genau weiss Wink)
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren DAMO ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [2 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV IN TV, RADIO & INTERNET » CALL-TV IM FERNSEHEN » 3+, Star-TV, U1 TV (Schweiz) - STAR CALL » STAR LIVEDISKUSSION
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
82668 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 34,117 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.3230s ][ Queries: 37 (0.0887s) ][ Debug Ein ]