CITV.NL

FORUM NAVIGATION
 NAVIGATION
 »  Portal
 »  Forum
 FAQ & REGELN
 »  FAQs
 »  Regeln
 »  Nettiquette
 SONSTIGES
 »  Unser Rechtsstreit
 »  Call-In Highlights
 »  Chatroom
 IMPRESSUM
 »  Impressum

SUCHEN & FINDEN

Erweiterte Suche

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE RECHTLICHE HANDHABE » rechtliche Handhabe bei CALL-TV Sendungen

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Dienstag, 05.03.2024, 15:40 Uhr
Alle Zeiten sind UTC + 1
Neues Thema erffnen   Neue Antwort erstellen Seite 5 von 5 [60 Beitrge] Das Thema als ungelesen markieren
Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5
Strafanzeige gegen 9Live
ModeratorenCITV_Moderatoren    
Autor Nachricht
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 75
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 16:02 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

...ich war gerade bei der Polizei und habe erneut Strafanzeige gegen den sattsam bekannten Sender, die betr. Moderatorin und den betr. Redakteur erstattet.

Wird auch nicht viel bei rauskommen, aber...



"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
  judea1lopl
Veteran
Veteran


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Beitrge: 927
Wohnort: dortmund
BeitragVerfasst am: Mittwoch, 02.07.2008, 16:58 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

Macht nichts! "Mhsam ernhrt sich das Eichhrnchen"!
Solche Anzeigen- nochmals Respekt- untergraben mit der Zeit die "Disziplin" des Senders, der betroffenen Personen, "zermrben" nach und nach UND schaffen ffentlichkeit Cool ! Question .......................
WENN sie Hand und Fuss haben! Und das ist hier 100% ja der Fall Exclamation



"Achtung, allmhlich mu Ihnen ein Licht aufgehen"!
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren judea1lopl ist zur Zeit offline 
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 75
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Freitag, 11.07.2008, 22:25 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Habe gerade Charles Dickens: Bleak House (Haus der Trostlosigkeit) gelesen. Es geht um die englische Justiz vor 150 Jahren. Aus gegebenem Anlass und weil der Anfang so "schn" ist in diesem Zusammenhang, will ich ihn Euch nicht vorenthalten:

Kapitel I: Im Kanzleigericht

London. Unerbittliches November-Wetter. Schlamm in der Straen... Fugnger, die sich schlechtgelaunt mit Regenschirmen anrempeln. Nebel berall. Nebel ber der Themse, in den Hinterhfen, Nebel in den Augen und Kehlen der Menschen..

Der nasskalte Nachmittag ist am ungemtlichsten und die schlammigen Straen sind am schlammigsten rund um das Gerichtsgebude. Und dort, mitten im Nebel, sitzt der Vorsitzende Richter in seinem High Court.

An einem solchen Nachmittag –wenn berhaupt jemals—sitzt hier also der Vorsitzende Richter, mit einem Heiligenschein aus Nebel um seinen Kopf. An einem solchen Nachmittag –wenn berhaupt jemals— sind hier Gerichtsbeamte neblig mit einem Fall beschftigt, verhakeln sich in rutschigen Przedenz-Fllen, fummeln in Technikalitten, versenken ihre Kpfe in Wort-Monstern, und wie Falschspieler tun sie so, als gehe es Ihnen um Gerechtigkeit.

Um sie herum Klageschriften, Gegenvorlagen, Klageerwiderungen, Entgegnungen, einstweilige Verfgungen, eidesstattliche Erklrungen, Zwischenbescheide, Eingaben, Berichte ber Eingaben – Berge von kostspieligem Unsinn.

Dies ist das Kanzleigericht! Es hat seine erschpften Irren in jedem Irrenhaus, seine Toten auf jedem Friedhof, seine ruinierten Klger berall.. Es gibt dem Geldadel gengend Mittel an die Hand, um das Recht zu zermrben. Ein Versuch, Recht zu bekommen, erschpft die Finanzen, den Mut, die Hoffnung, -- er zerstrt die Vernunft und zerbricht das Herz dermaen, dass ein ehrlicher Jurist nur den guten Rat geben kann:

"Ertragt lieber alle denkbare Ungerechtigkeit, als dass Ihr zu diesem Gericht kommt!"




"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
Verschoben am: Sonntag, 18.01.2009, 10:23 Uhr von Callpassive
Verschoben von 9LIVE LIVEDISKUSSION nach rechtliche Handhabe bei CALL-TV Sendungen
  eckberk
Grner geht nicht
Grner geht nicht

Alter: 75
Geschlecht: Geschlecht:mnnlich
Beitrge: 4057
Wohnort: jetzt Berlin
BeitragVerfasst am: Samstag, 07.05.2011, 10:38 
Titel:
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Das Folgende hat nicht direkt mit dem Abschalt-Beschluss zu tun, aber ich wei nicht, wo ich's sonst reinstellen soll Sad. Also: Brief der Bayerischen Staatskanzlei an mich, vorgestern eingetroffen:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
2.5.2011
Ihre Strafanzeige wg Verdachts der be--en Gewinnspielgestaltung des TV-Senders 9Live

Sehr geehrter Herr ...

Herr MinPrs Seehofer dankt fr die bermittlung eines Abdrucks Ihrer (...) Strafanzeige, in der Sie sich gegen die Gewinnspielgestaltung des Senders 9Live wenden.

Die Bayerische Staatsregierung setzt sich fr einen transparenten und regelkonformen Ablauf von Gewinnspielen ein. ber die strafrechtliche Relevanz des Geschftsgebarens des Senders 9Live wird die StA im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens entscheiden.

Die Landesmedienanstalten und konkret die Bayerische Landeszentrale fr neue Medien sind 2009 im Sinne Ihrer Anregungen ttig geworden. Rolling Eyes

Der Abdruck Ihrer Strafanzeige ging bereits an das fr die Rechtsaufsicht ber die BLM zustndige Staatsministerium fr Wissenschaft, Forschung & Kunst zur Kenntnis. Von Seiten der Staatskanzlei kann gegenwrtig nichts weiter unternommen werden.

MfG
XX
Leitender Ministerialrat



Hier passt's besser Cool
Callpassive




"37 Prozent aller Mnner tuschen beim Onanieren den Orgasmus nur vor"
(Schlagzeile einer englischen Boulevard-Zeitung)

"Hallchen! Wer ist denn am Telefnchen??"
(FDW Lbling)

.
  Antworten mit Zitat                             Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren eckberk ist zur Zeit offline 
Beitrge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema erffnen  Neue Antwort erstellen Seite 5 von 5 [60 Beitrge] Gehe zu Seite: Zurck 1, 2, 3, 4, 5
Das Thema als ungelesen markieren

START » CALL-TV - WAS IST DAS EIGENTLICH? » CALL-TV UND DIE RECHTLICHE HANDHABE » rechtliche Handhabe bei CALL-TV Sendungen
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




   BENUTZER INFOS

Login

Noch keinen Account?
Du kannst Dich kostenlos registrieren.


Geschtzt durch CBACK CrackerTracker
123948 abgewehrte Angriffe.

Protected by phpBB Security phpBB-TweakS
phpBB Security hat 34,538 Exploit Versuche erkannt.
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
[ Zeit: 0.2481s ][ Queries: 40 (0.0838s) ][ Debug Ein ]